Was findet ihr besser? GTA San Andreas oder GTA V?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Grand Theft Auto San Andreas 59%
Grand Theft Auto V 41%

6 Antworten

Grand Theft Auto San Andreas

Die Grafik kann und sollte man hierbei nicht vergleichen, da San Andreas 2004 erschien und GTA 5 fast 10 Jahre später.

Allgemein finde ich GTA San Andreas, viel cooler. Mir gefällt die Story einfach mehr und die Map ist cooler und abwechslungsreicher. Die Map von GTA 5 ist zwar größer, aber das Meiste davon, ist einfach nur Landschaft, während es in San Andreas, 3 verschiedene Städte gibt, welche sich auch sehr unterscheiden. GTA San Andreas, ist und bleibt einfach ein ungeschlagener Klassiker.

Trotzdem muss man sagen, dass es in GTA 5 einfach Möglichkeiten/Dinge gibt, die es bei San Andreas nicht gibt, wie z.B. einen offiziellen Multiplayer, Tiere, mehrere Charaktere (zwischen die man wechseln kann) usw.

Grand Theft Auto San Andreas

Ich finde San Andreas viel besser als V. Es liegt einfach an der Story, dem Nostalgie-Faktor, den verschiedenen Nebenjobs die man in SA hat die in V fehlen, der Schwierigskeitsgrad von San Andreas ist sogar besser als der in V. V hält gefühlt die Hand des Spielers, da die Missionen viel einfacher sind als bei all seinen Vorgängern (Außer die OG Teile 1 und 2 sowie China Town Wars und IV). Rockstar hat sich bei V einfach zu sehr an den Online Mode fokusiert und hat den Story Mode komplett vernachlässigt, was schonmal ein fetter Minuspunkt ist, da GTA V das potenzial hatte, das beste GTA zu werden, aber das potenzial wurde nicht genutzt. Zudem bei den Online Modes bei beiden spielen (Bei SA sind es halt SAMP und MTA SA) ist selbst der Online Mode von SA besser, da man seine eigene Server aufsetzen kann (kostenlos wohlbemerkt) und einfach so viel abwechslung hat, das man für mehrere Jahre Spaß haben kann (und nicht die ganze Zeit von irgendwelchen quietschenden Kiddys getötet werden "hust" V "hust")

Für die, die das alles nicht lesen wollen:
(►: Vorteil
◄: Nachteil)

GTA SA:
►Bessere Story
►Mehr Abwechslung
►Bessere Online Mode (trotz Third-Party)
►Nostalgie
►Ist sogar der meistgekaufte Classic teil der Trilogie auf dem Play Store (Mobile)
◄ veraltete Grafik (durch Mods aber kein Problem)
◄ Probleme unter heutigen Umständen mit Windows 10

GTA V:
► Bessere Grafik
► Bessere Kompatibiltät
► Gleich 3 spielbare Charaktere (Was aber auch gleichzeitig ein Nachteil ist, da man sich da nicht so gut in den Charakter reinsetzen kann als bei einem einzelnen spielbaren Charakter)
◄ Einfach der komplette Online Mode (Kaum Abwechslung, die gleichen killenden Kiddys, viel zu viele Modder bei denen Rockstar nicht mal was gegen unternimmt und natürlich die Server vom Online Mode. Grotten schlechte Server. Da hatte selbst die Beta von Minecraft bessere Server)
◄ Viel zu einfache Missionen für GTA Verhältnisse
◄ Die fehlende Abwechslung
◄ Langweilige Story

Grand Theft Auto San Andreas

Wenn man nur die Story Modi vergleicht dann San Andreas da ich die von GTA V einfach langweilig finde, kann auch daran liegen dass man 3 Charaktere spielt statt einen weswegen man keine gute Bindung zu einem einzigen Charakter hat

Grand Theft Auto V

beide sind spielwert. aber gta 5 ist einfach besser. grafisch aufjedenfall und es fühlt sich besser an es zu spielen.

die bessere story hat san andreas. weil sie einfach so viel nostalgie hat. aber die story von gta 5 gehört auch zu den besten die ich kenne in nem videospiel.

gta ist jetzt noch relevant wegen oline. und wer war nicht ultrahyped als er das erste mal gta online gespielt hat. wow nostalgie

Grand Theft Auto V

Grafisch her ist GTA V übernatürlich gut, und man kann es nicht mit GTA:SA vergleichen. Aber Story technisch finde ich GTA:SA viel besser.

Was möchtest Du wissen?