Was ersetzt Fleisch also was kann man stattdessen essen um die selben Nährstoffe zu bekommen?

7 Antworten

1. Welche Nährstoffe beinhaltet Fleisch?

Welche Nährstoffe Fleisch in welcher Menge beinhaltet hängt auch von der Fleischsorte, der Qualität und der Verarbeitung ab.

Grundsätzlich ist Fleisch ein guter Eiweißlieferant. In Fleisch sind bereits alle Aminosäuren enthalten, die der menschliche Körper braucht. Ebenso hochwertiges Eiweiß ist auch in anderen tierischen Lebensmitteln (Milchprodukte, Eier) enthalten. Wenn man auf Fleisch verzichtet sind meiner Meinung nach Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Erbsen) und die Produkte, die man draus herstellt (z.B. Sojamilch, Tofu, Fallaffel) geeignet um das auszugleichen.

Fleisch ist außerdem einer der wichtigsten Eisenlieferanten für die menschliche Ernährung. Eisen ist wichtig für die Blutbildung. Ein Eisenmangel kann sich schon nach wenigen Tagen in Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten auswirken. Der menschliche Körper kann jedoch auch Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln gewinnen. Auch hier sind Hülsenfrüchte sehr gut geeignet. Linsen enthalten sogar mehr Eisen, als manche Fleischsorten. Außerdem enthalten Nüsse, Haferflocken und Vollkornprodukte größere Eisenmengen. Obwohl man Spinat, was seinen Eisengehalt betrifft, früher überschätzt hat, hat er trotzdem einen nicht zu verachtenden Eisengehalt. Außerdem enthält Spinat Folsäure, welche wiederum wichtig für die Eisenaufnahme ist.

Fleisch enthält, je nach Qualität und Verarbeitung B-Vitamine. Diese sind jedoch auch in Vollkornprodukten enthalten.

Wichtig zu wissen ist, dass Vitamin B12 nur in roh genossenen, tierischen Lebensmitteln natürlich vorkommt. Der menschliche Körper braucht nur wenig Vitamin B 12 und kann mehrere Jahre ohne Mangelerscheinungen überleben, wenn kein B 12 aufgenommen wird. Danach wird es dann aber wirklich kritisch. Wenn man komplett auf tierische Lebensmittel verzichtet muss man daher sein Vitamin B 12 durch Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. In manchen Multivitaminsäften ist Vitamin B 12 enthalten.

2. "manchmal ess ich einfach 1 Tüte Chips und lasse das Mittagessen dann aus. Das kann doch nicht gut sein oder ?"

Kartoffelchips sind zwar nicht das gesündeste und wertvollste Lebensmittel, aber sie sind verdammt lecker. Es kommt hier immer darauf an, wie oft Du sowas machst. Es wäre natürlich gesünder, wenn Du einen Salat oder einen Gemüseeintopf zum Mittagessen essen würdest.

Aber man darf meiner Meinung nach bei der Ernährung nicht nur die körperliche Gesundheit im Blick haben. Wenn Du diese Chips-Aktionen nur gelegentlich durchführst und Dich sonst ausgewogen und gesund ernährst, ist das kein Problem. Aber vielleicht fühlst Du Dich nach so einer Chips-Aktion besser, weil Du Chips magst, und es sich gut anfühlt mal etwas ausgefallenes zu machen?

"Wichtig zu wissen ist, dass Vitamin B12 nur in roh genossenen, tierischen Lebensmitteln natürlich vorkommt"

Falsch, B12 wird von Mikroorganismen hergestellt, nicht von Tieren, den Schlachtieren wird B12 mit der Nahrung verabreicht, fragt sich warum

Fleisch ist nicht so gut wie von dir dargestellt, es enthält: kein Calcium, kein Jod, kein Vitamin C, kein Vitamin E, keine Folsäure, keine Ballaststoffe, kein Magnesium, das ist Mangelernährung

https://www.youtube.com/watch?v=cavI_FnIrh4

0
@educare

Mir ist durchaus bekannt, dass B12 von Mikroorganismen erzeugt wird und Tiere aus Massentierhaltung dies auch nicht auf natürlichem Weg zu sich nehmen. (Als hätte die industrielle Massentierhaltung noch irgendetwas natürliches an sich...) Daher habe ich auch nicht gesagt, dass Nutztiere B 12 erzeugen würden. Wenn die das könnte, könnte es der Mensch ja schließlich auch... Das war aber nicht die Frage. Es wurde gefragt welche Nährstoffe in Fleisch drin sind und woher man die bekommen kann, wenn man keins essen will. Der Fragesteller / die Fragestellerin wird wohl kaum Futtermittel aus der Nutztierhaltung frühstücken wollen...

Ich habe auch nicht behauptet, dass in Fleisch Vitamin C oder Calcium drin wäre, noch habe ich irgendjemanden dazu aufgefordert ausschließlich Fleisch zu essen.

Wo ist das Problem?

0

Hi :)
Was ersetzt Fleisch?
Und vermeiden Vegetarier auch Fische?

Da auch Fische über ein zentrales Nevensystem verfügen,
sind das sehr wohl auch Tiere, die Schmerz wahrnehmen.

