Was erwartet mich an meinem ersten Ausbildungstag?

3 Antworten

Bleib ruhig und gelassen, alles wird gut. Jeder ist aufgeregt am ersten Tag in einer neuen Stelle. Mir ging das auch immer so, solche Tage vergißt man nicht.

Vllt erstmal ein kleines kennenlernen und vorstellen dann ne Einführung in die Arbeit worauf zu achten ist :)

Kann sein das ihr erstmal alles besprecht und euch am Anfang alles gezeigt wird:)

1.-18. Ausbildungsmonat / 1. und 2. Ausbildungsjahr?

Hey.

Erstmal sorry für die komische Fragestellung, aber ich wusste nicht wie man es denn anders formulieren soll ^^

Also was ich meine ist folgendes:

Wir sollen für die Schule ein Plakat über einen Beruf machen und dabei auch den Aspekt "Ausbildung" beachten. Jetzt habe ich mir den Beruf "Mediengestalter Digital und Print, Fachrichtung Konzeption und Visualisierung" ausgesucht und bin über eine kleine Verwirrung gestolpert, bei der auch meine Eltern nicht so wirklich helfen konnten :D

Und zwar steht da 1.-18. Ausbildungsmonat Ausbildung im Betrieb. Aber andererseits steht da auch 1. und 2. Ausbildungsjahr Ausbildung in der Berufsschule. Also wie jetzt? Geht man gleichzeitig in die Berufsschule und in den Betrieb oder wie soll das funktionieren? Leider habe ich momentan keinen Zugriff auf die Quelle und finde auch nichts anderes über die Ausbildung, außer dass sie halt 3 Jahre dauert. Wäre echt lieb, wenn mir einer helfen könnte <3

...zur Frage

Sollte ich mit der Chefin reden?

Ich bin seit einer Woche in einem neuen Betrieb habe meinen Ausbildungsbetrieb gewechselt, Ansicht ist der neue Betrieb bzw das Unternehmen ganz ok.. aber die Dame mit der ich im selben Büro sitze ist sehr genervt das heißt ihr blicke sind schon auf 180.. an meinem aller ersten Tag hat sie erwartet das ich das program a bis z kann obwohl ich das noch nie hatte das heißt im alten Betrieb es einen andeeen program gab... und wenn icz es nicht konnte sehr aggressiv das man sich nicht traut was zu fragen dazu hat sie dann am zweiten Tag erwartet das ich die Aufgaben die , die anderen azubis in 5 Monaten erst mal geschafft haben ich es in 1/2 Tagen kann.... sollte ich mal morgen mit der Chefin reden und fragen ob ich eventuell wo anders sitzen kann? Weil so komm ich nicht weiter und habe Angst was zu fragen ....

...zur Frage

Lehrabschluss. Wie weiter?

Hi Leute

Erst letztens habe ich die Bestätigung erhalten, dass ich meine Abschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen haben (Mediamatiker EFZ mit Technischer Berufsmatura).

Das einzige Problem ist, dass mein Arbeitsvertrag nur noch bis Sommer bei dieser Arbeitsstelle läuft und ich was neues suchen muss.

Das Arbeitssuchen ist Grundsätzlich kein Problem für mich. (Arbeite noch am Bewerbungsdossier. Das muss wirklich top designed sein und dafür muss ich mir Zeit nehmen).

Das Ding ist jetzt, was wenn ich bis August keine neue Stelle gefunden habe?

Ich bin mir sicher, dass ich eine neue Stelle kriegen werde, aber, wäre es schlimm, wenn ich dazwischen 2 - 4 Woche Arbeitslos (auf Stellensuche) bin?

Ich mache mir da ein wenig sorgen, dass das Probleme bereiten könnte.

Ist die Sorge begründet oder ist das okay?

Ich meine ich kann ja bei den neuen Bewerbungsgesprächen erwähnen, dass ich dazwischen eine neue Stelle gesucht habe. Oder wirkt das negativ? Ich habe ja nicht auf der faulen Haut gelegen.

