Was finden denn eigentlich alle so toll am Leben?

23 Antworten

Ich durfte bis jetzt etwas länger als 44 Jahre auf diesem Planeten weilen. Langeweile war in all der Zeit eher nicht vorhanden.

Tja, was ist der Sinn des Lebens? Darüber gibt es so viele Bücher und Ansichten, selbst ein langes Leben reicht nicht, sie alle durchzuarbeiten :-)

Jeder hat da ganz eigene Ansichten, so wie du sie eben auch hast. Nicht immer kann man nachvollziehen, wie der andere auf seine Sicht der Dinge kommt, aber in Gesprächen kann man das ja durchaus erfahren.

In Gesprächen bekommt man neue Impulse. Aber nicht nur dort. Auch ein Tier zu halten kann die Sicht auf das Leben verändern, Gartenarbeit, die Arbeit mit Menschen, die Forschung an Molekülen, oder die Entwicklung einer wissenschaftlichen Theorie.

Insgesamt und auf einen Nenner gebracht, ist es wohl die Anteilnahme am Leben selbst, die es spannend macht.

Wieso ist dein Leben so langweilig, daß du es mehrfach erwähnen mußt?

Wenn ich etwas hasse dann sind es Menschen, ich HASSE Menschen!!

0
@Merkur712

Kannst du mit Tieren umgehen? Hast du einen grünen Daumen? Es gibt so viele Betätigungsfelder, bei denen man eher wenig mit Menschen zu tun hat, daß sich vielleicht sogar für dich was finden könnte.

Langeweile ist nicht gleich Hass. Da stellt sich dann gleich die nächste Frage, woher dieser Hass rührt.

0
@Merkur712

Mein Freund, du redest mit gespaltener Zunge. In anderen Kommentaren streitest du das heftig ab.

1
@marit123456

Ich dneke das mein Leben auch bald zuende ist. Ich bin zu schwach um weiterzuleben.

0
@Merkur712

Du, ich würde niemanden aufhalten, ich wünsche jedem eine gute Reise. Daher jetzt hier und heute eine gute Nacht. Vielleicht lesen wir uns morgen ja wieder :-)

0
@Merkur712

Bekomm mal deinen Hintern hoch und komm endlich mal aus deiner Opferrolle raus. Wir sind, was wir denken!!!!

2

„Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst da sowieso nicht wieder lebend raus!“ - da ist wohl was wahres dran... Das Leben ist temporär und endlich. Da wir uns als Menschen der Endlichkeit bewusst sind, kommt oft die Frage dem Sinn auf, nach dem Sinn unserer Existenz. Irgendwann sterben wir alle, der eine früher, der andere später. Was sind schon 80 Jahre Lebenszeit? 80 verschwendete Jahre? Denn nach dem Tod bleibt uns nichts, auch nicht die schönsten Erinnerungen. Wir alle sind Egoisten, zerstören die Erde nach und nach. Auch den Menschen wird es irgendwann nicht mehr geben; ich habe mir oft die Frage gestellt, warum dreht sich dann alles um eine "bessere Zukunft"? Ich finde es faszinierend, was der Mensch geschaffen hat. Schau dich mal um, vor 3,8 Miliraden Jahren hätte wohl niemand gedacht, dass es irgendwann Autos gäbe, Internet usw. Wir haben die Erde geprägt, Spuren darauf hinterlassen und das, vorübergehend, nachhaltig, wenn auch nicht umweltfreundlich. Und genau darin liegt der Knackpunkt: Ich denke, dass der Sinn des Lebens ist, Spuren auf der Erde zu hinterlassen, für die nächsten Generation. Zu sterben, ohne etwas bewirkt zu haben, stelle ich mir traurig vor. Doch es geht im Leben nicht nur darum, unseren Fortbestand zu sichern, sondern bis zum letzten Tage Erinnerungen,Erlebnisse, Emotionen, Erfahrungen und vieles mehr zu sammeln. Denn das Leben kann schön sein, man muss nur leben. Sicherlich kann ich in meinem Alter noch nicht allzu viel dazu sagen, jedoch gibt es Momente, in denen sich sicherlich schon jeder einmal gedacht hat: „Ich lebe und spüre es, ich bin froh, hier zu sein“. Genau für diese Momente lebt man, um am Ende nicht nur ein Leben, sondern eine Geschichte zu haben. Wenn jeder danach ginge, dass man eh sterben wird und es keinen Sinn macht, dann gäbe es uns schon lange nicht mehr. Jeder muss für sich selbst herausfinden, warum man und was man leben und erleben möchte. Ob man nun Arzt werden oder weil man die Weil man die Welt, unberührte Natur, sehen möchte, ist gänzlich irrelevant, es ist dein Leben und nur DU entscheidest, was es für dich lebenswert macht. Bei den meisten Menschen ist es der Partner oder die Familie. Wenn man keine Ziele im Leben hat, ist man hier falsch, denn einfach nur vor sich hin vegetieren ist verschwendete Zeit. Suizid zu begehen ist okay, bedenkt man, dass es lediglich eine Demonstration von Schwäche ist. Denn wer zu schwach ist, um zu leben, der bringt sich um. Niemand sagt, dass das Leben einfach oder gar fair ist, oh nein. Letztendlich ist das Leben nur eine Frage der Interpretation. Niemand kann es für dich interpretieren, denn es ist ja deins, dein Geschenk! Nimm es doch bitte an. Wie war das nochmal - jeder ist seines Glückes Schmied? Genug Poetik, fast schon pervers:D Naja, in diesem Sinne noch eine Gute Nacht! Beste Grüße und carpe diem, Adrian:)

