was dürfen welpen mit 7 wochen überhaupt schon alles essen ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

erstmal kannste die bei mutter weiter lasen. 7 wochen ist zufrüh un dort weggeholt zu werden. also geh ich mal von aus das sie noch bei mutti sind und glücklich! du kannst ihnen trockenfutter zum kosten geben und frisches fleich. braven ist eine relativ neue MODE wo gemüse abgekocht werden muss und alles selber zubereitet wird. jetzt frage ich mich wo das hundemütter in der natur machen? gemeinschaftsküche? essen auf pfoten? aber bitte wer es mag! der tip mit den nassfutter ist auch gut (wirklich!) und kann die auswahl nützlich ergänzen. nur jetzt auf keinen fall menschenfutter (käse , wurst oder so zeug) das sit gewürzt und würde böse krankheiten verursachen. lieber rohes fleisch und regelmässig endwurmen.

Wir hatten mehrmals welpen.Wir haben immer angefangen etwas Nassfutter (Dose) zerkleinert weil die Stücke oft zu groß waren und ihnen dann gegeben .Hoffe, das hilft dir weiter

JA DANKE HILFT

0

es gibt ja spezieles futter für welpen. außerdem müssen welpen halt öfters fressen als erwachsene hunde da sie ja noch wachsen ;) aber sonst auhc alles was große hunde auhc essen (könnten sie sich ja in der natur auch nich aussuchen)

Wir haben unserem Welpe früher meistens Reis gegeben. Ein bisschen Nassfutter dazu am besten. Es gibt speziell für Welpen von Pedigree zum Beispiel Trocken- und Nassfutter .

drei mal am tag

0
@funman100

Gemischt. Am besten Reis mit Nass gemischt oder Trocken mit Nass gemischt

0
@Laaura2012

Man sollte NIE Trockenfutter mit Nassfutter mischen. Diese beiden Futtersorten haben unterschiedliche Verdauungszeiten. Das könnte zu Verdauungsproblemen führen.

0

Gerade bei Welpen muss man auf richtige, gesunde Ernährung achten, da sie ja noch im Wachstum sind. Folglich muss die Ernährung ausgewogen, nährstoffreich und artgerecht sein.

Was fressen Welpen in dem Alter in freier Wildbahn? Alles, was ihre Mutter ihnen bringt, nämlich "totes Tier mit allem drum und dran", vielleicht mal ein paar Beeren und Kräuter.

Leider besteht industrielles Welpenfutter fast ausschließlich (bzw überwiegend) aus Getreide. Da Hunde allerdings Fleischfresser und keine Pflanzenfresser sind, kann ihr Verdauungsapparat diese Pflanzenkost nicht richtig verdauen.

Die Folge sind häufig: Wachstumsprobleme, Durchfall, Allergien, Hautprobleme, häufige Infekte usw.

Möchte man also einen gesunden Hund, dann sollte man so früh wie möglich mit "barfen" beginnen.

BARF = biologisch artgerechte Rohfütteruung.

Bitte google mal danach. Im Internet findest Du auch Fütterungspläne für Welpen.

Ein Tierheilpraktiker in Deiner Nähe kann Dich bestimmt ausführlich beraten.

Gerade bei Welpen muss man auf richtige, gesunde Ernährung achten, da sie ja noch im Wachstum sind. Folglich muss die Ernährung ausgewogen, nährstoffreich und artgerecht sein.

Was fressen Welpen in dem Alter in freier Wildbahn? Alles, was ihre Mutter ihnen bringt, nämlich "totes Tier mit allem drum und dran", vielleicht mal ein paar Beeren und Kräuter.

Leider besteht industrielles Welpenfutter fast ausschließlich (bzw überwiegend) aus Getreide. Da Hunde allerdings Fleischfresser und keine Pflanzenfresser sind, kann ihr Verdauungsapparat diese Pflanzenkost nicht richtig verdauen.

Die Folge sind häufig: Wachstumsprobleme, Durchfall, Allergien, Hautprobleme, häufige Infekte usw.

Möchte man also einen gesunden Hund, dann sollte man so früh wie möglich mit "barfen" beginnen.

BARF = biologisch artgerechte Rohfütteruung.

Bitte google mal danach. Im Internet findest Du auch Fütterungspläne für Welpen.

Nimm bitte in dem Alter noch keinen Welpen an, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt und lass ihn solange es geht bis zu 12 Wochen, bei der Mutter.

Zum Futter gibt es hier genug Experten.

Was möchtest Du wissen?