Was entsteht bei der Reaktion von Kohlenstoff und säure wenn CO2 entstehen soll?

5 Antworten

Ich denke, dass reiner Kohlenstoff nicht mit Phosphorsäure reagiert. Darf man fragen, wie es zu der Frage kam?

Natürlich kann man aus C CO2 machen, dazu würde sich aber die Verbrennung (mit Luftsauerstoff) anbieten. :) (Oxidation)

Die Frage ist so falsch gestellt, bzw. "Kohlensäure" ist nicht das Produkt von Kohlenstoff und Säure.

Den Säuren sind eher eine Stoffgruppe und kein spezieller Stoff.

"Kohlensäure" ist (wie auch Kohlendioxid) eher eine umgangssprachliche Bezeichnung für CO2, denn richtig müßte es Kohlenstoffdioxid heißen.

das ist so nicht ganz richtig es existiert Kohlensäure durch die Reaktion von Wasser und Kohlenstoffdioxid HCO3 - Kohlensäure nicht das gleiche wie Wasser

0
@H3153N83RG

HCO3 -
Au weih! Das wäre aufgrund des Minuszeichens ein Hydrogenkarbonation. Das könnte ein Proton abgeben, das mit Wasser noch ein Hydroniumion bildet.

0

Kohlendioxid kannst du genauso sagen wie Kohlenstoffdioxid, wobei es stimmt, dass Letzteres etwas genauer ist.

Aber Kohlensäure ist nicht gleich Kohlenstoffdioxid. Kohlensäure ist im Prinzip CO2 gelöst in Wasser, weshalb die Summenformel von Kohlensäure ja auch H2CO3 ist. Kohlensäure zerfällt aber schnell in CO2 und H2O.

0

au weih es ist als Spiegelstrich gedacht ;)

0

Kohlenstoff reagiert kaum mit Säuren, wohl aber mit Sauerstoff. Kohlenstoff verbrennt dann zu Kohlendioxid. Wenn sehr wenig Sauerstoff vorhanden ist, entsteht auch Kohlenmonoxid, also CO.

Mit Phosphorsäure 

0

Was möchtest Du wissen?