Wer redet von Suizid? Nein kein Suizid ich werde mich selbst nicht umbringen. 

0

„Nein, ich bringe mich (noch) nicht um“...

0

In der Aussage beziehst du dich auf Dich selbst und nicht andere.

1

Und ich wollte dir helfen.

1
@Adrian593

Was ist denn so falsch daran Menschen zu töten? Ich meine wir töten ja auch Tiere und wir sind ja auch nur Tiere, und viele Menschen hätten den Tod verdient.

0

Du fragst nach dem Sinn des Lebens und stellst völlig kontextfern diese Thesen auf...

1

Ja, ich denke die Existenz der Menschheit ist ziemlich sinnlos.

Was ich toll am Leben finde? Kleine Momente der Zufriedenheit, wenn auf eine Tiefphase ein Hoch kommt, wenn ich nach harter Arbeit stolz auf mich sein kann, wenn ich (auch wenn alles eigentlich keinen Sinn hat weil man mit 60/70 auscheckt) das Gefühl habe mit meinem Dasein etwas zur Gesellschaft beitragen zu können. Ich habe schon meine Gründe weiterleben zu wollen.

Ob das Leben langweilig ist? Manchmal schon, ja. Aber was für mich langweilig ist, empfindet jemand Anderes als spannend.

Ist es normal sterben zu wollen? Definiere normal. Ich kann den Wunsch verstehen, sind wir doch alle aufgrund von Egoismus zur Welt gekommen, zumindest hat mich damals niemand gefragt ob ich denn leben möchte. Ich kann verstehen wenn jemand sagt "Hm, das ist nichts für mich, das Leben."

 Aber dem Leben eine Chance geben sollte jeder, finde ich. Vielleicht möchte es dir irgendwann etwas Gutes zurückgeben, und genau dann bist du nicht da. 

Wozu eigentlich überhaupt Leben?

Ich meine welchen Sinn hat es bitteschön zu Leben? Gerade heutzutage, wo ist da der Sinn? Gibts überhaupt einen Sinn im Leben? Wenn ja welcher Sinn soll das denn sein? Ich meine wozu denn das alles? Für mich macht das Leben eben nur wenig Sinn, meistens vegetiert man sowieso nur. Ausserdem wird die Menschheit sowieso immer perverser und verrückter. Und es ist doch sehr wahrscheinlich das es bald zu ende ist mit der Menschheit oder etwa nicht? Ich meine viele Menschen sind absolut dekadent geworden. Wo soll das bitteschön enden? Und wofür soll man heutzutage noch Leben? Ist doch völlig sinnlos oder nicht?

