Was findet ihr besser Dota 2 oder Legue of Legends?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dota 2 da es wesentlich schwerer ist. Klar es dauert ein Stück rein zukommen, aber ich fand es schöner jede Runde einen neuen Helden spielen zu können als sie kaufen zu müssen. Man muss bei dota sehr drauf achten, dass man genügend farm hat, in den richtigen Situation und Momenten kämpft und das erfolgreicher als die Gegner und das man selten stirbt. Denn das verschafft dem Gegner einen großen Vorteil. Mit Geschick des Teams kann jedoch ein schnelles Comeback folgen. Was ich auch cool finde das man Denyn kann und einen süßen courier hat. Ansonsten is es egal welches Spiel. Bei beiden gibs Leute die man hasst. Bei dota sind es die Russen und bei Lol die Franzosen, die beide meistens feeden und einem das game zerstören.
Und wenn du mal profispieler werden willst dann nimm dota, dort ist der prize Pool Viel höher. Letzte WM waren 18mio im jackpot und die Gewinner haben 9 bekommen. Also much money

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beides Spiele die imo nicht gut sind , Lol ist zwar Lustiger da man niucht lange braucht um es zu lernen aber trotzdem fehlt es beiden Spielen an Fairness , es gibt immer Helden / Champs die dich zerlegen , egal was du machst und egal wie gut du bist 

das ist imo auch ein sehr großer Minus Punkt bei Mobas allgemein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dodiplayer
06.02.2016, 23:01

Hab lol schon länger hab überlegt mit dota anzufangen

0

Ich habe beide angespielt gehabt und Dota ist wirklich sehr langsam und man muss wirklich weit vorraus denken. Deine Fähigkeiten haben wirklich unglaublich hohe Abklingzeiten und deshalb habe ich da das Gefühl, man kann einfach ALLES auf Angriffsschaden bauen, einfach weil du Fähigkeitsstärke so selten einsetzen kannst .... LoL ist sehr viel schneller und lebhafter, hat sehr durchtriebene Charaktere etc etc. Ich habe mich für LoL entschieden, einfach weil dort alles viel Benutzerfreundlicher gestaltet ist (bzw war, ich weiß nicht, wieviel sich in Dota verändert hat mittlerweile, als ich es ausprobiert habe, gabe es kein Tutorial, nichts).

tl;dr => lol > dota

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atrialbyfire
12.07.2016, 12:41

Ich hasse Lol weil man einfach nur draufhauen muss ohne irgendwie zu denken.
Habe das selber gemerkt, als ich Malphite und Maokai gespielt habe, dass ich einfach nur auf den Fähigkeitsbuttons rumgehämmert habe um die Combo so schnell wie möglich abzuziehen. Das ist in Dota selbst mit sehr ähnlich zu LoL spielbaren Helden überhaupt nicht so, mann muss halt die Tasten drücken und alles wird danach abgespult. Auch gibt es viel bessere Stuns.
Das mit dem Angriffsschaden stimmt halt echt, obwohl es auch Helden gibt, die sehr heftigen magischen Schaden machen.

Aber wenn man einen 1000 Damage Crit mit einer Fähigkeit raushauen kann, der Supports einfach oneshottet (Sleight of Fists mit dem Item Divine Rapier), hat man Spaß.

0

Also ich hab schon damals ab und zu Dota1 gespielt und fand es nicht so schön:

 - Secret Shop

 - Gold verlust bei Tot

 - Atribute (Stärke, Beweglichkeit, Inteligenz)

 - Grafikstil (bezogen auf DotA2)

Alles sachen die ich in LoL besser finde bzw das es die halt nicht gibt. Auch find ich die Helden nicht so interessant. Zumal DotA viel schwerer ist.

Ich finde LoL besser, was aber nicht heist das es besser ist, den auf grund von dingen wie der secret shop den ähhh ,,Pets" die einem items bringen spielt es sich doch ganz anders als LoL.

Muss jeder für sich selbst ausmachen was einem mehr spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?