Was entsteht nun bei der Zellatmung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja man könnte sagen, dass Zucker bei der Dissimilation ( Zellatmung) als ein ATP-Regenerator Funktioniert, denn durch den Zucker wird ADP+P zu ATP umgewandelt. Dies geschieht in drei Phasen. Zuerst die Glykolyse, also die Zuckerspaltung, wodurch 4ATP regeneriert wird, aber auch 2ATP verbraucht wird, gleichzeitig wird 4NADH +H+ regeneriert. Dies ist später bei der Endoxidation notwendig. Während der Bereitstellung der genannten Stoffe, wird Zucker in 2 Pyruvat umgewandelt. Dieses Pyruvat wird oxidativ decarboxyliert, es findet also die Oxidative Decarboxylierung statt. Der neu entstandene Stoff geht in den Zitronensäurezyklus, wo 2(3NADH+H+) und 2(FADH2) und 2*(ATP). Zweimal, da ja 2 Pyruvat Moleküle vorhanden sind. Ebenso wird Co2 abgegeben. Das gewonnene NADH+H+ und FADH2 steuern die Endoxidation. Hierbei wandern die Elektronen der Wasserstoffatome 4 Enzymkomplexe entlang, die durch Redoxreaktionen immer weiter gegeben werden. Durch Redoxreaktionen entsteht Energie, die genutzt wird um Protonen von dem Intrazellulärenraum ( Zellinneren) zum Extrazellulärenraum (außerhalb der Zelle) der Zelle zu pumpen. Dadurch entsteht ein Konzentrationsgradient (Ladungsgradient) zum Zellinneren hin. Dieser wird durch die Protonenpumpe ATP-ase ausgeglichen. Die Protonen werden durch diese Pumpe in den Zellinneren gepumpt, wodurch Energie entsteht, da ja ein Gradient ausgeglichen wird. Diese Energie wird genutzt um ADP+P zu ATP zu generieren. Am Ende werden pro mol Glukose ca. 32 mol ATP regeneriert! Auch entsteht durch den Elektronen, die durch die Enzymkomplexe weitergegeben wurden zu H2O, also Wasser synthetisiert und ebenfalls entsteht als Abfallprodukt im Zitronensäurezyklus CO2. Hoffe das ich dir weiterhelfen konnte. Gruß Zaphir.

Das ATP wird aus ADP (Adenosindiphosphat) gemacht. ATP ist die geladenene (energiereiche) Form des ADP. ATP und ADP zirkulieren zwischen Aufladestation (Mitochondrium) und Verbrauchsort hin und her. Es stammt letztlich aus der Nahrung., wird aber nur in geringen Mengen aufgenommen, da es ständig wiederverwertet wird.

Ah, das heißt also der Traubenzucker wird verwendet um ADP "aufzuladen", so dass es zu ATP wird?

Was möchtest Du wissen?