Was enthalten Eier für Nährstoffe? Warum werden sie häufig von Menschen unter Dauerstress gegessen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eiprodukte [Bearbeiten]

Insbesondere Hühnereier werden für die Herstellung unzähliger Lebensmittel verwendet (z.B. für Kuchen und Gebäck, Nudeln, Mousse au Chocolat,...). Dabei wird jedoch nicht immer das natürliche Ei, welches in der Lebensmittelindustrie auch als Frischei bezeichnet wird, verarbeitet, sondern oft so genannte Eiprodukte:

„Eiprodukte sind Erzeugnisse, die aus Eiern, ihren verschiedenen Bestandteilen oder deren Mischungen hergestellt worden sind. Hierbei können flüssige, konzentrierte, getrocknete, kristallisierte, gefrorene, tiefgefrorene oder fermentierte Erzeugnisse produziert worden sein. Hierzu gehört auch die Herstellung von rekombinierten Produkten wie Eirollen bzw. Stangenei und die Herstellung von hartgekochten Eiern, die ungefärbt, oder gefärbt, oder geschält (mit oder ohne Salzlake) in den Handel gelangen.“

– Bundesverband der Deutschen Eiprodukten-Industrie e.V.: Leitfaden für Eiprodukte[4]

Inhaltsstoffe [Bearbeiten]

Das Eiklar besteht aus Wasser (87 %), Eiweiß (11 %), Kohlenhydraten (1 %) und Mineralstoffen (1 %). Das Eigelb besteht aus Wasser (50 %), Fett (32 %), Eiweiß (16 %) und Mineralstoffen (2 %).

Ein durchschnittliches Hühnerei hat etwa 80 Kilokalorien und enthält etwa 8 Gramm Fett; über die Hälfte der Fettsäuren sind ein- bzw. mehrfach ungesättigt. Hühnereier enthalten das Lipid Cholesterin und die Mineralstoffe Calcium, Phosphor, Eisen, Natrium, Zink, Kalium sowie Selen. Hühnereier enthalten alle Vitamine, außer Vitamin C – eine Bilanz, die ansonsten kein anderes Lebensmittel vorweisen kann. So kann ein durchschnittlich großes Hühnerei bis zu 35 % des täglichen Bedarfs an Vitamin D und 38 % des täglichen Bedarfs an Vitamin B12 decken. Das fehlende Vitamin C wird erst während der Brut gebildet, hauptsächlich von der Membran des Dottersacks.[5] Alle Nährstoffe befinden sich in Eigelb und Eiklar, ein größerer Anteil davon allerdings im Dotter. Generell spielt es in Hinblick auf die Nährstoffe keine Rolle, ob das Ei roh oder gekocht verzehrt wird.[6]

Zu beachten ist, dass die Ernährung des legenden Huhns den Nährwert des Eis drastisch beeinflusst. So haben Eier von Hühnern, die neben Samen und Körnern auch frische Pflanzen, Insekten, Würmer und Schnecken fressen, einen weit höheren Nährwert. Studien haben ergeben, dass im Vergleich zu Eiern von Hühnern, die nur Körner verfüttert bekommen, solche Eier 2⁄3 mehr Vitamin A, 2x mehr Omega-3-Fettsäuren, 3x mehr Vitamin E, 4 bis 6x mehr Vitamin D, 7x mehr Beta-Carotin, 1⁄3 weniger Cholesterin und 1⁄4 weniger gesättigte Fettsäuren haben.
FINDEST DU "ALLES" bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BChnerei

iweiß ist der wichtigste Vitalstoff zum Schlankwerden, Jungbleiben und für mehr Leistung mit verbundenem Muskelaufbau. Der Mensch besteht, abgesehen von Wasser, zum größten Teil aus Eiweiß. Der Körper braucht Eiweiß für Vitalität, Kraft und Leistung. Alle Körperfunktionen sind auf eine regelmäßige Zufuhr von hochwertigem Eiweiß angewiesen. Es ist für ein starkes Immunsystem ebenso wichtig wie für den Aufbau von Muskeln, Haut, Haaren, Knochen und Hormonen. Auch das Gehirn braucht Eiweiß für Konzentration, gute Laune und innere Ausgeglichenheit. Eiweiß ist deshalb der wichtigste Vitalstoff in der menschlichen Ernährung.