Gruss, TinyAdviceRick

...zur Frage

Ausbildungsstelle Fahrtkosten bezahlt bekommen... (von Betrieb)

Hallo liebe Gemeinde,

ich brauche eure Hilfe und zwar hatte ich heute ein kleines Gespräch mit meinem Chef da ich nachgefragt hatte wie und ob das mit einer betrieblichen Übernhame der Fahrtkosten für die Azubis aussieht/funktioniert - dieser meinte mit einem schelmischen Grinsen auf den Lippen das er keine Ahnung davon hat und morgen habe ich nochmals einen Termin mit ihm bei dem ich das erklären soll inwiefern eine mbH Fahrtkosten für Mitarbeiter/Azubis erstatten kann, da ich jedoch keine Steuerfachangestellten Ausbildung oder ähnliches mache habe ich da nicht wirklich Ahnung.

Es geht ihm wahrscheinlich mehr darum "wie ich mich verkaufe" Ausbildung (Mediengestalter) daher meine Frage:

Hat jemand Links mit leichten Erklärungen zu dem Thema und am besten verlinkungen zu Urteilen des BFH zur regelung der steuerlichen Absetzung der Fahrtkosten für Angestellte/Azubis?

Ich suche jetzt schon Stunden rum finde aber nichts brauchbares, da bei einer erst Ausbildung von Sonderausgaben geredet wird und bei einer klassischen Lehre von den vollabsetzbaren Werbungskosten usw. weiß nicht mal ob ich eine erst Ausbildung oder klassische Lehre mache, vielleicht habe ich auch einfach schon zuviel gelesen und kann das ganze daher nicht richtig rauskristalisieren, kurz - ich brauche einen Steuergott - hilfe!

Vielen lieben dank schon mal... :-)

...zur Frage

Alternativen zum Studiengang Virtual Design? Generell Studiengänge im kreativen Bereich?

Hallo :D
Würde gerne studieren und bin aktuell auf der Suche nach dem richtigen Studiengang und Uni. Dabei bin ich auf den Studiengang "Virtual Design" gestoßen.
Möchte halt was in die kreative Richtung machen, nur kann ich mich noch nicht genau festlegen was genau.
Da ist dieser Studiengang ideal, da man sich noch spezialisieren kann und vom Gamedesign bis zum Film oder Fernsehen alles möglich ist. Generell hört sich der Studiengang sehr vielversprechend an.
Das Problem ist, es gibt nur eine Uni die diesen Studiengang anbietet, und die ist in Kaiserslautern -.- , was über 600 km von mir entfernt ist.
Wüsste einer von euch Unis die ähnliche Studiengänge anbieten bzw ähnliche Studiengänge generell? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Und kennt ihr gute Seiten oder Foren wo man sich über sowas informieren könnte?Und kennt jmd von euch evtl die Uni bzw den Studiengang in Kasierslautern und wisst ihr ob er vielversprechend ist?
Das ist jetzt ein Haufen an Fragen, wäre cool wenn ihr mir die ein oder andere beantworten könntet, danke;)

Hier der Link zum Studiengang: https://www.hs-kl.de/bauen-und-gestalten/studiengaenge-fachbereich-bauen-und-gestalten/virtual-design/

...zur Frage

Morgen 1. Ausbildungstag ( angst, Übelkeit)?

hi ich habe morgen meinen 1. Ausbildungstag als Mfa, ich habe irgendwie den Beruf nur als notlösung genommen, habe aber nicht so wirklich Lust, wegen den Arbeitszeiten von morgens bis abends,( Donnerstag habe ich bis um 19:30h aber dadurch das ich mit Bus und Bahn fahren muss bin ich erst gegen 22:35h zu Hause) Ich weiß damit hätte ich rechnen müssen, aber mit 16 leben um zu arbeiten finde ich schon ziemlich hart. Mir ist kotzübel. Die Kollegen sind zwar voll nett, ich bekomme dort mittag umsonst und auch relativ viel Geld ( für Azubis) aber trotzdem. Meine mutter hat gesagt, das ich das 1 Jahr durchhalten muss. Kann ich meine negative einstellung irgendwie beeinflussen ? BITTE; ICH HABE VOLL ANGST VOR MORGEN. P.s. Zusätzliche Tipps wären auch nicht schlecht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?