Was enthält das psychologie studium alles?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also es wird viel über alle Bereiche der Wahrnehmung gehen, Statistik, Experimente und deren Auswertung, Biologie, und dann gibt es noch Nebenfächer (zB Psychiatrie, Wirtschaft,..) die man frei wählen kann, aber die wichtigsten Bereiche der Psychologie (klinische, arbeits-/Organisationspsychologie, ...) werden aber auch im hauptstudium behandelt. Später hat man viele Praktika, bei denen man selber Experimente durchführen, auswerten und anschließend papers darüber schreiben muss.
Sprachen kommen eigentlich nicht dran (außer man wählt das als Nebenfach, zB deutsch als Fremdsprache oder so), aber englischkenntnisse sollten gut sein, da viel der Literatur auf englisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mathe kommt vor. Stochastik wird im grundstudium gelehrt.

Sprache ist natürlich wichtig. Du wirst viele Texte lesen die sehr schwierig sind und viele Fremdwörter haben werden. da musst du wirklich fit in deutsch sein.

Dinge formulieren und auf den Kern beschreiben. (Diagnose)

Wenn du das in Schulfächer sehen willst dann ist Bio-Chemie bzw Biochemie wichtig.

Was passiert im Hirn chemisch bzw neural betrachtet. Wenn es bestimmte Reize und Stoffe ausgesetzt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedenfalls eher nicht viel von dem, was Schüler sich so erhoffen: Saftige Geschichten von seelischen Störungen.

Mathe braucht man, da viel Statistik ist. Für Testtheorie, also wie man Tests konstruiert, braucht man Mathe. Biologie ist wichtig, um das Gehirn und die Nerven zu verstehen.

Englisch sollte man recht gut können, da viele Literatur auf Englisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?