Was fängt am besten in schweden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hecht (gädda) und Rotbarsch (aborre) sind wohl die allgemeinsten Fische in schwedischen Seen.

Wenn du am Ufer stehst und mit Regenwürmern oder Crevetten-Stückchen sowie einem Schwimmer bewaffnet bist, dann sind dir Rotbarsche schon fast sicher.

Oft sind in diversen Gewässern weitere "Edelfische" eingesetzt und dort kannst du je nachdem dann Lachs/Lachsforellen (lax/laxforell), Zander (gös), usw. fischen. Beachtet dazu in jedem Fall die vorgeschriebenen Angelscheine (lokal zu kaufen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben dort mit Blinker geangelt. Bei uns im See gabs viele Hechte und Bärsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Nellyx,

wie wäre es bei google mit dem Suchbegriff "Angeln in Schweden"? Gleich der erste Beitrag führt die gängigen Fischarten auf....

Petri Heil wünscht

Gustav

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?