Viele werden sagen, dass du jetzt zwangsläufig an Eisenmangel leiden wirst. Das ist z.B Unsinn.
Wenn du dich ausgewogen ernährst dann hast du keine Mängel!
Ich lebe seit 1 jahr vegan und kenne mich sehr gut aus, meine Blutwerte sind besser denn je :)
Iss Weizenkleie, Hirse, Schwarzwurzel, Spinat, Linsen, Kichererbsen, weisse Bohnen, Tofu etc.
Dazu gibt es Listen im Internet, also nur zu :)
Und um die Aufnahme zu fördern brauchst du Vitamin C.
Also etwas Osaft oder eine rohe rote Paprika zum oder vor dem Essen.
Das pflanzliche Eisen wird vom Körper etwas schwieriger aufgenommen.
Das ist aber kein Problem, wie gesagt.
Aber mit dem Vitamin C beugst du dem vor. Koffein hingegen hemmt die Aufnahme.
Also keine Cola :)
Das Eiweiss holst du dir mit Tofu, Linsen, Mandeln, Kichererbsen und da du ja nicht vegan bist, auch mit Quark, Käse, Eigelb.
Liebe Grüße

Fleisch enthält größtenteils Proteine, pflanzliche Proteine sind aber besser:

Tierproteine werden zu ca. 30% aufgenommen, d. h., ca. 70 % müssen ausgeschieden werden = Nieren/Leber-Belastung

Pflanzliche Proteine umgekehrt: ca. 70% werden aufgenommen und nur ca. 30% werden ausgeschieden, Vorteil für die Nieren/Leber

Satt gegessen - Nachtisch geht noch

Ist euch schon mal aufgefallen, wenn ihr so richtig Satt seid und denkt, noch ein bissen und ich explodiere, dass ihr trotzdem zB ein Eis, Chips,... essen könnt?

Würde mich echt interessieren wieso man "kurz vor dem explodieren", noch Appetit auf Nachtisch hat? Woher kommt plötzlich dieses stück Platz im Magen für eine ganze tüte Chips? (muss nicht unbeding Chips sein^^)

...zur Frage

Warum ist Fleisch so „wichtig”?

Zu Fleisch zählt in diesem Fall auch Fisch.

Fleisch enthält meiner Meinung nach nur folgende wichtige Nährstoffe:

  • gut verwertbares Eisen (20-35 % Bioverfügbarkeit)
  • Vitamin B12 (auf jeden Fall genügend)
  • Eiweiß (reichlich vorhanden)

Es gibt sonst keine anderen wichtigen Nährstoffe. Ihr könnt jetzt gerne mit Fett kommen, aber nicht jeder Mensch braucht eine Wampe. Ist keine Beleidigung.

So, ich bin ein Vegetarier und ich sage  jetzt mal, wie ich diese wichtigen Nährstoffe ersetze.

Eisen:
Eisen nehme ich nur durch pflanzliche Lebensmittel auf, aber auch bewusst durch tierische Lebensmittel wie Milch und Eier.

Eisen ist in pflanzlichen Lebensmitteln mit einer Bioverfügbarkeit von 2-20 % ziemlich schlecht dran, doch man kann die Bioverfügbarkeit steigern.
Hülsenfrüchte + Vitamin C ist das beste was man tun kann wenn man als Vegetarier Eisen braucht.

Vitamin B12:
Da ich ein Vegetarier bin kann ich auch Eier,Milch und Käse zu mir nehmen.
Das bedeutet, dass sich ein Vitamin B12 Mangel wohl sehr herauszögern wird.

Veganer können Vitamin B12 leider nicht durch die pflanzliche Ernährung aufnehmen. Deswegen nehmen sie oft Vitamin B12 Ergänzungstabletten...

Ich freue mich auf die Antworten die mich bestimmt ein bisschen schlauer machen...

...zur Frage

Ist Laborfleisch der Untergang des Fleischessertums wie wir es kennen?

Bei echtem Fleisch müssen ja Tiere sterben, bei Laborfleisch ist dies nicht unbedingt notwendig. Laborfleisch schmeckt aber genauso wie echtes Fleisch (was es gewissermaßen ja auch ist) und hat die selben Nährstoffe (diese könnte man sogar extra so züchten, dass es evtl sogar gesünder wäre wie Fleisch). Wenn sich Laborfleisch erstmal etabliert hat, wird das die Position der Fleischesser die Fleisch von getöteten Tieren essen weiter schwächen? Werden die meisten dann lieber Laborfleisch essen?

...zur Frage

gehen nährstoffe verloren von zB Fleisch beim Braten?

wenn man Reis kocht, hat es dann immernoch so viele Kohlenhydrate wie roher Reis?
was ist bei der Zubereitung zu beachten?
Eiweiße & Kohlenhydrate, das würde mich interessieren. Danke ^^

...zur Frage

Idee für Fleischersatz bei Gulasch

Hallo!

Ich würde zum Mittagessen gerne Kartoffel-Paprika-Gulasch machen, da aber nun meine vegetarsche Mitbewohnerin mitessen möchte, brauche ich irgendwas, was das Fleisch ersetzt.

Tofu und Soja geht jetzt nicht, da unser kleiner Supermarkt nebenan das nicht da hat und ich bald anfangen muss. Gibt es irgendwas anderes, was ich noch reintun kann, damit das ganze nicht so fad und "leer" wird und was zu Gulaschsoße passt?

Würde mich über jeden Vorschlag freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?