Besonders wichtig ist eine ausreichende und regelmäßige Zufuhr von hochwertigem Eiweiß

* bei starker körperlicher und geistiger Belastung,
* bei intensiver sportlicher Aktivität,
* bei einer kalorienarmen Diät,
* bei fleischfreier Ernährung und
* bei Eiweißmangel

Seit Jahren ist bekannt: Nur wer mehr Eiweiß isst und weniger Kohlenhydrate und Fette zu sich nimmt, wird erfolgreich schlank werden und vor allem schlank bleiben. Beim Abnehmen ist daher eine ausreichende Eiweißzufuhr äußerst wichtig. Die meisten Diäten führen sehr schnell zu einem Eiweißmangel. Dies äußert sich in Konzentrationsschwäche, schlechter Laune, fahler Haut, schlaffem Gewebe, schwachen Muskeln und in extremen Fällen sogar Haarausfall. Deshalb sind Eiweiß-Drinks die ideale Nahrungsergänzung bei jeder Diät. Sie fördern den Fettabbau, bremsen den Appetit, machen munter und erhalten die gute Laune. Wieviel Eiweiß brauchen Sie täglich? Durchschnittlich benötigen wir 1g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht täglich. Wenn Sie aktiv sind und regelmäßig Sport betreiben oder ständig unter Streß stehen, kann der Eiweißbedarf sogar bis auf 3g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ansteigen. Hierbei empielt sich eine gleichmäßige Zuführung über den Tag verteilt.

0

"was macht den der eiweiß im körper?"

Eiweiß ist Bestandteil jeder Körperzelle, deshalb ist es so lebensnotwendig, weiterhin wird es benötigt zum Aufbau von Hormonen, Muskeln, Enzymen, Antikörpern in der Immunabwehr usw

Eier enthalten alles, was ein kleines Küken für seine Entwicklung benötigt. Also Eiweiß, Fett, Vitamine, Mineralstoffe usw.

Das Eiweiß (Protein) ist sehr hochwertig.

Eier sind eigentlich optimale Energielieferanten. Sie haben alle nötigen und wichtigen Nährstoffe in gesunder Relation (Fett, Protein, Kohlehydrate, Mineralstoffe, Vitamine, etc).

Ich würde soweit gehen zu sagen, dass Eier zusammen mit rohem Obst und Gemüse quasi die Idealernährung darstellen.

Gruss

Eier-Eiweiß hat die höchste biologische Wertigkeit (ist also sehr gut vom Körper zu verwerten), und enthält viele essentielle Aminosäuren (lebensnotwendige Bausteine für körpereigene Stoffe)

sie enthalten viel Eiweiss und stillen Heisshunger

eiweiß da kannste nichts falsch machen.. und man kann es schnell essen

was macht den der eiweiß im körper?

0
@Kafeeautomat

Eiweiß ist der wichtigste Vitalstoff zum Schlankwerden, Jungbleiben und für mehr Leistung mit verbundenem Muskelaufbau. Der Mensch besteht, abgesehen von Wasser, zum größten Teil aus Eiweiß. Der Körper braucht Eiweiß für Vitalität, Kraft und Leistung. Alle Körperfunktionen sind auf eine regelmäßige Zufuhr von hochwertigem Eiweiß angewiesen. Es ist für ein starkes Immunsystem ebenso wichtig wie für den Aufbau von Muskeln, Haut, Haaren, Knochen und Hormonen. Auch das Gehirn braucht Eiweiß für Konzentration, gute Laune und innere Ausgeglichenheit. Eiweiß ist deshalb der wichtigste Vitalstoff in der menschlichen Ernährung.

