Was eignet sich gut für winterliche Grabbepflanzung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hy,

Buchsbaum wurde ja schon genannt - habe gestern gerade meinem bruder einige überreicht, der die verwantengräber damit bepflanzen soll. als umrandung und zum schutz des grabes ideal. dann gut unterfüttern mit rindenmulch -das schützt die pflanzen und die erde vertrocknet nicht so schenll - zudem bekommt sie noch "nahrung" durch den mulch.

darauf achten solltest du, das die mehrjährig schon sind und mehrmals geschnitten worden, da sdiese dadurch zwar nicht höher - aber richtig schön dicht - werden.
hier steht einiges wertvolles drin - buchsbäume haben die zudem auch: http://www.exoga.de/buchsbaum-buxbaum.html

Spindelstäucher bzw. Kriechspindel (Euonymus fortunei radicans)ist in vielen Formen und Farben verfügbar, immergrün und gut zu schneiden.

Schau mal hier rein, das sieht doch toll aus:

http://www.br-online.de/umwelt-gesundheit/unserland/freizeit_garten/garten/grabpflege-herbst.shtml

Verschiedene Heidepflanzen in versch. Farben, Echeverien

Buchsbaum ist gut,Heide sieht auch nett aus und Rindemulch oder Kieseldteine.

Was möchtest Du wissen?