Was fü ein Notendurchschnitt brauche ich um auf einem Gymnasium Abitur machen zu können?

2 Antworten

Ich kenne ehrlich gesagt den Schnitt nicht den man fürs Gymnasium braucht.

Tatsache ist, daß wenn der Schnitt der Realschule um die 3,0 liegt man ernsthaft darüber nachdenken sollte doch lieber eine Ausbildung zu machen, denn wer schon mühe hatte auf der Realschule gute Noten zu schreiben wird sich auf dem Gymnasium wo es doch erheblich schwerer ist sehr schwer tun die 11. Klasse überhaupt zu bestehen und wer gerade so noch das Abitur schafft ist nicht fürs Studium geeignet.

Wenn Du auf der Realschule gute Noten hast und kein Problem hast mitzuhalten und zu lernen wirst Du zunächst auf dem Gymnasium überrascht sein, daß man von Dir selbständiges Lernen erwartet, was auf der Realschule nicht gefordert war. Daher werden viele die guten Realschulnoten auf dem Gymnasium nicht halten können.

Wer das aber auch problemlos schafft, dem steht ein tolles Studium nichts im Wege.

Woher ich das weiß:Recherche

Du darfst für einen MSA -Q in Deinen Hauptfächern maximal einen Notenschnitt von 3 haben.

Insgesamt wirst Du mit einem Notenschnitt schlechter als 2,7/ 2,75 eher nicht mehr an einem Gymnasium angenommen ..... und diesen Notenschnitt haben Schüler i.d.R. auch .... es gibt genügend davon, die das erfüllen.

Was möchtest Du wissen?