Was findest du schlimmer (herkunft/nationalität)?

 - (Schule, Politik, Menschen)

Das Ergebnis basiert auf 42 Abstimmungen

Mit der falschen Nationalität angesprochen werden 81%
Nach der Herkunft gefragt zu werden 19%

28 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Mit der falschen Nationalität angesprochen werden

Wenn man mich fragt, finde ich das absolut nicht schlimm..einfach von irgendetwas ausgehen finde ich dagegen eher übergriffig

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – In Apulien geboren und seit 2010 wieder in Italien.

Find ich auch, ich werd nicht gern als deutscher bezeichnet

1
@Tinkerbell263

österreich und ich leb auch in österreich aber im ausland werd ich öfter mal als deutscher bezeichnet obwohl ich nicht wirklich deutsches deutsch sprech (deutsche verstehen mich öfter gar nicht weil ich so schnell und mit leichten dialekt sprech)

1
@NillSxH

Im Ausland kennen viele nicht den Unterschied zwischen Österreichern und Deutschen. Das ist genauso mit Belgiern und Franzosen. Die sprechen Französisch und man meint automatisch, dass sie Franzosen sind.

(Ich lebe im Ausland und meine Kollegen halten die Österreicher und deutschsprachigen Schweizer, oftmals sogar Holländer für Deutsche. Jemand der Deutsch nicht oder sehr wenig spricht, merkt den Unterschied nicht)

1
@Ginger4

naja das Problem is mehr zu nem deutschen sind die leute unfreundlicher als zu nem österreicher

0
@NillSxH

Hm, ich weiß nicht. Also ich merke da bei meinen Arbeitskollegen keinen Unterschied.

Wenn ich denen sagen, dass derjenige kein Deutscher, sondern Schweizer oder Österreicher ist, scheint es ihnen egal zu sein.

1
@Ginger4

Keine Ahnung ich merks halt im urlaub aber ich bin da auch so italien, slowenien, kroatien unterwegs und die haben nicht so ne gute meinung über deutsche

1
@NillSxH

Also in Italien hat keiner was gegen Deutsche. Lebe seit 10 Jahren in Italien und bin noch auf niemanden gestoßen, der ein Problem mit Deutschen hätte.

Eher im Gegenteil. Hab bei der Wohnungs- und Jobsuche immer gute Karten, sobald die hören, dass ich in Deutschland geboren bin 😎

2
@Tinkerbell263

Vielleicht us es in der touristen gebieten anders 🤔

1
@NillSxH

Naja wenn die einen Akzent in die Richtung hören, ist die Wahrscheinlichkeit wohl einfach höher es mit einem Deutschen zutun zu haben. Die Italiener kennen auch nicht wirklich Unterschiede zwischen Deutschland und Österreich

1

Nichts davon finde ich schlimm. Man kann einem halt meistens nicht ansehen, ob man z.B. als Deutscher, Deutsch ist, es könnten auch viele andere europäische oder nordamerikanische Länder in Frage kommen, genauso wie bei anderen Nationalitäten, einem meist nicht die genaue Herkunft anzusehen ist. Wenn man mich nach der Herkunft fragt, beantworte ich das einfach und wenn mir jemand eine andere Nationalität "zuordnet", dann kläre ich diese Person auf.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – meine Meinung dazu
Nach der Herkunft gefragt zu werden

Das kommt wohl sehr darauf an, wer wen danach fragt.

Eine freundliche Frage wird wohl keinem weh tun. Wenn man mich als Deutsche im Ausland fragt, woher ich komme, das fände ich nicht schlimm.

Aber wenn Menschen in Deutschland, die etwas anders aussehen ständig nach ihrer Herkunft und ihren Wurzeln gefragt werden finde ich schon diskriminierend. Genau so unpassend finde ich es, wenn sie einfach einem Land zugeordnet werden.

Also kann beides schlimm sein.

Wenn man diese Menschen näher kennt, dann kann man sich mal ihre Lebensgeschichte erzählen lassen.

naja findest du es echt schlimmer nach der herkunft gefragt zu werden als wenn man dich falsch zuordnet

0

Ich wurd als ich in Afrika Arzt war oft gefragt, wo ich denn herkomme, da ich immer Englisch mit Englischem Akzent gesprochen habe, extrem braun gebrannte Haut(fast, sorry, schwarz) hatte,.die einen krassen Kontrast zu den blonden Locken bildete

Ich persönlich finde nichts davon schlimm. In der Schweiz wurde ich oft für ne Österreicherin gehalten, obwohl mein Ursprung Deutschland ist und hier in Kroatien bin ich alles Mögliche, je nachdem in welcher Sprache ich gerade rede.

In der Regel stelle ich das richtig, aber manchmal ist es mir auch egal, aber rassistisch finde ich so ne Frage überhaupt nicht, vor allem wenn es ehrliches Interesse ist.

Was möchtest Du wissen?