Was findet Ihr besser: Kontaktlinsen oder Brillen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Kontaktlinsen 50%
Brille 50%

11 Antworten

Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Kontaktlinsen verändern dein Aussehen nicht, sie beschlagen nicht und stören nicht beim Sport oder anderen körperlichen Aktivitäten. Dafür sind sie pflegeintensiver und teurer als eine Brille. Auch an die Hygienevorschriften und Tragezeiten solltest du dich penibel halten. Ich persönlich trage seit Jahren Brille und Tageskontaktlinsen im Wechsel. So kann ich je nach Situation und Lust & Laune entscheiden, ob ich Linsen oder Brille trage. Das funktioniert sehr gut. Wichtig ist, dass, wenn du dich für Kontaktlinsen interessierst, du dich ausführlich beraten lässt und die Linsen an deine Augen angepasst werden. Das machen (auf Kontaktlinsen spezialisierte) Augenoptiker. Dort zeigt man dir auch, wie du die Linsen richtig reinigst und aufbewahrst und beantwortet alle deine Fragen dazu ganz genau.

Ich kann dir nur die Brille empfehlen;D Ich wollte auch immer Kontaktlinsen, bis mir eine Augenärztin gesagt hat, dass ich einen Augenfehler hab und für mich deshalb nur Brillen infrage kommen. Hätte ich diesen Augenfehler nicht, würde ich wahrscheinlich trotzdem nur Brillen tragen... Ich hab einige Freundinnen, die nur Kontaktlinsen tragen wollen, aber ich weiß von ihnen, das Kontaktlinsen manchmal richtig wehtun und auch von manchen Augen als Fremdkörper empfunden werden. Ich finde die Vorstellung außerdem eklig in meinen Augen rumzufummeln:D

haha :D danke für die Antwort. Es kommt aber auch auf die Marke der Kontaktlinsen an, wenn man diese immer noch nach längerer Zeit spürt, sind dies nicht die richtigen Linsen für die Augen :)

0
aber ich weiß von ihnen, das Kontaktlinsen manchmal richtig wehtun und auch von manchen Augen als Fremdkörper empfunden werden.

Nicht vom Fachmann beraten worden ...

Kenne auch jemand, der sicher 4 mal da war, bis er die richtigen hatte! Bei mir wurde alles angeschaut, Fotos gemacht vom Auge, usw. die ersten Kontaktlinsen passten, die benutze ich jetzt auch. Wenn man sie verkehrt reintut sind sie ein bisschen unbequem, dass stimmt. Bei mir war das nie der Fall, dass sie wie ein Fremdkörper war, es war nur ein bisschen ungewohnt, da ich gerade noch eine neue Stärke bekommen habe. Aber ich fand sie schon immer sehr bequm :D ... Und am 1. Tag hatte ich wirklich 20 Minuten bis ich die drinnen hatte - es wurde mir zwar gezeigt wie und musste es auch probieren, schaffte es aber dann doch irgendwie nicht XD, heute schaff ich das in höchstens 2 Minuten. Habe die aber schon ein paar mal, als ich mein Auge rieb, meine Linse am Finger, man sollte sie dann eigentlich nicht mehr reintun, aber egal machte es trotzdem XD

Ja, am Anfang ist es seltsam im Auge rumzufummeln, aber man gewöhnt sich daran.

1
Kontaktlinsen

Also meine Freundin "quälten" die gleichen Fragen vor 1 Jahr. Jetzt hat sie Kontaktlinse und ist sehr zufrieden damit. Auch mit der Reinigung ist das gar kein Problembei ihr. Sie reinigt sie die Nacht über bis sie aufsteht. Sie macht sie halt am Morgen rein und dann am ABned wieder raus. Aber falls man mal eine der Kontaktlinsen zum Beipiel beim reinmachen verliert kann man ja auch noch die Brille minehmen. LG hello05

Kannst du sie mal fragen wie sie das mit der Kontaktlinsenreinigung im Ausland/Urlaub macht? Würde mich sehr interessieren, denn dort darf man ja zb. auch in vielen Ländern kein Leitungswasser trinken usw.

