Was erwartet mich bei einer Familienaufstellung?

9 Antworten

Hallo Bonita,

ich habe selbst erst im letzen Jahr Erfahrungen mit Familienaufstzellungen gemacht und ich bin jemand der eher nicht an "HokusPokus" glaubt. Allerdings ist es schon sehr seltsam wenn man sieht wie sich Statisten verhalten die eine Rolle von jemandem aus deinem Familiensystem übernehmen ohne die Person zu kennen.

Da fallen z.T. gleiche Äußerungen, das gleiche Verhalten  / Eigenarten der Personen sind z.T. zu erkennen - spookie.

Mia hat Recht mit der Aussage das es keinen einheitlichen Standard bei den Aufstelklungen gibt. Im Prinzip kann das also  scheinbar jeder machen. Daher finde ich es wichtig das man jemanden mit großer Erfahrung wählt. Viele Aufsteller bieten das nur nebenbei an und stellen alle paar Monate mal was auf.

Und wenn dich das Thema interessiert geh doch einfach mal als Statist zu einem Aufstellungstag. So habe ich das beim ersten mal auch gemacht und ich nehme immer noch hin und wieder als Statist teil. Die Probleme in Familiensystemen haben oft ein ähnlichen Ursprung und so ist auch die Systemarbeit als Statist durchaus hillfreich.

Seit knapp einem Jahr beschäftigt mich das Thema und mir persönlich haben die Aufstellungen die ich bislang gemacht habe sehr weiter geholfen. Die letzte erst vergangen Sonntag.

Falls Düsseldorf für dich nicht zu weit ist, schau dich doch mal auf www.metaexit.com Da findest mehr Informationen direkt auf der Praxis Homepage.

VG

Andy

Die Familienaufstellung ist eine therapeutische Gruppenarbeit. Ziel ist entweder die Ursachenforschung für eine Erkrankung oder aber auch eine Versöhnungsarbeit. Du suchst Dir unter den Teilnehmern Stellvertreter für die Mitglieder Deiner Familie aus. Also Vater, Mutter, Geschwister, Omas usw. - je nachdem wer wichtig ist für die Fragestellung, die Du hast. Diese Stellvertreter stellst Du in einem bestimmten Abstand und in einer Position zueinander auf. Wie, das sagt Dir Dein Gefühl. Es kann z.B. herauskommen, dass die Eltern nicht nebeneinander stehen und einander mit dem Rücken zugewandt.
..
Dadurch werden bestimmte Familienkonstellationen und Prägungen nicht nur sichtbar, sondern, viel wichtiger, direkt erlebbar. Nicht nur für Dich, sondern absurderweise auch für die Stellvertreter. Die wissen oder sagen plötzlich Dinge, die sie eigentlich nicht wissen können.
..
Ich habe das einmal gemacht mit meiner absurden undefinierbaren Angst vor dem Ertrinken und bin merkwürdigerweise auf einen Großonkel gekommen dabei, von dem ich zuvor gar nichts wusste. Ich habe nur plötzlich in der Aufstellung "wahrgenommen" - frag mich bitte nicht wie - da gibt es noch jemanden hinter meinem Großvater. Erst als ich nach der Familienaufstellung meine Mutter fragte, ob denn aus der großväterlichen Linie einmal jemand ertrunken war, erzählte sie mir von von einem älteren Bruder des Großvaters, der bei einem Schiffsunglück ums Leben kam.

Auch ich kann es dir (mit der Vorraussetzung, die Mia genannt hat) wärmstens empfehlen. Habe auch nur positive Erfahrungen gemacht. Ich kann schon verstehen, dass es für viele ungewöhnlich und wie Hokuspokus klingt. Als ich das erste Mal vor zehn Jahren diese Empfehlung bekam waren es genau diese Gedanken, die mich davon abhielten. Heute verwende ich es zum Teil selbst in meiner Praxis mit sehr guten Ergebnissen.

Hallo, habe mich für ein duales Studium bei der Bundesagentur f. Arbeit beworben und wurde zum Assessment Center eingeladen. Was erwartet mich aktuell?

Den psychologischen Eignungstest habe ich schon bestanden und wurde nun ziemlich kurzfristig zum Bewerbertag eingeladen und weiß nicht was mich erwartet.

Habt ihr an diesem Bewerbertag schon teilgenommen und könnt eure Erfahrungen mit mir teilen?

Liebste Grüße

...zur Frage

Kennt jemand Flatex und kann Erfahrungen teilen?

Hallo, wollte nur mal fragen, ob es hier jemanden gibt, der mit Flatex Erfahrungen gemacht hat und mir ein bisschen darüber erzählen könnte? :)

...zur Frage

Welches sind schmerzlose Selbstmordmethoden?

Welche schmerzlose Selbstmordmethoden gibt es? Vor den Zug springen tut doch weh, oder? Oder mit Schlaftabletten? Da wacht man doch wieder auf, oder? Die, die meine anderen Fragen gelesen haben, könnten vielleicht wissen, wieso ich Selbstmord begehen will. Danke im Voraus.

Der Grund, wieso ich Selbstmord begehen will, sind Probleme in der Familie, kein Sinn mehr zum Leben, traumatisiert sein und und und :-)

...zur Frage

Magnetfeldtherapie - Hilfe gegen Depressionen

Hallo Mitglieder, habe gegen meine Depressionen heute eine Magnetfeldtherapie von einer Heilpraktikerin vorgeschlagen bekommen. Wer war selber Depressiv ,und kann Erfolge oder Erfahrungen vermelden? Oder ist das alles nur Geldmacherei? Freue mich auf eure Antworten. Lg hallebad

...zur Frage

Hat jemand mit Cougar dating Erfahrungen gemacht?

Hallo ,
Hat jemand Erfahrungen mit Cougar/Milf Dating Erfahrungen gemacht? Wenn ja könnt ihr bisschen mit eurem Erfahrungen mit teilen ? Danke :)

...zur Frage

Wie sind Eure Erfahrungen mir der Stoffwechseldiät. Sie wurde mir im Fitnessclub vorgeschlagen(90Euro), klingt "eigentlich" nicht schlecht, nur Geldschneiderei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?