Was essen mit einer Milchallergie

11 Antworten

Du kannst alles essen, wo keine Milch mit dabei ist, am besten orientierst du dich nach der Inhaltsangabe, bei bestimmten Sachen.

Diese Sachen solltest du meiden:

Die richtige Ernährung bei einer MilchallergieLebensmittel mit Milcheiweiß

Diese Lebensmittel enthalten Milcheiweiß und sollten bei einer Milcheiweißallergie gemieden werden:

TrinkmilchJoghurtSahneQuarkBrühwürsteSchinkenwurstfertig paniertes FleischFleischkonservenHeringsalatFarmersalatFertiggerichteBrote, die Milch enthalten können, (wie Toast- und Buttermilchbrot, Brötchen, Hefezopf)WaffelnKuchenPfannkuchenMilchreisKartoffelfertigprodukteNougatcremePuddingEisspeisenSchokoladeKaramellbonbonsfertige SaucenMayonnaiseKetchupSahnelikör

In der Quellenangabe findest du noch jede Menge Tipps.

LG Pummelweib :-)

Quelle: http://www.kochen-ohne.de/krankheitsbilder/milcheiweissallergie.php

Haferflocken, jedes Obst und Gemüse, fast jedes Brot, Marmelade, Olivenöl, kokosnussöl, Rapsöl, Nüsse, Fleisch, Fisch, Eier, sojaprodukte, Bitterschokolade, Gummibärchen, Kartoffeln,Reis,couscous,Nudeln, Softdrinks, leider nicht Nutella...alles was vegan ist natürlich auch

Eine Milchallergie in diesem Wortsinn gibt es nicht. Das sollte schon ein wenig genauer formuliert sein. Auf welchen Milchinhaltsstoff reagierst Du denn? Milcheiweiß, und wenn welches Milcheiweiß? Oder ist es der Milchzucker? Dann ist es nämlich keine Allergie.

Die Behandlungsmaßnahmen unterscheiden sich da erheblich voneinander.

Was möchtest Du wissen?