Was essen kleine Katzen die ca. 4-5 Wochen alt sind? (wichtig!)

...komplette Frage anzeigen Das ist die Kleine :) - (Katze, Katzen, Katzenbaby)

8 Antworten

Ich würde sie laut Foto älter schätzen... Aber gut! Wenn sie alleine frisst, dann ist das kein Problem. Dann reicht ganz normals katzenfutter völlig aus! Dazu gibt es WASSER! Keine Katzenmilch aus m Supermarkt, das ist ein Leckerchen! Sowas wie ein milchshake für Menschen ist! Keine Nahrung und kein Getränk! Wenn sie wirklich noch so klein ist das sie nicht frisst, dann braucht sie Katzenaufzuchtsmilch! die bekommst du beim Fressnapf oder beim Tierarzt (wo du mit der kl eh hin müsstest!) Der würde dir dann auch erklären was sie wirklich noch braucht oder nicht!

leila8 29.06.2014, 01:37

Ja, denke es auch, schaut älter aus so wie ca. acht Wochen alt. Hochwertiges Katzenfutter mit hohem Fleischanteil ist angesagt, sowie ein Besuch beim Tierarzt der es untersucht u. weitere Ratschläge gibt.!!

0

Gib dem Baby normales Katzenfutter mit hohem Fleischanteil, z.B. Animonda Carny, oder LeChat, dazu Wasser. Ich würde an Deiner Stelle das Baby auch unbedingt dem Tierarzt mal zeigen und dann kannst Du da notfalls auch Katzenaufzuchtmilch bekommen, falls die nötig wäre. Die Katzenmilch aus dem Tierhandel ist nicht geeignet, denn sie ist Leckerli und nicht Nahrung.

Wichtig wäre auch, noch eine 2. Katze dazu zu holen, denn so kleine Katzen sollten nicht alleine aufwachsen. Evtl. findest Du eine solche Katze in einem Tierheim in Deiner Nähe.

Die Braucht noch Milch, geh in eine Zoohandlung und lass Dir Katzenaufzuchtmilch- und Futter geben. Du mußt nach dem Füttern auch das Bäuchlein massieren, das regt die Verdauung an, machen Katzenmütter immer. Viele Dinge wirst Du ihr beibringen müssen, z.B. wo das Klo ist, aber bei guter Fürsorgen wird sie es schaffen.

du wirst vermutlich aufzuchtsmilch und ein fläschchen brauchen. die bekommst du um diese zeit beim tierärztlichen notdienst. und die durchzubekommen wird ein knochenjob. lies dich zum thema handaufzucht ein.. auch was die kloerzeihung angeht. das ist nun dein job

wenn sie schon feste nahrung nimmt hast du glück, das macht die dinge einfacher. rein nass bitte. und viele kleine mahlzeiten über den tag verteilt

wichtig ist dass sie nicht allein bleibt. sie wird sonst starke verhaltensauffälligkeiten entwickeln. der partner sollte 12 wochen alt, so lange bei mama gewesen und gesund sein. er oder sie muss als lehrer fungieren und der kleinen alles beibringen

kontrolliere die fundstelle und die weitere umgebung. ein kitten ist selten. evtl laufen da noch merh mutterlose fellknäule rum

hallo, besorg am Besten erstmal Katzenmilch bzw. wenn möglich Babykatzenmilch. Und dann kannst Du versuchen dem Kätzchen auch Katzenfutter( erstmal kein Tockenfutter!) zu geben aber stell dann trozdem auch ein/-e Napf/Schüssel mit katzenmilch daneben. Katzen sind genauso wie Menschen neugierig und fangen dann im Normalfall von selbst an katzenfutter zu essen.

Mfg

Repwf 27.06.2014, 00:35

Katzenmilch ist ein leckerchen! Eine Süßigkeit für Erwachsene Katzen! Das steht übrigens auch auf den Flaschen drauf! Das ist so als würdest du einem Menschenbaby statt Brei einen milchshake aus der Eisdiele geben! Wenn Milch, dann MUSS es AUFZUCHTSMILCH sein!

0

Arbeite in eine Tierfachhandel ´, krieg die frage also seeehr oft gestellt. :) Hier meine Tipps:

Am besten ein Katzenmilch extra für Baby Kätzchen (Royal canin, Petbalance z.B.) Die kriegt man z.B. in jedem Fressnapf Tier Fachhandel :) Kosten auch nicht viel, da Katzen die milch als Nahrung ansehen würd ich ihr alle 3-4 Tage eine schale anbieten :) Nicht jeden Tag da Katzen sonst durch zu viel milch einen zu dickflüssigen Speichel entwickeln und eventuell auch an ihrem schleim der sich dadurch entwickelt ersticken können. Zumindest hat mir das ein bekannter erzählt welcher Tierarzt Helfer war

Dann empfehle ich auch Katzen futter von den Marken (Select Gold, real Natur, Royal Canin,) Die sind wirklich sehr hochwertig und tun der Katze gut :) Preiswertere und ebenfalls gute Produkte währen da Multifit, Premiere, etc. Aber was ich nicht unbedingt nehmen würde sind solche Industrie Produkte wie, Kitekat, Wiskas etc. sind zwar bekannt aber von der Qualität, den Nährstoffen und dem Fleischanteil usw. nicht sehr hochwertig...

