Was findet ihr besser?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Ganz normaler Unterricht 53%
Homeschooling 24%
Wechselunterricht 24%

4 Antworten

Wechselunterricht

Fr ich hab eine extrem entspannte Gruppe, die nur aus meiner engsten Freundin, mir und entspannten Jungs besteht. Kein Drama. Keine Geschrei. Einfach nur Ruhe und Konzentration :D

Unsere Schule ist halbwegs organisiert und so ist jeder zweite Tag ziemlich entspannt und trotzdem schaffen wir den Stoff gut.

Man muss halt Struktur besitzen, um mitzukommen, aber mir gefällt's richtig gut.

Wechselunterricht

Wechselunterricht definitiv! Einerseits sind wir dann wenn wir vor Ort Unterricht haben nicht die ganze Klasse und meine Gruppe ist einfach krank geil und die andere besteht zum Großteil aus den nervigen. Andererseits kann ich zumindest in den meisten Fällen Zuhause besser arbeiten

Dem stimm ich total zu 🙂

0
Wechselunterricht

beides ist cool (aber wechselunterricht ist am besten)

Nein.

Man bekommt da am wenigsten mit.

2
@Kaninchennarr

Vor allem in der Qualifikationsphase ist der Wechselunterricht das Schlimmste, was passieren kann. Man kann sich nicht wirklich am Unterricht beteiligen und jegliche Äußerungen innerhalb des Kurses werden von den Schülern zuhause nicht gehört.

Wie soll man sich auf Abitur vorbereiten, wenn man nicht weiß, was abgeht? :(

0
@karo0

ich red hier nicht vom abitur, ich rede hier von mir. alles was ich fragen will kann ich in eine email schreiben oder in einer konferenz fragen...

0
@Kaninchennarr

Unterricht unterhalb der Oberstufe ist ja auch eigentlich irrelevant. Zudem siehst du auch an der Umfrage, dass der Wechselunterricht ziemlich unangenehm ist, im Vergleich zum Präsens- oder Digitalunterricht.

0
Homeschooling

Einfache Entscheidung.

Was möchtest Du wissen?