Was essen bei Brechdurchfall oder Norovirus?

4 Antworten

Also bei Brechdurchfall ist vor allem das Ausgleichen des Flüssigkeitsverlustes wichtig! Elektrolyte fehlen dem Körper dann auch. Viel trinken, am besten Tee, auch ruhig ein wenig schwarzen Tee mit wenig Traubenzucker u. einer Prise Salz ist gut. Dann kannst du dir eine Banane schaumig schlagen. Also du "schneidest" mit der Gabel immer einen Streifen runter u. wenn das alles klein ist, dann matscht du das ordentlich durch u. schlägst es leicht, bis es so "fluffig" geworden ist. Auch gut: süßliche Äpfel kaufen u. schälen, dann den Apfel mit einer Küchenreibe reiben u. ihn unbedingt braun werden lassen (er verzuckert dann) u. das sieht zwar eklig aus, ist aber ziemlich lecker u. am besten für Magen und Darm bekömmlich. Gute Besserung! Gekochte Möhren sind auch gut verdaulich, allerdings sehr langweilig im Geschmack.

Oh....nach dieser, wie immer ausführlichen Beschreibung werde ich Dich gleich rufen!

0

Du solltest schnellsten Abklären lassen, um welche Krankheit es sich handelt. Das Novo-Virus ist hoch ansteckend und auch nicht umsonst wird oftmals ein Krankenhausaufenthalt notwendig. Dieses Virus ist gefährlich und du bringst unter Umständen Personen aus deinem Umfeld und auch dich in Lebensgefahr, wenn der Körper geschwächt ist. Bitte geh zum Arzt.

Versuchs mit pflanzlicher Instant-Brühe, dann dehydrierst Du nicht.

Was möchtest Du wissen?