Was dürfen Polizisten von ihrem Beruf erzählen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar kann er dir was erzählen- sogar in Einzelheiten. Lediglich Nachnamen/Vornamen darf er und wird er nicht erwähnen.

Mindestens die Tricks der Ganoven und Kniffe der Polizei, sie zu überführen dürften unter das Dienstgeheimnis fallen. Alles andere wäre Anstiftung zur Straftat und das Kerriereenede. Die Rettung der Katze oder eine Verfolgungsjagd eines Temposünders darf er natürlich zum Besten geben.

0
@imager761

Einen Trick von Dieben zu verraten ist selbstverständlich keine strafbare Hanslunf. Was ein Quatsch!

0

Er darf dir nichts erzählen, worauf du Rückschlüsse auf beteiligte Personen ziehen kannst. Er wird auch lernen zu sagen, dazu darf ich nichts sagen. Es macht also nichts, wenn man mal etwas Fragt das er nicht sagen darf.

Natürlich wird er einfach sagen können, dass er das nciht sagen darf. Aber mir wäre das unangenehm.

0
@SayuriYaki

Was soll daran unangenehm sien, wird es höchstens, wenn du Einzekeiten unbedingt erfragen willst.

0

Es herrscht Datenschutz und Dienstgeheimnis. Aber Verstöße dagegen können in den seltensten Fällen bewiesen werden. Sogar mir gegenüber haben Polizisten schon geplaudert, obwohl die mich als Dreck betrachten. Aber wie sollte ich das beweisen?

Könnt ihr etwas vom Beruf Heizer damals erzählen?

Ich habe morgen eine Präsentation

...zur Frage

Kann ich mit einem Auge noch Polizist werden?

Ich will gerne was neues machen und gucke so gerne Thriller im TV. Jetzt interessiere ich mich für den Beruf des " Polizisten" Ich sehe auf einem Auge zu 90 Prozent ( seit meiner Geburt) nichts. Kann dies ein Ablehnungsgrund sein???

...zur Frage

Wie ist das Leben eines Polizisten?

Hey Leute ich wäre gerne Polizist und wollte fragen wie der Alltag eines Polizisten so ist bzw ob Polizisten auch auf verdeckte Ermittlungen müssen und sich zB wie ein Dealer anziehen müssen oder jetzt übertrieben gesagt wie ein Mitglied in einer Gang und wenn es so ist wie lange muss man Polizist sein um das machen zu müssen bzw wie oft muss man befördert werden ? Däne im Voraus

...zur Frage

Fragen an einen Polizisten?

Hallo, ich muss für die Schule etwas vorbereiten .... und zwar zu Berufswünschen, dazu sollen wir eine Art Interview mit einer Person führen, die diesen gewissen Beruf ausübt und ich interessiere mich für den Beruf Polizist, hier meine Fragen:

Warum sind Sie Polizist geworden?

Wollten sie schon immer Polizist werden?

Was hatten Sie für Noten in der Schule und was für einen Abschluss?

Üben Sie ihren Beruf täglich mit Freude aus, oder haben Sie manchmal auch überhaupt keine Lust zur Arbeit zu gehen?

Wie kann ich selber Polizist werden?

Gibt es eine Aufnahmeprüfung, wenn ja wie läuft diese ab?

Wie lange muss man Arbeiten?

Wie viel verdient man?

Wie lange hat die Ausbildung / Studium gedauert?

Wäre super, wenn mir jemand diese Fragen beantworten würde, am besten natürlich ein Polizist/in Vielen Danke schon mal :)

...zur Frage

Polizei Beruf wirklich "Chillig"?

Ein Freund hat mir gerade erzählt das er dem Beruf als Polizisten ausüben will. Darauf hab ich ihn gefragt, weil er ja eigentlich bereits in der Ausbildung zum Sozialpfleger mit einer späteren Weiterbildung zum Notarzt ist, warum er denn aufeinmal diesen Beruf ausüben möchte. Als Antwort darauf bekam ich "Ich kenne Polizisten die haben gesagt der Job ist Chillig und man bekommt mehr Geld für weniger Arbeit". Nebenbei sei erwähnt, das ich selbst auch auf den Beruf des Polizisten "scharf" bin allerdings nicht aus der Meinung das es "Chillig" ist, sondern der Beruf mir schon beim Zuhören zusagt. Darauf hin habe ich ihm gesagt das ich nicht glaube das der Beruf "Chillig" sei.

Und nun nochmal zu meiner eigentlichen Frage. Ist es wirklich so das man als Polizist mehr Geld für weniger Arbeit bekommt ?

Mal Assi TV ausgeschlossen weil da sowieso alles gestellt ist.

Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?