...zur Frage

Hat das leben einen Sinn?

Hey, ich bin 14 Jahre alt und mein Leben läuft gerade einfach nicht... Meine Mutter ist mit Krebs nicht zuhause Schule stresst mich ich hab selbstmordgedanken, zocke nur noch teils bis um 1 oder 2 Uhr ich fühle mich einfach nur Sinnlos. ein kleiner Körper von Millionen was macht der schon aus ich weiß einfach nicht was ich machen soll... Mein großer Bruder mit dem ich mich gut verstehe zieht bald aus ich will nicht mehr leben.... Warum ist das leben so unfair? Ich will so nicht mehr leben... ich grenze mich von Familie und FReunden ab.. Ich weiß nicht was ich machen soll... Liebt mich irgendjemand?

...zur Frage

Ich finde alles Langweilig. Was soll ich mit dem Leben anfangen?

Ich habe keine Angst vor dem tot und verstehe nicht den sinn des Lebens, was soll ich mit meinem Leben anfangen ?

...zur Frage

Das Leben kommt mir sinnlos vor...

Ich will hier einfach etwas loswerden das mir schon ewig durch den Kopf geht: Das Leben kommt mir einfach immer sinnloser vor, ich denke die ganze Zeit daran dass ich einer Tages ja eh sterben werde und alle meine Freunde und die Menschen die mir wichtig waren und alle die ich gekannt habe auch alle tot sein werden, und ich ein paar hundert Jahren wird das doch eh alles vergessen sein! Ich habe die ganze Zeit im Kopf, dass nach meinem Tod NICHTS sein wird, genauso wie damals als ich noch nicht geboren war, und das führt dazu dass mir alles umso sinnloser erscheint und ich keinen Grund sehe weiterzuleben. Bitte, ich suche hier nach Rat, um einen Grund, weiterzuleben. Nicht nach Kommentaren die es nur noch schlimmer machen! lg

...zur Frage

Was soll man tun wenn man am liebsten sterben will?

Ich sehe im Leben nicht viel Sinn. ich meine unsere heutige Gesellschaft ist absolut pervers. Und das Leben heute ist doch asbolut sinnlos oder nicht? Ich jedenfalls sehe eigentlich wenig SInn im Leben, und ich hab sehr oft auch Suizidgedanken. Ich sehe einfach keinen Sinn im Leben. Und will am liebsten einfach erlöst werden von Leben, da es für mich nur eine Qual ist, also, was bringt das eigentlich alles? Gibt es irgendeinen guten Grund leben zu wollen? Ich denke nicht oder? Für mich ist nämlich irgendwie alles sinnlos, ist es normal das man sterben will?

...zur Frage

Ist meine Existenz nicht sowieso sinnlos?

Ich bin 17 Jahre alt echt verzweifelt weil mein Leben so sinnlos und dämlich ist.

Durch meinen gewalttätigen Vater hatte ich keine Kindheit aber dafür ein Trauma und viele psychische Probleme.

Leider musste ich die Therapie bisher immer abbrechen, weshalb da nicht viel passiert ist.

Ich sitze also da, mit BBR (da Schulphobie), Arbeitsunfähigkeit für mindestens 2 Jahre (Depressionen), mehreren Zahnlücken durch Bulimie, einer Trichterbrust, ohne Freunde (Mobbing in Schule und Kirche wegen Psyche), ohne Geld (Eltern sind Sozialhilfeempfänger) und Frage mich ob es überhaupt Sinn macht weiterzuleben.

Das einzige was mich vom Suizid abhält sind meine Eltern und meine Süßen Hunde. Aber sonst hält mich nichts mehr.

Ist es nicht eh sinnlos weiterzuleben?

Ich habe Angst dass ich es eines Tages wirklich durchziehen könnte, weil ich meine Familie mit den Hunden nicht traurig machen will.

Was kann ich gegen die Suizidgedanken und das Gefühl der Sinnlosigkeit tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?