Besonders wichtig ist eine ausreichende und regelmäßige Zufuhr von hochwertigem Eiweiß

* bei starker körperlicher und geistiger Belastung,
* bei intensiver sportlicher Aktivität,
* bei einer kalorienarmen Diät,
* bei fleischfreier Ernährung und
* bei Eiweißmangel

Seit Jahren ist bekannt: Nur wer mehr Eiweiß isst und weniger Kohlenhydrate und Fette zu sich nimmt, wird erfolgreich schlank werden und vor allem schlank bleiben. Beim Abnehmen ist daher eine ausreichende Eiweißzufuhr äußerst wichtig. Die meisten Diäten führen sehr schnell zu einem Eiweißmangel. Dies äußert sich in Konzentrationsschwäche, schlechter Laune, fahler Haut, schlaffem Gewebe, schwachen Muskeln und in extremen Fällen sogar Haarausfall. Deshalb sind Eiweiß-Drinks die ideale Nahrungsergänzung bei jeder Diät. Sie fördern den Fettabbau, bremsen den Appetit, machen munter und erhalten die gute Laune. Wieviel Eiweiß brauchen Sie täglich? Durchschnittlich benötigen wir 1g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht täglich. Wenn Sie aktiv sind und regelmäßig Sport betreiben oder ständig unter Streß stehen, kann der Eiweißbedarf sogar bis auf 3g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ansteigen. Hierbei empielt sich eine gleichmäßige Zuführung über den Tag verteilt.

0
@Kafeeautomat

Eiweiß ist der wichtigste Vitalstoff zum Schlankwerden, Jungbleiben und für mehr Leistung mit verbundenem Muskelaufbau. Der Mensch besteht, abgesehen von Wasser, zum größten Teil aus Eiweiß. Der Körper braucht Eiweiß für Vitalität, Kraft und Leistung. Alle Körperfunktionen sind auf eine regelmäßige Zufuhr von hochwertigem Eiweiß angewiesen. Es ist für ein starkes Immunsystem ebenso wichtig wie für den Aufbau von Muskeln, Haut, Haaren, Knochen und Hormonen. Auch das Gehirn braucht Eiweiß für Konzentration, gute Laune und innere Ausgeglichenheit. Eiweiß ist deshalb der wichtigste Vitalstoff in der menschlichen Ernährung.

Besonders wichtig ist eine ausreichende und regelmäßige Zufuhr von hochwertigem Eiweiß

* bei starker körperlicher und geistiger Belastung,
* bei intensiver sportlicher Aktivität,
* bei einer kalorienarmen Diät,
* bei fleischfreier Ernährung und
* bei Eiweißmangel

Seit Jahren ist bekannt: Nur wer mehr Eiweiß isst und weniger Kohlenhydrate und Fette zu sich nimmt, wird erfolgreich schlank werden und vor allem schlank bleiben. Beim Abnehmen ist daher eine ausreichende Eiweißzufuhr äußerst wichtig. Die meisten Diäten führen sehr schnell zu einem Eiweißmangel. Dies äußert sich in Konzentrationsschwäche, schlechter Laune, fahler Haut, schlaffem Gewebe, schwachen Muskeln und in extremen Fällen sogar Haarausfall. Deshalb sind Eiweiß-Drinks die ideale Nahrungsergänzung bei jeder Diät. Sie fördern den Fettabbau, bremsen den Appetit, machen munter und erhalten die gute Laune. Wieviel Eiweiß brauchen Sie täglich? Durchschnittlich benötigen wir 1g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht täglich. Wenn Sie aktiv sind und regelmäßig Sport betreiben oder ständig unter Streß stehen, kann der Eiweißbedarf sogar bis auf 3g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ansteigen. Hierbei empielt sich eine gleichmäßige Zuführung über den Tag verteilt.

0

Was möchtest Du wissen?