Was dürfen Notfallkontakte erfahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Notfallkontakte sind, wie der Name schon sagt, für Notfälle zuständig. Wenn dir mal schlecht ist, und du abgeholt werden musst z.B. 

Notfall kann auch bedeuten, wenn du in der Schule austickst , und deswegen abgeholt werden musst. Dann muss man dem Notfallkontakt ja schon sagen, dass du abgeholt werden musst, weil du gerade durchgedreht bist.

Mehr geht einen Notfallkontakt nicht an. Noten hat der Lehrer mit den Erziehungsberechtigten zu besprechen. Und das sind in der Regel die Eltern (können aber bei manchen Schülern auch mal Großeltern sein).

Wenn du uns konkret verrätst, was vorgefallen ist, könnte man dir besser raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von W14xDi
08.06.2016, 22:42

Ich war eine Woche lang nicht in der Schule und nach der Woche hat meine Lehrerin versucht meine Mutter anzurufen, vergebens, weil die angegebene Nummer nicht mehr aktuell ist. Danach ruft sie den Notfallkontakt an, meinen Großvater, und schildert ihm meine Einwöchige schulische Abstinenz. Obwohl sie ihn genauso gut einfach nach der aktuellen Nummer Mutter (einzige Erziehungsberechtigte) hätte fragen können. 

0

Grundsätzlich nicht wenn es nichts mit dem Notfall zu tun hat. Wieso auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es sei denn die Umstände sind so, dass er der Bevollmächtigte ist aus irgend einem Grund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dringend ist und die Eltern nicht erreichbar sind, darf er das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?