Normal lernen die Katzen jah von der Mutter alles und man muss Garnichts machen, da das hier leider ausfällt must du einfach mal sehen wann sie anfängt zu fressen :)

Einfach mal ne Portion Junior nass Futter anbieten und sehen ob sie es Frist :) Wenn jah kannst du auch ruhig schon mal Trockenfutter anbieten :)

Eventuell auch auch flöhe, Zecken, Milben, Haarlinge untersuchen, und zum Arzt mit den kleinen. Der kann dir dann auch weiterhelfen bei speziellen fragen

Wenn du die kleinen langfistig behalten willst würd ich sie auch später mal entwurmen lassen :)

Sonst, viel Spiel Möglichkeiten, Versteckmöglichkeiten, Katzen Klo, Kratzbaum, etc. kriegt man alles im Tier Handel :)

Würd auch an deiner stelle mal zu einem Fressnapf, falls vorhanden in deiner nähe gehen die beraten dich da auch extra nochmal und bei einem erst Einkauf wo alles dabei ist kriegt man 10% mit der erstaustaterloiste.

Sind eben folgende 6 Punkte einer liste: Essen; Trinken Schlafen Wohlfühl; Unterhaltung Sicherheit Transportbox Hygiene Katzenklo Kratzen

Joh.. falls noch fragen vorhanden sind leg los ^^

SunKanchan 27.06.2014, 01:41

Hab zu schnell auf senden gedrückt xD Hier die ganze Antwort :)

Arbeite in eine Tierfachhandel ´, krieg die frage also seeehr oft gestellt. :) Hier meine Tipps:

Wasser logisch, aber sonst am besten eine Katzenmilch extra für Baby Kätzchen (Royal canin, Petbalance z.B.) Die kriegt man z.B. in jedem Fressnapf Tier Fachhandel :) Kosten auch nicht viel, da Katzen die milch als Nahrung ansehen würd ich ihr alle 2-3 Tage eine schale anbieten :) Nicht jeden Tag da Katzen sonst durch zu viel milch einen zu dickflüssigen Speichel entwickeln und eventuell auch an ihrem schleim der sich dadurch entwickelt ersticken können. Zumindest hat mir das ein bekannter erzählt welcher Tierarzt Helfer war Falls sich noch nicht alleine trinkt gibt's da auch Flaschen zu kaufen 10€ ca. von der marke.. gimpet?. Das weis ich jetzt nicht mehr genau.. auf jeden fall ist die Schachtel weis;gelb;roßa mit 4 verschiedenen Größen von ''Schnullern''

Dann empfehle ich auch Kitten Bzw. auch baby Katzen Futter von den Marken (Select Gold, real Natur, Royal Canin,) Die sind wirklich sehr hochwertig und tun der Katze gut :) Preiswertere und ebenfalls gute Produkte währen da Multifit, Premiere, etc. Aber was ich nicht unbedingt nehmen würde sind solche Industrie Produkte wie, Kitekat, Wiskas, Felix etc. sind zwar bekannt aber von der Qualität, den Nährstoffen und dem Fleischanteil usw. nicht sehr hochwertig...

Normal lernen die Katzen jah von der Mutter alles und man muss Garnichts machen, da das hier leider ausfällt must du einfach mal sehen wann sie anfängt zu fressen :)

Einfach mal ne Portion Junior nass Futter anbieten und sehen ob sie es Frist :) Wenn jah kannst du auch ruhig schon mal Trockenfutter anbieten :)

Eventuell auch flöhe, Zecken, Milben, Haarlinge untersuchen, und zum Arzt mit den kleinen. Der kann dir dann auch weiterhelfen bei speziellen fragen

Wenn du die kleinen langfristig behalten willst würd ich sie auch später mal entwurmen lassen :)

Sonst, viel Spiel Möglichkeiten, Versteckmöglichkeiten, Katzen Klo, Kratzbaum, etc. kriegt man alles im Tier Handel :)

Würd auch an deiner stelle mal zu einem Fressnapf, falls vorhanden in deiner nähe gehen die beraten dich da auch extra nochmal und bei einem erst Einkauf wo alles dabei ist kriegt man 10% mit der Erstausstatter liste.

Sind eben folgende 6 Punkte einer liste: Essen; Trinken -

Schlafen -

Wohlfühl; Unterhaltung -

Sicherheit Transportbox -

Hygiene Katzenklo -

Kratzen

Joh.. falls noch fragen vorhanden sind leg los ^^

0

Aufzucht und Ernährung http://www.kleinetierpension.de/katzenaufzucht.htm

Und, was macht dein kleiner Racker?

Was möchtest Du wissen?