Was fahrt ihr so für Winterreifen, welche Marken und wie zufrieden seid ihr? Wo kauft ihr eure Reifen?

14 Antworten

die Tests des ADAC sind ganz nützlich. Kombination aus Verschleiß, Haftung bei Schnee-Nässe-Trockenheit.

oder von anderen Autozeitungen.

Je nach Kategorie werden hier Kleinwagenreifen, SUV Reifen oder auch Mittelkasse Reifen getestet an div. Autos.

Bei uns ist es eher naß.

M+S Ganzjahresreifen mit der Schneeflocke sind auch nicht schlecht.

Mein Auto ist über 3.2 to aufgelastet, echte Winterreifen sind dafür rar. Das ist ein VW Bus

Michelin,  der hohe Preis macht sich schnell bezahlt da der Kraftstoffverbrauch deutlich weniger ist als bei allen anderen und die Reifen eine sehr hohe Lebensdauer haben. Zudem haben sie den mit Abstand besten Grip.
Unterm Strich fährt man damit am preisgünstigsten.
Auch gut ansonsten Pirelli und Conti,  Preis Leistungsverhältnis aber selbst bei billig Reifen schlechter als bei Michelin





Da muss ich Dir vollkommen recht geben!

1

Ich fahre seit Jahren fast ausschließlich Fulda. Sowohl Sommer- wie Winterreifen. Persönlich sehr zufrieden.

Bei Vergleichstests sind diese Reifen meist "gutes Mittelfeld", beim Preis eher günstig und außerdem ist das die Hausmarke meines Reifenfritzen. 

BMW Z4: Reifendruck Fehlalarm?

Hallo,

ich habe mir gestern meinen "neuen" (alten) BMW Z4 E85 abgeholt. Gestern war es nur am Regnen, bin daher max. 130 km/h gefahren. Eben dann grob eine Stunde lang, hauptsächlich Autobahn, und habe nun zum ersten Mal richtig Gas gegeben, bin mehrfach über 200 km/h gefahren.

Irgendwann ging dann plötzlich die Reifendruck-Warnleuchte an. Bin zur nächsten Raststätte, konnte an den Reifen nichts erkennen. Im Handbuch steht auch, dass das Ding Fehlalarm geben kann. Ich habe das Reifendruck-Messmodul dann reinitialisiert und bin den Rest der Strecke gefahren, keine erneute Warnung und ich konnte auch sonst nichts feststellen.

Meine Überlegung ist jetzt: Wenn der Druck tatsächlich nachlässt, sollte er das ja über die Nacht weiter tun und morgen früh die Warnung wieder da sein, oder? Heißt im Umkehrschluss, falls sie nicht da ist, ist alles okay? Oder gleich zur Werkstatt?

Btw kann es sein, dass die Gurtwarnung beim Beifahresitz schon bei geringen Gewicht auf dem Sitz einen nicht angeschnallten Beifahrer vermutet? Die Warnung hatte ich nämlich auch... Angehalten, Rucksack runter genommen, Motor neu gestartet, keine Warnung mehr...

...zur Frage

Rückgabe von Winterreifen?

Habe im guten Zustand Reifen verkauft nun hat der Verkäufer behauptet daß die Reifen Schrott sind .muss ich die reifen zurück nehmen?

...zur Frage

Machen Allwettereifen Sinn?

Ich brauche zwei neue Sommerreifen nächsten Sommer und habe mich gefragt ob es sinnvoller ist gleich auf Allwetterreifen umzusteigen? Folgende Kriterien sind mir wichtig:

  • Ich möchte den maximalen Schutz haben?
  • Preislich Unterschied? In Anschaffung?
  • Lebensdauer der Reifen im Vergleich?
  • Gibts was beim TÜV zu beachten? ...

Vielen Dank für die Hilfe, bitte wenn möglich nicht in Brocken antworten, sondern nur komplett. Die beste Antwort erhält einen Stern;-)

...zur Frage

Muss man bei reifen Wechsel auf felgengrösse achten?

Hallo ich möchte übers Internet reifen bestellen (nur reifen) ! Dafür kenn ich die Reifengröße. Meine jetzige reifen haben Alu Felgen drauf. Können die Felgen übernommen werdenauf die neuen reifen oder muss ich bei den neuen reifen auf etwas achten?

...zur Frage

M & S Reifen sind das Ganzjahresreifen oder nur Winterreifen?

Auf meinen Rädern steht M & S und ich bin mir jetzt nicht sicher ob die Ganzjahres- oder nur Winterreifen sind

...zur Frage

Welche Reifendrucksensoren (RDKS) für den Jeep Compass verwendet Ihr (muss Winterreifen kaufen) und welche 17Zoll Winterreifen (Felgen+Reifen-Dimension)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?