Was findet ihr an eurem Job wichtig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir ist es wichtig, dass ich mit den Leuten, mit denen ich zusammenarbeite, gut auskomme. Ich finde ein schlechtes Betriebsklima macht einen Job wahnsinnig kaputt.

Beim letzten Jobwechsel habe ich die Stelle auch nach Sympathie und nicht nach dem Gehalt ausgewählt. Man sollte natürlich trotzdem genug verdienen, dass man davon einigermaßen gut auskommt. 

Hallo MrLazy,

grundsätzlich schließen sich Geld verdienen und Spaß bei der Arbeit nicht aus! Ich würde mich zuerst an meinen Interessen orientieren, ein paar entsprechende Berufsbilder heraussuchen und aufschreiben.

Dann kannst du entsprechend der Gehaltsaussichten die Berufe sortieren und überlegen was dir hinsichtlich Geld und Tätigkeit gefällt.

Natürlich möchte jeder gern gutes Geld verdienen, da sich mit einem soliden Einkommen viele Probleme garnicht erst ergeben.

Wichtig ist aber auch, dass dein aktuelles Gehalt in der Ausbildung nichts über deine Gehaltsaussichten in der Zukunft aussagen. Das solltest du also prüfen.

Wenn du schon in einer Ausbildung bist, solltest du gut abwägen, bevor du etwas abbrichst. In den ersten Wochen der Ausbildung mag das noch OK sein, aber im dritten Lehrjahr würde ich eher die Ausbildung abschließen und mich dann neu orientieren.

By the way...etwas Unlust in der Ausbildung ist auch ganz normal. Kommt in der Regel im zweiten Lehrjahr vor ;)

MrLazy 28.06.2017, 17:18

Danke erstmal für die ganzen Tipps. Das mit dem Lohn habe ich angesprochen da ich die Gehälter von einem Gesellen kenne. Bin Momentan im ersten Lehrjahr und ab September im 2.

0

Habe nach zwei Studiengängen und einigen Jahren Rumjobben nun einen Job, der mir viel Spaß macht und gut bezahlt ist. Außerdem ist das, was ich tue gesellschaftlich sehr sinnvoll ...

Also erfahrung noch nicht. Allerdings ist mir ein Job der mit Spaß macht wichtiger als das ich viel geld verdiene. Klar will man auch genug Geld verdienen allerdings macht es nicht wirklich sinn sich zu zwingen auf die Arbeit zu gehen. Ein Ausbildungswechsel sollte man sich schon gut Überlegen, wenn dich aber dein Beruf wirklich keinen spaß mehr machst sodas du an einen wechsel denkst würde ich vileicht auch erst mal mit meinen Eltern reden. Am ende ist es drotzdem deine endscheidung ;)

Was möchtest Du wissen?