0
@Steffi101

Kann ich amchen. Seh sie aber erts Montag in der Schule wiedr. Hoffe ich denke dran. Schreib dir dann nochmal. Lg hello05

0
@hello05

Kannst du auch gleich noch mal nachfragen welche Kontaktlinsen sie hat? Also (Tageslinsen, Monats, Halbjahres, Jahreslinsen?) und was für Probleme bei Ihr am Anfang aufkamen? :)

0
Kontaktlinsen

Man kann nicht nur Kontaktlinsen haben ... Leider

Ich habe seit etwa 3 Monaten Tageslinsen. Trage aber gerade meine Brille (weil ich die Kontaktlinsen von Monatg bis Freitag trage) Es gibt nicht nur Monatslinsen :D Meine Linsen muss ich nie in eine Flüssigkeit tun, ich muss sie jeden Tag wegwerfen - habe Heuschnupfen und sollte desswegen nicht gerade Monatslinsen tragen ... Sowieso ist es ja viel teurer als die Brille, da man auch die Brile haben muss, falls man eine Kontaktlinse verliert. Manchmal zahlt aber auch die Krankenkasse noch was dazu (was bei mir der Fall ist) Ich mag aber lieber die Kontaktlinsen, da man die Farben wirklich satt sieht und nicht so wie bei der Brille bei der man die 5 Minuten an hat und es hat Fingerabdrücke drauf und man weiss nicht warum ... (trage eine Brille seit ich 8 bin und bin nun 15)

Wenn du wechseln willst, berate dich mit deinem Augenarzt und Optiker! Denn er kann dir alles sagen, wie lange in Flüssigkeit, welche Kontaktlinsen (mit viel Luftdurchfuhr, mit wenig, usw) Mit Kontaktlinsen muss man aber mehr in Kontrollen, wegen dem sitzen der Kontaklinsen.

Vielen Dank, bin am überlegen nächste Woche zum Optiker zu gehen.

0
@Steffi101

Bitte :D

Ein guter Optiker sagt dir alles was du wissen musst, und man kann auch jederzeit fragen, wenn etwas nicht klar ist. Aber mach dich auf was gefasst wenn du den Preis hörst XD

1
@Steffi101

wenn ich mal sehhilfe brauche, wirds aller wahrscheinlichkeit nach eine brille sein müssen.

war zum führerscheintausch nach dem ersten sehtest noch mal bei einem anderen optiker (zum glück, denn der erste entpuppte sich als dilettant) und der empfahl mir in den nächsten jahren eine brille zum autofahren, vorher nochmal sehtest.

er hat vermessen und eine hornhautverkrümmung eines auges gefunden. seine meinung, kontaktlinsen wären auch dann möglich, aber nicht empfehlenswert und sehr teuer. da das gehirn gelernt hat, die verkrümmung zu egalisieren, müsste ich auf dem auge faktisch das sehen neu lernen...

in jedem fall bekommt man von einem kompetenten berater eine gute, individuelle empfehlung - und darauf kommts letztendlich an.

1
@ponyfliege

Habe auf dem rechten Auge auch eine Hornhautverkrümmung, aber nicht so stark das ich spezialanfertigungen brauche. Es kommt immer darauf an wie stark die ist. Das neu sehen lernen ist im Grunde für mein Auge nichts neues, hat es jedes Jahr, wenn ich beim Augenarzt war und dannach beim Optiker. Man hat dann so 1-2 Tage bis man sich vollstädnig daran gwöhnt hat (schau dann bloss nie auf den Boden, denn es kommt einem vor als wäre man so klein xD Und Stufen bei Treppen kann man dann sowieso nicht richtig einschätzen xDDD)

Ich bin beim gleichen Optiker wie es meine Eltern. Die sind beide Brillenträger und zufrieden, wie ich auch :D Ach noch was: Linsen sind immer ein bisschen weniger stark als die Brille, da sie auf dem Auge liegen und die Brille nicht XD (Brillenstärke: -5.5 - bei beiden. Kontaktlinsen -5.25)

1
@hummpelbein

Naja eine Freundin von mir hat Monatslinsen (6stck in einer Packung) diese Packung kostet circa 24,00 Euro, das heißt für ein Jahr Anwendung der Linsen ungefähr 96 Euro :D

0
@Steffi101

Bei mir kosten meine Linsen pro Tag 3.60 Franken und das macht 259.20 Franken pro Jahr (Trage sie 5 mal die Woche, trage sie aber in den Ferien auch nicht, die habe ich nun nicht mitgezählt ..) aber eben Krankenkasse zahlt noch ein wenig und habe auch noch rabatt beim Optiker. Aber mal sehen, im August werde ich vielleicht noch mals gehen wegen Monatslinsen, je nach dem ob ich die Linsen auch in der Bäckerstube vertrage (darf sie da anhaben, laut meinem Chef und auch der Optiker sagte es sei kein Problem, nur es gibt Leute die sie nicht vertragen können wegen dem Mehlstaub)

0
@hummpelbein

ach ja - ich hab übrigens fürs vermessen und die beratung nichts zahlen müssen...

