Was fühlt ihr, wenn ihr nachts auf einem Friedhof seid?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

war noch nie bei Nacht auf dem Freidhof 50%
käme mir nie in den Sinn 17%
Frieden 14%
nichts 11%
Angst 8%
Trauer 0%

16 Antworten

Frieden

Habe für Frieden gestimmt, aber es ist auch eine Ruhe, die ich dann verspüre.

Ich gehe am liebsten zu meinen Lieben auf den Friedhof, wenn ich weiß, dass ich dort ungestört bin. Das ist nunmal meist abends oder Anfang der Nacht. Dann ist es dort ruhig, man fühlt sich von keinem beobachtet und kann in Ruhe trauern. Ich fühle mich sonst "begafft" von anderen Friedhofsbesuchern (obwohl ich die wahrscheinlich keinen Deut interessiere) und hab dann einfach keinen Zugang zu meinen Gefühlen. Deswegen bin ich abends oder nachts gern dort - man ist allein. Angst? Hm, vielleicht etwas, aber nicht mehr als wenn ich woanders im Dunkeln langlaufe. Vor Toten Angst? Wozu, auf dem Friedhof bin ich meinen Verstorbenen doch nah, ich brauch keine Angst vor ihnen zu haben..

Ich war auch schon Nachts mit meinen Mann auf den Friedhof,aber weil ich vor trauer nicht schlafen konnte.Es hat mich beruhigt,stellte meine Mutter eine Kerze auf und dann ging es mir besser.Aber nur aus neugierde,was da nun los ist,würde ich dort nicht hingehen.Laß die toten ihre Ruhe

ich tu denen ja nichts und ich gehe aus dem gleichen Grund hin wie Du, weil ich da jemanden hab! Immer diese Vorurteile!!!!

0
@Floeckli

Hast Recht! Geh hin wann du willst und du hast ja nur gefragt was WIR fühlen, wenn wir nachts dort hingehen! Ich muß immer nur sagen Ruhe und Frieden findet man Nachts dort! Tagsüber ist alles viel zu laut! Nachts hat man mehr Ruhe!

0
Angst

Schon komisch das keiner antwortet das er Angst hätte -- glaub ich nicht ganz Leuteeeeeeeeeee!! Also ich war auch noch nicht nachts auf einem Friedhof aber ich fühle mich dort auch tagsüber nicht wohl! Obwohl ich weiss das mir die Toten nichts tun können. Trotzdem ein Friedhof ist kein Ort zum Rumlaufen oder einfach nur seine Zeit dort zu verbringen. Dort liegen die Verstorbenen damit die Verwandten einen Platz haben um sie zu besuchen. Das sollte respektiert werden.

Der, der fragte hat ja Verwandte dort und die will er besuchen! Ich würde sonst auch nachts nicht hingehen! Aber nachts ist es echt schön dort! Alles so ruhig und friedlich! Mußt echt mal ausprobieren! Vor was Angst? Die Toten tun uns nichts mehr!

1
@xxManuelaxx

Kennst Du ihn weil Du weisst das er Verwandte dort hat? Er hat keinerlei angaben dazu gemacht! Nur geschrieben das er den Frieden der Toten verspürt! Wennst mei Antowrt durchgelesen hast hab ich geschrieben das ich weiss das die Toten uns nichts mehr tun können. Wenn ich Nachts auf ein Feld gehe oder in den Wald ist auch alles ruhig und freidlich - wozu muss ich da auf den Freidhof gehen? Ist für mich komisch!

0
nichts

Viele Friedhöfe sind - gerade im Winter - nachts ohnehin geschlossen. Für die Kommunikation mit den Toten muss man begabt sein. Nur die Antennen ausfahren... da machen sie Dir dieses Gefühl, d.h. sie geben Dir, was Du brauchst, das nach dem Du suchst, weshalb Du dorthin kommst um diese Zeit.

Angst

Also ich habe da panische angst auf so einem friedhof ;) ich war einmal nachts früher mit einem freund da wegen einer wette ... ich fand es so schrecklich dort ...

Was möchtest Du wissen?