Was finden Frauen an Kampfsport gut?

6 Antworten

Ich trainiere als Mann gemeinsam mit Frauen die japanische Kampfkunst Aikido und keine von ihnen mag Boxen, MMA oder Kickboxen. Sie sehen gerade "Käfigkämpfe" und ähnliches, eher als abstoßende Zurschaustellung von Gewalt.

Wir trainieren lieber gemeinsam einen Stil, in dem es keinen "Sieger" und "Besiegten" gibt, da er auf Wettkämpfe verzichtet und die Persönlichkeit stärker gefördert wird, als die Bildung von Muskelpaketen.

Die martialische Stimmung, die schweissnassen, muskulösen Körper, das tierische Gebrüll, das sinnlose Aufeinandereindreschen, die Siegertypen...

Frag die hirnlosen Dummchen, die solche Veranstaltungen besuchen. Hier wirst du kaum eine Frau finden, die das gut findet.

Endlich dürfen sie legal einem Mann eine reinhauen!

Woher ich das weiß:
Hobby

Was möchtest Du wissen?