Was findet ihr wäre gutes Handeln, wenn man straffrei alles tun könnte, da es keine Gesetze mehr gäbe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne Gesetze gibt es weder gutes noch schlechtes Handeln. Es ist ja die Natur der Gesetze, daß sie erst festlegen, was eben gut oder schlecht ist... ;)

Gut und schlecht sind eigentlich Begriffe, die sich mehr auf die Motive/Konsequenzen des Handelns beziehen und nicht auf das Handeln selbst.

Beispiel: die Tötung eines Menschen. War der ein Verbrecher und man hindert ihn durch seine Tötung an weiteren Untaten dann empfinden viele diese Tötung als gut. Hat der nun Getötete selbst Leute getötet weil es ihm einfach Spaß machte dann waren diese Tötungen schlecht oder gar böse... jedenfalls für Außenstehende. Der Mörder hatte ja seinen Spaß. Für ihn war es also gut...

Gut und Böse sind also relativ. ;)

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das gleiche was man auch tun sollte, wenn es Gesetze gibt. 
Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem Ander*n zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?