Was erwartet mich bei einem Aufnahmegespräch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wird sicher jede Schule anders machen

ich kann dir ja erzählen wie es bei mir damals war.

das Gespräch fand in einer Kleingruppe von 6 Personen statt.

Zu Beginn sollten wir uns immer zu zweit zusammensetzen und uns einander vorstellen (Name, Alter, Hobbys, Stärken, Schwächen, Lebenslauf). Wieder in der Gruppe sollte man jeweils den anderen vorstellen.

Danach durfte jeder über sich selbt erzäheln. Hier ging es um die Motivaton den Beruf zu erlernen, die bisherigen Erfahrungen im soz. Bereich, die Praxisstelle, auf was man sich in der Ausbildung freut und vor was man Angst hat.

Dann wurden kleine Hnadlungssituationen durchgesprochen. Also "was würdet ihr tun wenn eines eurer MmB dies und das tut".

Soweit ich mich erinnern kann, gab es auch ein kleines Spiel. da ging es bestimmt darum unserer sozialen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Naja, das war mal ein kleiner Einblick. aber bei dir kann es auch ganz anders werden

Es kann keiner wissen, was dich da erwartet.

Das wäre ein Blick in die Glaskugel.

Geh einfach hin und lass dich überraschen.

Was möchtest Du wissen?