Was ergibt e*e^2+jpi?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

meinst Du e*e^(2+j*Pi)?

Das kannst Du zusammenfassen zu e^(3+j*Pi) und weiter umformen
zu e^3*e^(j*Pi)

e^(j*Pi) ist aber gemäß der Eulerschen Identität gleich cos (Pi)+j*sin (Pi), also gleich -1+j*0=-1 (Pi=180°)

So bekommst Du e^3*(-1)=-e^3 heraus.

Herzliche Grüße,

Willy

Ist mit j imaginäre Einheit gemeint oder eine beliebige Zahl?

Willy1729 20.01.2017, 09:36

Da als Thema komplexe Zahlen angegeben ist, gehe ich davon aus, daß j die imaginäre Einheit sein soll.

0
SlowPhil 20.01.2017, 16:21

Die imaginäre Einheit, wie Elektrotechniker sie schreiben.

1

Wenn gemeint ist:

e * e² + j*Pi dann -> e³ + j*Pi

Ich gehe aber davon aus dass du eher meintest:

e * e^(2+jPi) dann -> e^(3+jPi)

Für solche Fragen hilft Wolfram Alpha übrigens hervoragend:

https://www.wolframalpha.com/input/?i=e*e^%282%2Bjpi%29

hypergerd 20.01.2017, 17:55

Und weil Du ein j statt das i verwendet hast, konnte auch WolframAlpha das nicht weiter zusammenfassen:

bei Eingabe von e*e^(2+i*Pi)

wird weiter zusammengefasst zu -e³

0

Schau dir die Potenzgesetze an und rechne dann die Exponenten zusammen!

Poste uns mal deinen Lösungsvorschlag, damit wir deine Eigenleistung erkennen. Dann helfen wir sehr gerne.

Was möchtest Du wissen?