Was fressen Meerschweinchen? :)

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also eine gute Züchterin sagt mehr als tausend Worte hier und von daher ein Link: http://meerschweinchenzucht-wonnepropen.de/index2.htm

Einfach mal nachschauen unter dem Punkt "Fütterung" !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraSmoky
26.08.2012, 19:05

ok danke , da ist einiges bei , was ich noch nicht wusste :)

0

Meerschweinchen essen sogu wie alles, obst, gemüse.....meines isst sehr gerne löwenzahn....mal eine gekochte kartoffel, auch erdbeeren, oder auch sehr gerne haferflocken,

von kohl gebe deinem meerschweinchen nie viel. Das bläht sehr und sie können daran sterben!!!

Tomaten, gurken,salat,gelberüben.... solltest ihm auch in einem tiergeschäft trockenfutter kaufen...und. ihm ab und an geben,ist wichtig für das tier genauso wie ein nagerstein für seine zähne :) hoffe es hat geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rina1992
26.08.2012, 19:00

Kartoffeln sollte man Meerschweinchen nicht geben,durch die Stärke nur so zur Info.

0
Kommentar von Gurkenfresser
26.08.2012, 19:44

Handelsübliches Trockenfutter ist genau wie ein Nagerstein vollkommen ungeeignet und eher schädlich als nützlich

0

Was lese ich da?! Sie sollen keine Lecksteine, Brot und Körnerfutter bekommen?! Was soll denn das?!

Lecksteine sind sogar sehr gesund (viele Mineralien)! Bei Brot weiß ich nicht, welches Brot genau gemeint ist: Weiches Weißbrot oder hart gewordenes Trockenbrot? Fakt ist jedenfalls, dass man Meeris für kurze Zeit auch sehr hartes (wirklich hart gewordenes, was man selbst nicht mehr essen kann) Brot reinlegen darf, an dem die süßen Nager dann knabbern. Und kein Körnerfutter?!: Das ist ja noch verrückter: Natürlich sollen sich die Meeris nicht nur von Körnerfutter ernähren, sondern viel mehr von Gemüse und Obst bzw. Heu, aber schädlich ist das auf keinen Fall bzw. kann ruhig oft in kleinen Mengen in einer Futterschale im Gehege stehen!

Am besten eignen sich jedoch wirklich Gemüse und Obst, wie Gurke, Möhre, Paprika, Äpfel, Weintrauben, Salat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraSmoky
20.01.2013, 16:21

Körnerfutter , sollte wenn überhaupt nur ganz ganz selten verfüttert werden und nicht oft .

0

Ich weiß das meine Meerschweinchen immer sehr gern Löwenzahn gegessen haben, der Rest ergänzt sich durch das futter, gras und Gemüse wie Karotten:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine fressen fast alles dieser gemüseliste (min 200g pro tag & tier):

diebrain.de/Iext-vitamine.html#gem

Zucchini verabscheuen sie aber.

Dazu gibt es noch Äste, Kräuter und ein ganz wenig obst.

Als leckerlie bekommen sie Sonnenblumenkerne und Erbsenflocken.

Was sie nicht bekommen sollten sind : Lecksteine, Getreide, Brot,Zucker, Backtriebmittel, Ei und Eierzeugnisse, Milch und Milcherzeugnisse , Körnerfutter & Co

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aubergine, Apfel, Tomate, Gurke, Chicoree, Eisnergsalat, Zucchini, Wassermelone, Löwenzahn, Gänseblümchen, Gras, Möhre, Feldsalat, Chinakohl, Endivien, Kopfsalat, Kohlrabi, Paprika, Radieschenblätter, Petersilie, Basilikum, Sellerie, Spargel, Broccolie, Blattspinat, Bananen, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Kiwi, Mandarine, Weintrauben, Organgen, Bohnenkraut, Brennessel (getrocknet!), Haselnussblätter.... auf Diebran.de findest du eine sehr lange Frischfutterliste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay, sellerie, Petersilie, Calendula (nur ab und zu).Fenchel, Rote Beete.Wassermelone.Paprika Das sind so die ausgefalleren Sachen. Die man geben darf.Ansonsten mit Steinobst vorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?