Welche Kosten kommen bei Auferlegung eines Fahrtenbuches auf mich zu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Die Rechtsgrundlage ist die Gebührenordnung für die Anordnung von Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOst).

Die sollte in Deinem Bescheid auch zitiert sein (ggfls. das Kleingedruckte).

Dort findest Du in der Anlage zu § 1 die Ziff. 252.

Danach kann eine Gebühr von 21,50 EUR bis 200,00 EUR festgesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gebejer2504
08.12.2015, 15:23

Ich habe noch keinen Bescheid. Die Auflage wird nur sehr wahrscheinlich auf mich zukommen. Will mich deswegen vorab informieren.

0
Kommentar von EgonL
08.12.2015, 15:50

KORREKT !!!

0

Die paar Euro Kosten für das Fahrtenbuch - und viel Mühe und Zeit weil JEDE Einzelfahrt genau eingetragen werden muss (Startort, Zielort, Kilometerstand Start, Kilometerstand Ziel, Fahrer Name...).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst Du?

Erst einmal die Kosten, um das Fahrtenbuch zu kaufen.

Ich z.B. hatte mir ein Fahrtenbuch gekauft, und täglich die Wege aufgezeichnet. Also, am Tag Beginn, (Zeit und Ort) dann Ziel,(Zeit und Ort)

Ich hatte oft täglich etliche, manchmal ca. 15 Ziele. Das war richtig stressig.

Ich habe das immer abends wenn ich wieder Daheim war aufgeschrieben, nach meinem Reiseplan. Sollte ein Fremder fahren, muss der natürlich die Eintragungen machen.

Bist Du geblitzt worden? Und schlechtes Foto?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gebejer2504
08.12.2015, 15:26

Genau Richtig... geblitzt und bin nicht darauf zu erkennen. Jetzt ist die Frage Lonht es sich 80 Euro + 1Punkt auf sich zu nehmen oder das Fahrtenbuch zu führen.

0
Kommentar von EgonL
08.12.2015, 16:05
Genau Richtig... geblitzt und bin nicht darauf zu erkennen. Jetzt ist die Frage Lonht es sich 80 Euro + 1Punkt auf sich zu nehmen oder das Fahrtenbuch zu führen.

Ich tät die 80,- EUR und den Punkt nehmen.

(Ich habe nämlich keine)[Punkte]

0

Was möchtest Du wissen?