Was essen angina?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hast du keinen Pürrierstab? Damit bekommst du zumindest Ravioli etc mundegerecht klein. Ich würd alles kleinmetzeln was es so in Dosen gibt.

Um überhaupt etwas im Magen zu haben vlt Tütensuppen ohne Stücke. Trinken alles was nicht reizt. Also keine Säfte, kein Wasser mit Blubb.

Vermutlich würde dein Hals sich über kalte Nahrung freuen. Eine Stippmilch mit zerquetschter Banane geht gut runter. Oder Zwieback, der in kalter Milch aufgeweicht wurde flutscht prima. Was auch immer geht: Eiscreme.

Falls du eine eitrige Mandelentzündung hast, solltest du den Arzt aufsuchen, denn dies wäre dann eine bakterielle Erkrankung und du müsstest ein Antibiotikum nehmen, um sie wieder loszuwerden.

Recht gute Besserung!

breiige Nahrung geht leichter runter:

Kartoffelbrei mit Karottenbrei - kann man ja in würziger Suppe (Würfel) kochen, dann schmeckt's auch lecker;

Variation Kart. gekocht in Salz/Kümmelwasser / zerdrückt mit klein geschnittenen Schinken

zerdrückte Banane mit Apfelmus

oder div. Baby Obst Gäschen sowie auch sog. Gute Nacht Brei Gläschen

Thymiantee (ev. mit einem kl. Löffel Honig) zum Trinken, ebenso Käsepappeltee

dann hilft auch noch unterstützend:

gurgeln mit Salbeitee

Halswickel mit Topfen

wenn vom Arzt verordnet antibiot. Lutschtabletten

Du kannst essen, was Du willst oder ist Dir so schlecht vom Magendarm her !!!

nein ich kann nicht schlucken es tut verdammt weh

1

Was möchtest Du wissen?