Was finden Männer/Jungs an P#rnos so toll und wieso schauen sie überhaupt welche?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi, ich schreibe selten zu diesem Thema, möchte dir aber kurz erzählen, wieso solche Filme so beliebt sind. Ich lese z.B. ganz gerne und auch in Büchern gibt es er_tische Passagen. In manchen Büchern sind diese Passagen sogar seitenlang und wenn ich, oder ein anderer Mann, sich davon angesprochen fühlt, dann bekommt er.. Ich halte also erstmal fest: 'Wir' haben diese erotischen Gefühle nicht nur bei solchen Filmen(!), sondern bei Allem was wir tun, das unsere Fantasie anregen könnte. Ich selbst finde solche Filmchen z.B. plump und unrealistisch, aber auf Bücher stehe ich total!

Mit Gedanken ist das ebenso, wie mit den Medien, wenn es um Fantasie und Sehnsüchte geht.. So saß ich letztens in einer vollen Straßenbahn und ggüb. von mir war eine nette Lady in meinem Alter, die wohl gerade gegessen hatte und die noch etwas zwischen den Zähnen stecken hatte. Als sie auf ein Mal begann, sich mit der Zunge über die Lippen zu l_cken und über ihre Zähne und ich diese "Delle" an ihrer Backe sehen konnte, da konnte ich mich nicht mehr auf mein Buch konzentrieren.. Ich habe versucht, nicht "so" zu denken (Sie hat was in ihrem Mund..), aber es ging nicht! Das ganze fand ich dann so komisch (das Nicht-Abstellen-Können von schmutzigen Gedanken), dass ich anfing zu lachen (omg, ich denke wie ein Achtzehnjähriger!), aber andererseits war mein Verhalten total natürlich.

Wenn wir also das Anregen unserer Fantasien als etwas natürliches verstehen (und das muss man manchmal lernen!), dann erübrigt sich doch deine Frage. Einige Menschen werden halt "h_t", wenn sie einen hübschen Menschen sehen und andere mögen diese Filmchen. Die Geschmäcker sind verschieden, auch bei Männern! Wenn du viele Bücher liest, wüsstest du um diese "besonderen Passagen". Bitte frage mich nicht nach Buchtips.. ! ;)

Du kannst nicht für dich alleine in Anspruch nehmen, dass du das/die Einzige bist, die bei deinem Partner solche Fantasien anregt, dieses Recht hast du nicht und du kannst nicht von einem Mann verlangen, dass er nicht mehr "h_t" wird, wenn ihm etwas gefällt, sei es ein Gedanke, ein heißer Film, eine Geschichte, ein Bild aus deiner Frauenzeitung, GNTM, etc. etc. DAS kann mann leider nicht abstellen, das steckt tief verwurzelt im "Ich" des Mannes. Wenn du das erkennst und verstehst, kannst du das sogar zu deinem Vorteil (aus-)nutzen. 

Ich drehe den Spieß also um: Das Problem liegt a) an unaufgeklärten Frauen (Erziehung) und b) dem Ablehnen, dessen was eigentlich natürlich ist, auch wenn ein solcher Film eine Extremform ist, so kann man es trotzdem auch als eine Kunstform begreifen, aber so ist das mit Medien! Die spielen mit Gefühlen und zwar auch mit solchen, die Männer auf andere Gedanken bringen... (siehe Werbung). 50 Shades of Gray ist Nichts anderes und sogar noch harmlos, verglichen mit anderen (viel besseren) Büchern!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich etwas über diese Dinge wissen willst, empfehle ich dir von den Autoren Pease das Buch "warum Männer immer an Sex denken und Frauen von der Liebe träumen", darin wird ganz leicht verständlich und sachlich erklärt wie sich das Zwischenmenschliche Geschehen Mann/Frau erklärt. Das ist kein strohtrockenes Buch - es liest sich sehr leicht.

Männer sind meist sehr visuell und mit 16 (hallo) das ist man super neugierig, glaubt man könne dabei was neues auftun und sich antörnen ist auf dieser Schiene natürlich auch gewollt.

Das ganze darfst du nicht auf dich und deine Beziehung mit ihm projezieren, das hat meist gar nichts miteinander zu tun und er will sicher nicht vergleichen.

