Was erklärt meine körperlichen Beschwerden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Symptome können stressbedingt sein - dabei handelt es sich um Psychosomatik. Beispiele psychosomatischer Beschwerden - darunter auch Deine, und was dagegen hilft findest Du hier in meinem Beitrag.

https://www.gutefrage.net/frage/stechen-im-herz-14#answer103332304

Da Stress auch das Immunsystem schwächt findest Du ausserdem hier in meinem Beitrag Tipps zur Stärkung des Immunsystems.

https://www.gutefrage.net/frage/immunsystem-staerken-geheimtipps?foundIn=answer-listing#answer-145227073

Ich danke dir, das sind wirklich sehr hilfreiche Tipps!

Kann es auch psychischer Stress (oder Angst) statt körperlicher Stress sein, was die Symptome bzw eine Schwächung des Immunsystems erklären? Weil ich habe tierische Angst vor Krankheiten, die den Magen betreffen und seit Weihnachten gab es mehrere Vorfälle in der Familie genau damit und ich hatte wahnsinnige Angst mich anzustecken und das ging eigentlich bis heute die ganze Zeit so weiter...

Und hast du noch einen Geheimtipp zur Stärkung des Immunsystems wenn alles das nicht helfen sollte?

1
@Dunkleplage

Vor Allem der psychische Stress ist es - genaueres findest Du hier.

http://www.wasser-und-salz.org/blog/magnesium-das-salz-der-inneren-ruhe/

Und weitere mögliche Symptome hier - darunter auch Angstgefühle.

https://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummangel/

Gegen Stress findest Du hier ausserdem Tipps zum Entspannen - darunter Sofortmaßnahmen sowie Entspannungsübungen und Entspannungstechniken.

http://karrierebibel.de/pause-machen/

1
@Dunkleplage

Drück die Daumen - kann nicht schaden und hat schon manchen mehr geholfen als teure Untersuchungen, Therapien und von dem ganzen Stress dabei wollen wir gar nicht reden.

1

Also ich habe vor einigen Tagen eine Stuhlprobe abgegeben wo ich auf den Helicobacter pylori untersucht werden sollte, der ja eine Gastritis auslösen kann. Heute sind die Ergebnisse gekommen.

Die Ergebnisse sind alle negativ. Also keine Auffälligkeiten.
Der Arzt hatte aber heute einen jungen Patienten gehabt, der ziemlich genau die gleichen Symptome aufweist wie ich und bei dem konnte die vermeintliche Ursache wohl schon am Blut festgestellt werden. Und der Arzt vermutet, dass es bei mir genau das gleiche ist: pfeiffersches Drüsenfieber/Mononukleose.

Am Montag wird mir nochmal Blut abgenommen um das eindeutig feststellen zu können.

Ich persönlich hätte das nicht so in Betracht gezogen, da die auffälligsten Symptome eher hohes Fieber, Husten und Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden sind (außer das letzte trifft keines wirklich auf mich zu)
Aber beim Bluttest wird ja dann Klarheit geschafft.

Was meint ihr dazu? Könnte das eventuell die Ursache aller Beschwerden sein oder haltet ihr das für abwegig? Wenn ja warum und hättet ihr dann eine andere Idee?

Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion sind:

Nervosität, Reizbarkeit, Rastlosigkeit, Konzentrationsschwäche
Zittern
Schlafstörungen
Hoher Blutdruck, heftiger Puls und zu schneller Herzschlag (Herzrasen); im Extremfall auch lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen.
Gewichtsverlust trotz guten Appetits
Warme, feuchte Haut, Schweißausbrüche, Wärmeunverträglichkeit
Haarausfall, brüchige Nägel
Durchfall
Muskelschwäche, Muskelschmerzen
Manchmal dunkle Hautverfärbungen oder weiße Flecken (Vitiligo)
; Verminderung von Libido und Potenz

Hmmm, davon trifft nur einiges zu, ich weiß nicht wie unterschiedlich die Symptome von Mensch zu Mensch auftreten können...

0
@Dunkleplage

eigentlich immer gleich - aber du kannst es auch nicht bemerken -- hast du mal bei dir ein Wesensänderung festgestellt -- schlecht gelaunt --  

0
@tommmmyl

Eigentlich nicht, dass ich wüsste. Vom Verhalten ist alles so wie immer, nur dass mich halt die Beschwerden psychisch schon belasten. Also sobald es mir ganz gut geht, hab ich Lust auf bestimmte Dinge und dann kann ich auch ziemlich normal essen, aber sobald die Übelkeit wieder einsetzt habe ich auf gar nix mehr Bock, dann würde ich einfach nur am liebsten auf der Couch vor dem TV liegen...

0
@Dunkleplage

also wenn ich dir einen Rat geben darf lass die Blut untersuchen ( Schilddrüse ) ich hatte auch keins davon und bei mir wurde mehr oder weniger durch glück eine Überfiktion festgestellt - es muss ja damit nix zu tun haben - aber besser ist wenn du mal zum Arzt gehen würdest damit - es könnte ja auch sein das du ne Intoleranz hast aus ein Paar Lebensmittel - das kannst du aber selber - feststellen in dem du mal überlegen tust wenn es dir gut geht - was du essen tust und wie es dir danach geht --

0
@tommmmyl

Dazu habe ich gerade was geschrieben (siehe Beitrag unten).

Zu den Lebensmitteln könnte ich mal drauf achten, aber eigentlich ist es ziemlich egal was ich esse bzw es tritt bei völlig normalen und unterschiedlichen Sachen auf, deshalb würde ich sowas EIGENTLICH ausschließen...

0

Also 2 Tage war es jetzt ganz gut und heute wurde es wieder schlechter.

Totale Appetitlosigkeit, Unwohlsein in der Magenregion, etwas Übelkeit. Das sind die Hauptfaktoren, die mich am meisten belasten. Hinzu kommen noch wieder teilweise Halsschmerzen und leichte Schluckbeschwerden, aber die waren schon die ganze Zeit mehr oder weniger vorhanden...

Wie gesagt, Blut wurde untersucht, alles in Ordnung und zu einer Fehlfunktion der Schilddrüse zählen normalerweise keine Beschwerden vom Magen her laut meinem Wissenstand...

Ok, also ich habe mir am Dienstag Blut abnehmen lassen und heute kamen gerade die Ergebnisse.

Das Blut wurde auch auf Entzündungswerte der Leber, Schilddrüse usw getestet und absolut keine Auffälligkeiten. Alles im grünen Bereich.

Deshalb kann eigentlich eine "Fehl" Funktion der Schilddrüse ausgeschlossen werden, oder?

Nein, so ein test hat regelmäßig nicht viel zu sagen.

0

Mein erster gedanke war auch eventuell die Schilddrüsse !
Könnte viele dieser beschwerden erklären.
Hat dein Arzt dir schon Blut abgenommen ?
Wen nicht lass mal ein grosses Blutbild machen .
Mehr kan ich im moment nicht beitragen .

Auf jeden fall, gute besserung !

Lass mal die Schilddrüse anschauen.Deine Symptome klingen nach einer Unterfunktion.

Könnte ich mal in Betracht ziehen, danke dir.

1

Bevor ich mich damit befasse:

Kasse oder Privat?

:) nett gemeint, aber leider kann ich nicht so sehr bei diesem Thema darüber schmunzeln...

0

Was möchtest Du wissen?