Was Essen bei Wurzelbehandlung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am Beginn der Wurzelbehandlung bekommst du eine Spritze, dann wird der Nerv entfernt, die Nervkanäle mit einer Feile erweitert und gesäubert, dann kommt ein Medikament zum Desinfizieren hinein und zum Schluss wird das Loch verschlossen. Entweder mit einer provisorischen Füllung oder mit Watte. Watte nimmt man, wenn der Nerv schon stark entzündet war und sich wahrscheinlich noch Bakterien im Zahn befinden. Diese Bakterien vermehren sich unter Luftabschluss und bilden Gase. Du hättest schnell wieder Schmerzen. Mit Watte kann das nicht passieren. Du kannst alles essen, nur sollte das Loch sich nicht zusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midpurple517
24.09.2016, 16:16

Aber wenn ich versehentlich drauf beiße, habe ich sehr starke Schmerzen. Woher kommen diese? Ist der Nerv dann wirklich schon raus?

0

Hat der Zahnarzt über der Watte noch eine provisorische Füllung gemacht? Müßte eigentlich der Fall sein ...

Dann kannst du problemlos essen, halt gerade keinen Backstein. Milchprodukte würde ich mal für 2 Tage weglassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midpurple517
22.09.2016, 15:36

Ne nur die Watte. Er sagte auch,das ich die Watte (wenn sie rausfallen sollte) einfach selbst erneuern kann..

0

Was Essen bei Wurzelbehandlung?

Was Du möchtest :-))

Du mußt nur aufpassen, daß sich in dem Zahn keine Speisereste festsetzen. Das ist alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midpurple517
22.09.2016, 16:03

Kannst du mir auch zufällig verraten welches Schmerzmittel am Besten ist >\\<

0

Was möchtest Du wissen?