Frauen suchen mehr nach tiefgründiger Beziehung/Sex , sind mehr darauf aus, eine längerfristige Freundschaft anzustreben, wenn man schon mit einander schläft , dann mit dem "festen" Freund. Ihr seid noch sehr jung, leg dich nicht so sehr fest, halt die Augen offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beantworte das einmal primitiv in der Anonymität des Internets ;)

Akzeptier das einfach als Frau, manchmal masturbiert man(n) einfach aus Langeweile, andere haben Fantasien, die sie nicht ausleben können/wollen, schämen sich für ihren Trieb (vor allem als 16jähriger ;)...) usw

Meine Freundin akzeptierts auch, obwohl, war auch nie ein grosses Thema. Sowohl sie als auch ich schauen hin und wieder Filmchen,  manchmal werden gewisse neue Sachen auch ausprobiert. Ist ganz normal..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontAskWhy1188
15.04.2016, 13:17

Er kann aber keinen so großen Trieb haben, wenn ich die bin die immer Sex möchte und er das nach seinen Worten 'nicht so nötig hat'

0

Schaue sie doch mit ihm zusammen und probiert das Eine, oder Andere aus, was Euch gefällt. Ich glaube, dass Jungs, die dabei immer und nur an ihre Freundin denken eher nicht existieren. Am Besten dreht ihr gemeinsam klaine Filmchen, die er sich dann bei Bedarf ansehen kann, dann hast Du das Problem nicht mehr....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man vergleicht die Darstellerinnen NICHT mit der Freundin, diese Angst kann ich dir nehmen. Es geht dabei um reine Triebbefriedigung, sprich Selbstbefriedigung. 

Damit hören Männer nicht auf, auch wenn sie eine Freundin haben. Ist auch nichts dabei. Du brauchst keine Angst haben, dass er dich mit den Models in Sexfilme vergleicht oder gar erwartet, dass du im Bett genauso drauf bist. Diese Filme sollen lediglich die Phantasie anregen. Wenn der Mann mal Lust hat, hat er eben Lust. 

Du hast sicher auch ab und zu Phantasien die deinen Freund nicht mit einschließen. Das ist genau das Selbe. Nur weil du dazu keine Videos guckst, bleibt es trotzdem das Selbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontAskWhy1188
15.04.2016, 13:15

Nein, ich denke wirklich nur an ihn... Aber wenn er sagt das er es lässt weil ich wichtiger bin und so komm ich mir echt verar##t vor wenn er es dann weiter tut. Das zerrt an meinem Vertrauen...

0

Männer sind einfach anders gestrickt. Auch was sex usw anbelangt. Männer reagieren viel heftiger auf optische reize. Bei euch frauen kommt die erregung viel aus der fantasie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind gar nicht immer nur die jungs/männer die sich porn*s anscheuen, sonder auch oft die mädchen/Frauen.

Wenn du wissen willst, warum männer das machen, probier es doch einfach mal selber aus. Guck dir doch selbst mal ein paar solcher filme an. ein paar mit sachen, bei denn du weist das sie dir gefallen könntenund ein paar die du von denn du vll geheime fantasie hast, dich aber nicht traus es aus zu probieren.

ICh denke du wirst schnell merken, das du nicht neidisch auf sie frauen dort sein musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Por nos wird viel gemacht, wovon einfach der Mann träumt. Aber bei einigem traut er sich nicht, das von der Partnerin zu verlangen. Und manches würde ihm die Normalfrau auch gar nicht geben. Manche ("perverse") Praktiken sind in einer Dauer-Lebensbeziehung, die auf Respekt und Liebe aufgebaut ist, auch nicht ratsam.

Daher ist das Gucken attraktiv, auch wenn eine reale Freundin für Bettgeschichten zur Verfügung steht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja man bekommt das Verlangen Sex zu haben, und braucht sexuelle fantasien und Kopfkino ohne dies klappt der Orgasmus auch nicht, ohne Kopfkino geht kaum was. Ist halt ganz normal :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DontAskWhy1188
15.04.2016, 17:41

Hat man beim sex mit der Freundin auch Kopfkino und welches dann? Mit fremden Frauen? Ich denke ja am Sex an nichts und wenn an ihn :o

0

Du interpretierst da einfach zu viel rein.

Man schaut nen Porn o, wird geil, hobelt sich einen und das wars dann.

Da spielen Freundin, Beziehung, Sex oder sonst was keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?