Was essen? (Feste Zahnspange)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie wärs mit Kartoffelpüre? Ich hatte das Problem mit diesem Bogen über der Zunge auch, aber du gewöhnst dich schnell daran. Du kannst auch mal Babynahrung probieren (ich weiß das ist komisch :D)die essen viele aus meiner Klasse, weils denen super schmeckt :D

Hoffe ich konnte helfen LG ;)

Du musst künftig Deinen Mund nach jeder Mahlzeit gründlich ausspülen, eine Munddusche ist auch hilfreich (haben wir bei der festen Spange unserers Sohnes gekauft). Du darfst alles essen, Du musst jetzt keine Diät machen, die Spange hält das aus. Wenn die Spange scheurert und Du Schmerzen hast beim Essen, musst Du am Montag noch mal hin; das darf nicht sein. Dass das am Anfang stört, ist ganz normal, daran wirst Du Dich gewöhnen. Du wirst Dir automatisch nach kurzer Zeit eine andere Sprechweise angewöhnen, dann stößt Du mit der Zunge auch nicht mehr an - alles Gewohnheitssache. lg Lilo

Speisevorschläge: Kartoffelbrei mit Apfelmus, Kartoffelsuppe, Reis mit weichen Linsen, Reisauflauf, Reis mit weichem Gemüse

Also ich kenne dieses Problem... ich hab jetzt seit über einem Jahr eine Zahnspange und hatte am Anfang auch so einen Bügel über der Zunge... Es hat total genervt und ich hab viel geflucht über das Ding! ständig hatte ich mega dolle Schmerzen... Doch wichtig ist ,dass du jetzt einfach mal 3-4 abwartest, danach wird alles gut... Du wirst auch wieder normal essen können.. Nur bei hartem Essen wie Nüssen solltest du vorsichtig sein! Putz dir ordentlich die Zähne, am besten 2-3 mal täglich und wichtig sind diese Zwischenraumbürsten. Glaub mir bald wirst du vergessen dass du eine Zahnspange hast ,weil du dich dran gewöhnt hast. LG :)

Danke, bei mir ist es auch so mit diesem Bügel über der Zunge das ich deswegen nicht richtig sprechen kann das hört sich dann etwas komisch an und ich pfeife deswegen sogar ein bisschen :'D Hast du da vielleicht auch einen Tipp?

0

Das gibt sich mit der Zeit,probiere es weiterhin mit weichen speisen, z. B. Püree, Götterspeise, Kaltschale, u.s.w. ...gute Besserung :-)

...wenn du besser beißen kannst, solltest du das beachten:

  • Äpfel, Karotten und sonstiges hartes Obst und Gemüse in kleine Stücke schneiden und nicht im Ganzen abbeißen. Auch harte Nüsse, vor allem gebrannte Mandeln, eher meiden. Durch den hohen Druck, der hier beim Beißen entsteht, kann der Korrekturdraht reißen oder Brackets von den Zähnen abbrechen.

  • Klebriges Kaugummi oder Karamell können sich leicht im Draht verheddern und unter Umständen feste Spangenteile ablösen.

  • Zuckerhaltige Getränke umspülen den Zahn und die Brackets und setzen sich schnell in der Apparatur fest.

In den ersten Tagen mit der festen Zahnspange bzw. losen Apparatur kann es zu Druckschmerzen, Zahnfleischreizungen und evtl. Kopfschmerzen kommen. Der Körper und vor allem der Kauapparat muss sich auf die neue Konstruktion einspielen und reagiert entsprechend. Für diese Zeit, vor allem wenn der Kiefer beim Essen schmerzt, empfiehlt sich weiche und leicht schluckbare Kost wie Suppen, Kartoffelpüree, Bananen usw. Wenn sich die Intensität der Schmerzen auch nach einer Woche nicht mildert, sollte der Kieferorthopäde aufgesucht werden.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.zahnspangen.de/patient_essen.html

0

Du kannst alles essen, die Reste die dadrin hängen bleiben kannst du danach einfach wieder rausputzen oder du kaust ein Kaugummi wenn du nicht zu hause bist. Hab selber ne feste Zahnspange^^

Alles was nicht feste ist wie zum beispiel ein apfel du musst nnur vorsichtig kauen und nachher saubermacchhen

Suppe und so wäre ganz gut... Aber wie wäre es mit z.B Kartoffelpürre? Falls Du gar nichts essen kannst (zumindest nicht was Du magst), könntest Du Dir evt. son Fresubin beim Zahnarzt bestellen. Das ist son Drink, halt Kalorienreich. Musste wegen Weisheitszähnenzug auch mal son Shake trinken... Schmeckt aber echt gut!

Ess doch einfach alles was weich ist :)

Was möchtest Du wissen?