was findet ihr ist Wichtiger fürs Zocken, hohe framerate oder hohe grafikdetails?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Hohe Framerate (Medium 60fps) 100%
Hohe Grafikdetails (Ultra 30fps) 0%

10 Antworten

Hohe Framerate (Medium 60fps)

Andere Frage was bringt dir eine Gute Grafik wenn du wenig fps hast? :D Würde eher sagen fps ist dann wichtig Bin zwar eine "Grafikh*re" Aber man sollte schon mehr auf fps gehen.. c:

Hohe Framerate (Medium 60fps)

Ich bevorzuge immer die Framerate, da die selbst wenn es etwas "schneller" vor sich geht, sie sich es nicht anmerken lässt, wo hingegen die Grafik schnell auch die Framerate in den Keller zieht.

Weder noch. Mir ist in erster Linie wichtig, dass das Game ordentlich spielbar ist, dass es Spaß macht. Ansonsten, 40fps müssen es bei mir mindestens sein, wenn die fps darüber sind, fang ich meistens an, die Grafikeinstellungen hochzuschrauben.

Spiele mit vsync auf 60 fps, bei ark runter zu 30, dann kann man die Grafik schön hoch stellen. Wobei ich meist eh nur 20 Minuten zocke, wird echt langweilig in letzter Zeit.

Hohe Framerate (Medium 60fps)

Mit lags zu zocken ist richtig absturz und bockt gar nicht.

Besonders nicht im Multiplayer^^

Es muss beides ausgewogen sein. Es Bringen dir 200 FPS nichts wenn es sch**ße aussieht. Ebenso bringen dir hohe Grafikeinstellungen nichts wenn du nur 20 FPS hast.

Ich habe meine System bisweilen immer so angepasst das ich nichts von beiden vernachlässige^^

Das ging soweit das ich beim Start von The Witcher 3 meine GTX 770 so stark übertaktet habe das ich sie Wasserkühlen musste^^

Egoshooter reichen mir 60 fps, Rollenspiele und Action Adventure brauch ich sogar noch weniger, da reichen Minimum 35

Hohe Framerate (Medium 60fps)

Mir gehts mehr ums gameplay und das macht mehr spaß mit guten FPS. ^^

Beides nicht wichtig, i play games coz of the story

Was möchtest Du wissen?