Was ersetzt Fleisch also was kann man stattdessen essen um die selben Nährstoffe zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi :)
Was ersetzt Fleisch?
Und vermeiden Vegetarier auch Fische?

Da auch Fische über ein zentrales Nevensystem verfügen,
sind das sehr wohl auch Tiere, die Schmerz wahrnehmen.

Viele werden sagen, dass du jetzt zwangsläufig an Eisenmangel leiden wirst. Das ist z.B Unsinn.
Wenn du dich ausgewogen ernährst dann hast du keine Mängel!
Ich lebe seit 1 jahr vegan und kenne mich sehr gut aus, meine Blutwerte sind besser denn je :)
Iss Weizenkleie, Hirse, Schwarzwurzel, Spinat, Linsen, Kichererbsen, weisse Bohnen, Tofu etc.
Dazu gibt es Listen im Internet, also nur zu :)
Und um die Aufnahme zu fördern brauchst du Vitamin C.
Also etwas Osaft oder eine rohe rote Paprika zum oder vor dem Essen.
Das pflanzliche Eisen wird vom Körper etwas schwieriger aufgenommen.
Das ist aber kein Problem, wie gesagt.
Aber mit dem Vitamin C beugst du dem vor. Koffein hingegen hemmt die Aufnahme.
Also keine Cola :)
Das Eiweiss holst du dir mit Tofu, Linsen, Mandeln, Kichererbsen und da du ja nicht vegan bist, auch mit Quark, Käse, Eigelb.
Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Welche Nährstoffe beinhaltet Fleisch?

Welche Nährstoffe Fleisch in welcher Menge beinhaltet hängt auch von der Fleischsorte, der Qualität und der Verarbeitung ab.

Grundsätzlich ist Fleisch ein guter Eiweißlieferant. In Fleisch sind bereits alle Aminosäuren enthalten, die der menschliche Körper braucht. Ebenso hochwertiges Eiweiß ist auch in anderen tierischen Lebensmitteln (Milchprodukte, Eier) enthalten. Wenn man auf Fleisch verzichtet sind meiner Meinung nach Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Erbsen) und die Produkte, die man draus herstellt (z.B. Sojamilch, Tofu, Fallaffel) geeignet um das auszugleichen.

Fleisch ist außerdem einer der wichtigsten Eisenlieferanten für die menschliche Ernährung. Eisen ist wichtig für die Blutbildung. Ein Eisenmangel kann sich schon nach wenigen Tagen in Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten auswirken. Der menschliche Körper kann jedoch auch Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln gewinnen. Auch hier sind Hülsenfrüchte sehr gut geeignet. Linsen enthalten sogar mehr Eisen, als manche Fleischsorten. Außerdem enthalten Nüsse, Haferflocken und Vollkornprodukte größere Eisenmengen. Obwohl man Spinat, was seinen Eisengehalt betrifft, früher überschätzt hat, hat er trotzdem einen nicht zu verachtenden Eisengehalt. Außerdem enthält Spinat Folsäure, welche wiederum wichtig für die Eisenaufnahme ist.

Fleisch enthält, je nach Qualität und Verarbeitung B-Vitamine. Diese sind jedoch auch in Vollkornprodukten enthalten.

Wichtig zu wissen ist, dass Vitamin B12 nur in roh genossenen, tierischen Lebensmitteln natürlich vorkommt. Der menschliche Körper braucht nur wenig Vitamin B 12 und kann mehrere Jahre ohne Mangelerscheinungen überleben, wenn kein B 12 aufgenommen wird. Danach wird es dann aber wirklich kritisch. Wenn man komplett auf tierische Lebensmittel verzichtet muss man daher sein Vitamin B 12 durch Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. In manchen Multivitaminsäften ist Vitamin B 12 enthalten.

2. "manchmal ess ich einfach 1 Tüte Chips und lasse das Mittagessen dann aus. Das kann doch nicht gut sein oder ?"

Kartoffelchips sind zwar nicht das gesündeste und wertvollste Lebensmittel, aber sie sind verdammt lecker. Es kommt hier immer darauf an, wie oft Du sowas machst. Es wäre natürlich gesünder, wenn Du einen Salat oder einen Gemüseeintopf zum Mittagessen essen würdest.

Aber man darf meiner Meinung nach bei der Ernährung nicht nur die körperliche Gesundheit im Blick haben. Wenn Du diese Chips-Aktionen nur gelegentlich durchführst und Dich sonst ausgewogen und gesund ernährst, ist das kein Problem. Aber vielleicht fühlst Du Dich nach so einer Chips-Aktion besser, weil Du Chips magst, und es sich gut anfühlt mal etwas ausgefallenes zu machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von educare
09.07.2017, 13:42

"Wichtig zu wissen ist, dass Vitamin B12 nur in roh genossenen, tierischen Lebensmitteln natürlich vorkommt"

Falsch, B12 wird von Mikroorganismen hergestellt, nicht von Tieren, den Schlachtieren wird B12 mit der Nahrung verabreicht, fragt sich warum

Fleisch ist nicht so gut wie von dir dargestellt, es enthält: kein Calcium, kein Jod, kein Vitamin C, kein Vitamin E, keine Folsäure, keine Ballaststoffe, kein Magnesium, das ist Mangelernährung

https://www.youtube.com/watch?v=cavI_FnIrh4

0

Fleisch enthält größtenteils Proteine, pflanzliche Proteine sind aber besser:

Tierproteine werden zu ca. 30% aufgenommen, d. h., ca. 70 % müssen ausgeschieden werden = Nieren/Leber-Belastung

Pflanzliche Proteine umgekehrt: ca. 70% werden aufgenommen und nur ca. 30% werden ausgeschieden, Vorteil für die Nieren/Leber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt Fleisch kann man allerlei Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte essen. b12 bekommt man entweder aus Milchprodukten/Eiern oder man supplementiert z.B. über Zahncreme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, das ist nicht gut, wenn du Chips als Mittagessen isst. Du solltest gesund essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chips haben miserablen Ernährungswert, da sie fast nur aus Stärke, Salz und Gewürzen bestehen.

Fleisch ist dagegen ein Nährstoffkonzentrat und weit wertvoller. Fleisch könnte man ersetzen durch Käse. Ansonsten natürlich durch Fisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?