Was finden alle an diesem Geschäft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, klar gibt es viele die sagen, dass alles geschicktes Marketing ist, aber es gibt einfach gewisse dinge, die einen anziehen. Zum einen sind die Klamotten wirklich schön und eigentlich erschwinglich. Außerdem wirkt der Laden wie ein Club, das heißt also: laute Musik und schwaches Licht. Außerdem besitzen alle Klamotten einen eigenen Duft (Parfüms kann man auch im Laden erhalten). Und es kommt hinzu, dass Hollister ja nicht so häufig in Deutschland vertreten ist wie z.B H&M und Zara. Also nimmt man den langen weg dann auf sich und eigentlich ist es dann auch so, dass man dann etwas kauft, da man ja sowieso schon gefahren ist. Ich berichte jetzt aus meiner eigenen Erfahrung, ich weis ja nicht wie alle anderen das sehen. Ich bin großer Fan!

Die Antwort lautet geschicktes Marketing. Bei der Konzeption von Marke und der Stores ist alles bis ins letzte Detail durchgeplant und inszeniert. Hier mal ein paar interessante Artikel zu Hollister / A&F

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/hollister-dieser-klamottenladen-ist-voellig-anders-1964999.html

die klamotten sind geschmackssache, die meißten, also die ich kenne, gehen da nur einkaufen, weil hollister diesen guten ruf hat. sie geben nur geld aus für sachen, die ihnen nicht mal 100%ih gefällt, nur weil es halt markenkleidung ist, richtig bitter.

Masse zieht Masse.

Das ist das Prinzipp von Hollister.

Wenn man sich in eine Schlange stellen muss, um da rein zu kommen, muss es ja super interessant sein....

Menschen sind halt nicht die hellsten Kerzen auf dem Kuchen.

Was möchtest Du wissen?