vermutlich würde ich fürs sehen lernen wesentlich länger brauchen. aber das liegt noch an ein paar anderen sachen... und die brille - naja, nur beim autofahren, nur, wenn ich müde oder gestresst wäre - und erst in ein paar jahren... hab scheinbar gutes erbe meiner grossmutter... die hat die erste brille erst mit über 70 gebraucht... ;-))

0
@ponyfliege

Ich musste etwas zahlen, aber war nicht sehr viel. Aber ist ein guter Optiker, man zahlt zwar mehr als zum Beispiel bei Fielman, aber ist um einiges besser ^^

0
Brille

Kontaktlinsen begünstigen Augenverletzungen, Sehkraftverlust, Parasitären befall der Netzhaut uvm. Sie sind kostspieliger und aufwändiger in der Handhabung.

Mal für einen schönen Abend Kontaktlinsen tragen, ok. Aber nicht für den Dauereinsatz.

So nebenbei, wenn du älter bist (sagen wir mal 40) dann kannst du dich mal Lasern lassen, dann könntest du ein Paar Jahre ohne Brille auskommen können - aber! In der Regel verschlechtert sich danach die Sehkraft wieder, und öfter als einmal Lasern ist nicht drin im Leben. Also warte damit bis es sich lohnt.

Lieben Gruß Xira

Ich bin 17 Jahre alt und das Lasern würde ich auf keinen Fall jetzt schon in Betracht ziehen. Kontaktlinsen sind schon sehr kostspielig, jedoch finde ich es würde sich lohnen. Ich stehe eben jetzt kurz vor meiner Entscheidung.

0
Brille

also manchen leute stehn brillen einfach nicht dann würde ich kontaktlinsen nehmen wenn man mit klar kommt. ich selber hab gute augen aber wenns sein müsste kämen für mich kontaktlinsen nicht in betracht

Viele von meinen Freunden meinen Brillen stehen mir, jedoch finde ich, dass ich mit einer Brille ein ganz anderer Mensch bin, eben nicht ich selbst..

0
@Steffi101

ja man sieht shcon anders aus,ist gewöhnungssache, probiers ne zeit lang. umentscheiden geht immernoch

0
@Jill03

Jaa... ich habe ja jetzt schon seit 2-3 Jahren eine Brille, und ehrlich gesagt nervt sie mich nur..

0

Kommt drauf an ... wenn du Kontaktlinsen gut verträgst, würde ich beides nehmen, am besten man wechselt ab bzw. Kontaktlinsen sollte man ja sowieso nicht von früh bis spät tragen, für die Augen ist eine Brille gesünder.

Kontaktlinsen sind auch ziemlich teuer, wenn man nicht die Billig-Linsen und die Billig-Proteinentfernung/Reinigungsmittel nimmt. Ich liebe DM, aber Linsenmittel würd ich dort nicht kaufen!

Naja günstig kann man die Reinigungsmittel bei DM nicht nennen. Die Proteinentfernung kostet 6,95 Euro und die Kochsalzlösung 2,95 Euro. Viele die ich kenne benutzen diese, aber hatten bis jetzt noch keine Beschwerden.

0
@Steffi101

Beschwerden können oft erst nach Jahren kommen. Und es gibt noch viel teurere medizinische Reinigungsmittel!

0
@Steffi101

Bei meinem Optiker konnte ich ein "Abo" kaufen welches 70.- im Jahr ist, die Halbjahres Kontrollen sind gratis (würden je 90.- kosten) und habe Rabatt auf Reinigungsmittel und Kontaktlinsen. Vielleicht gibt es sowas bei deinem Optiker auch ... Aber sonst, würde ich es wirklich auch vom Optiker holen, denn da weisst du das die Quali auch gut ist.

1
@Steffi101

Also du solltest auf jeden Fall zum Augenarzt gehen, dort die Linsen anpassen ... und der sagt dir dann, welches Reinigungsmittel gut ist. Habe zuerst immer beim Arzt direkt gekauft, mich dann aber umgesehen und günstigere Varianten gefunden (vom selben MIttel) ... wie zB beim Optiker. Da gibt's häufig Sonerangebote, wenn man zB 5 Flaschen nimmt.

0

kommt darauf an, Kontaktlinsen sieht man nicht und Brillen lassen einen intelligenter wirken. Je nach dem, was dir gefällt.. ;)

Brille

Kontaktlisen kann man verdammt schnell verlieren (Sprech von Erfahrung)

Kontaktlinsen

Kontaktlinsen. Brillen sind eher hässlich für meinen Geschmack

Brille

Brillen sind viel cooler!

Was möchtest Du wissen?