Was empfindet ihr beim Küssen für Gefühle?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfand meinen ersten Kuss als etwas ganz besonderes.

Vorallem die Spannung kurz davor. Die Ungewissheit und dann die Bestätigung.

Natürlich muss man dafür seinem Gegenüber Emotional nahe stehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du wirst es wissen, wenn du zum ersten Mal jemanden küsst, in den du dich verliebt hast.

Könnte das Gefühl nicht beschreiben. Damals wie heute, blende ich beim Küssen nahezu alles andere aus und konzentriere mich auf die Frau, die ich liebe (und das seit 20 Jahren). Das Erspüren, Erschmecken, die Nähe, die Intimität, Erotik (hat nicht unbedingt etwas mit Sex zu tun)...natürlich auch, wenn es weitergeht, Erregung. Aber das lässt sich schwer erklären oder in Worte fassen. Allerdings ist für mich Küssen auch nichts "Technisches", wie für manch anderen, sondern ein Zeichen tiefster Intimität, tiefster Gefühle zueinander...

Ich hatte noch nie eine Freundin aber ich wünschte ich hätte eine. Ich stelle mir manchmal vor meinen Crush zu küssen. Das macht mich irgendwie schon glücklich

Mein erster Kuss war sehr schön, ganz warm, weich, sanft und voller Gefühle.

Ich war damals 16 und mein Freund 17, für ihn war es nicht der erste Kuss.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich war 17 und mit meiner Zukünftigen am Strand. Beide stockbesoffen. Ich war viel zu nervös (trotz Alk intus) und benebelt, um den Moment genießen zu können. Die Folgemale fand ich persönlich deutlich angenehmer.

Was möchtest Du wissen?