Was findet ihr bei der geschichte besser?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich ist das Thema nachgeäfft - schreib was originelles.
Zweitens solltest Du fähig sein, einen Satz richtig zu schreiben:

Es muss heißen:
Im Allgemeinen sollte es darum gehen, dass ein Vater nach einem
Streit mit der Ehefrau die gemeinsame Tochter ins Ausland entführt.


Wenn Du dieses Thema neu aufrollen willst, dann schreib aus der Perspektive des Kindes - das wär mal was Neues.
10 Jahre Altersunterschied wären da ergiebiger, denn dann hast Du die Gedanken einer jungen Frau, die sich gerade vom Vaterhaus abnabelt und ihre Erinnerungen an die Kindheit und das traumatische Erlebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde 8 und und jetzt 18 nehmen weil mit 18 will man dann wissen wer seine Mutter ist und sucht sie ja vllt auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 Jahre unterschied gefällt mir besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Geschichte gibts schon , wurde sogar verfilmt ,der Film hieß " Nicht ,ohne meine Tochter" glaub zumindest das er  so hieß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?