was erhält der gewinner eines wahlkreises?

3 Antworten

Er erhält ein Direktmandat...zu gut deutsch: Er zieht in Berlin für die nächsten vier Jahre ins Parlament ein. Aus allen 299 Wahlkreisen sitzen dann also 299 direkt gewählte Abgeordnete im Bundestag. Dann kommen nochmal 299 dazu, die über die Zweitstimme zwar nicht direkt, aber über die sog Verhältniswahl über ihre Partei (da gibt es "Wartelisten") in den Bundestag einziehen. Also zum Beispiel die CDU kriegt 30 Prozent Zweitstimmen, dann belegt sie von den zweiten 299 Plätzen nochmal 30%.

Kannst Du das nicht selbst durch Nachdenken herausfinden? Der Gewinner eines Wahlkreises bekommt natürlich ein sogenanntes Direktmandat, was denn sonst?

das war nicht die frage kleiner

0

Direktmandat. Wenn "zu viele" Wahlkreise gewonnen wurden kommt es zu sog. Überhang- Mandaten.

Was möchtest Du wissen?