Was findet ihr besser? Motivation oder Disziplin?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn die Motivation versagt, macht man mit Disziplin weiter.... passiert mir öfter an langen Arbeitstagen.

Aber ganz ohne Motivation geht es gar nicht.

Eher Motivation, denn dann steht du auch mit Herzblut dahinter und dann entstehen in der Regel die beste Arbeit :) 

Wenn du die Disziplin aufbringst, dich mit deinen Motiven auseinanderzusetzen und auch die tieferen Beweggründe deines Handelns zu erforschen, wirst du die Motivation erlangen, dich einfach hinzusetzen und es zu machen ;)

Ich für mein Teil finde Motivation besser, weil man dann auch meist Spaß an der Sache hat und auch Lust hat, Sachen zu erledigen oder zu bewältigen.
Disziplin ist in manchen Dingen aber auch vorteilhaft.

Was soll DAS denn werden? Beides ist zum Leben erforderlich, einmal überwiegt das eine, dann das andere!

BEides. WEnn man etwas lernen will, braucht man Motivation. Aber ohne Disziplin nützt einem die beste Motivation nicht.

"Ach ja," sagt die Schülerin. "Ich würde ja schon gerne Einsen in der Schule schreiben." Die Motivation dazu ist also  da. Nur dann kommt der innere Schweinehund und sagt. "Morgen fange ich an zu lernen."

Motivation ist angenehmer Disziplin hilfreicher.

Disziplin

Zweiteres durch ersteres, ersteres durch zweiteres.

Beides ist wichtig

Motivation

Was möchtest Du wissen?