Was dürfen Moslemfrauen alles?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es kommt drauf an wie orthodox die Damen ihren Glauben ausleben und wie sie den Koran auslegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja dazu solltest du auch muslime aufzählen lieber Fragesteller. Nur weil sie eine Nationalität haben aus einem gewissen Land mit muslimischer Religion, macht es das individuum noch nicht zum anhänger der religion. Nach dem Prinzip müssten alle Deutschen praktizierende Christen sein...

Was Frauen Dürfen? Ja alles was der Mann auch darf. Das ist eigentlich eine Falsch gestellte Frage - die Frage sollte eher heißen was dürfen Frauen (und Männer ) nicht im Islam.

Frauen UND Männer müssen Ihre Auwrah bedecken... dürfen nicht nackt herumlaufen oder gar Pornografie betreiben. Deine Frage impliziert so ein bisschen den Gedanken - Männer dürften aber im Gegensatz Pornos machen oder "sexy" rumlaufen. das ist natürlich schwachsinn. 

Beide dürfen nicht Ihre Vorzüge in den Vordergrund stellen oder freien Verkehr überall haben. Männer dürfen Frauen (außer ehefrau und Familie) nichtmal anstarren/ nachstarren - was schwieriger ist kann jeder für sich entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entscheidend ist, in welchem Land die Frauen leben. Hier in Deutschland können muslimische Frauen viel offener leben. Lebt die Frau in Saudi-Arabien, ist sie das komplette Gegenteil davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also weshalb die Unterscheidung zwischen Muslimen , Christen oder von mir aus Klingonen ? Das hier ist Deutschland. Hier dürfen Frauen alles was sie möchten. Solang es mit dem Gesetz vereinbar ist. Sie sind dem Manne gegenüber gleichberechtigt. Sollten diese Rechte durch wen auch immer eingeschränkt werden kann Frau sich an Polizei und Gerichte wenden . Sie werden helfen diese Rechte gegen wen auch immer durchzusetzen. Und das ist gut so. Mehr gibt es da glaube ich nicht zu sagen.😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muslimische Frauen dürfen alles, was sie wollen. Wenn sie sich irgendetwas von jemandem verbieten lassen, sind sie selber schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du kannst mal in der Hölle nach schauen; da gibt es heißere Frauen! ;-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Auslegung der Moslems vom Islam an...

Laut Koran haben Frauen mehr (!) Rechte als Männer und dürfen alles machen. Da tun sie ja auch, wenn sie können/wollen ... auch z.B. die Verschleierung. Die ist ja nicht aufgezwungen sondern von den Frauen so gewollt.

Das Problem dabei ist die Ansicht / Auslegung in verschiedenen Ländern. In einigen dürfen Frauen nichtmal Fahradfahren oder alleine auf die Strasse...

Das hat aber nichts mit Religion zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von valiadale
06.10.2016, 02:11

Im Islam sind Männer und Frauen gleichberechtigt

0
Kommentar von hutten52
06.10.2016, 07:50

Du machst Scherze. Die Frau ist von Allah unter den Mann gestellt, hat ihm zu gehorchen und wenn sie aufmuckt, darf er sie schlagen. Vor Gericht zählt die Aussage von 2 Frauen so viel wie die von einem Mann. Die Tochter erbt die Hälfte des Erbes des Sohnes. So schaut's aus.

5

Wie "dürfen"? Die dürfen alles was sie wollen und was nicht gegen unser Gesetz verstößt. Was der Islam damit zu tun haben soll, keine Ahnung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ccjack1337
06.10.2016, 07:06

Erst zählt der islam, dann die gesetze

0

Also einen groben Überblick verschafft Dir evtl. folgender link:

http://www.islamisches-zentrum-muenchen.de/html/islam_-_frau_und_familie.html

Ergänzend sind sicher auch die Dinge wichtig, die als "haram" bezeichnet werden, sowie die Verhüllung der weiblichen Reize......

das ist aber googelbar....

Grundsätzlich "darf"  eine muslimische Frau ALLES, was sie will....

sollte sie in der BRD leben, würde auch gelten:

Art. 3 Grundgesetz:

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

Probleme könnte sie lediglich dadurch bekommen, dass manche ihrer männlichen Verwandten.. oder auch die muslimische Gemeinschaft.... meint.....

sie jetzt schon irdisch zur Rechenschaft ziehen zu müssen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Ländern, in denen die Scharia gilt, dürfen sie in der Öffentlichkeit die Klappe halten. In Ländern, in denen Religionsfreiheit gilt, sind sie per Gesetz ihrem eigenen Gewissen unterworfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sSafeS
06.10.2016, 07:14

in welchem Land gilt denn die sharia? Es gibt kein Land mehr welches mit der sharia regiert wird.

0

Wer sagt dass diese Menschen Muslime sind? Nur weil die türkische, arabische Wurzeln haben? Bin Türkin und Atheist, wow surprise!?

Schlag den Quran auf und lies selbst. Das ganze zu beantworten würde zu lange dauern und ehrlich gesagt will ich nicht mal alles einzeln aufzählen, da ich sonst wieder einen Hass bekomme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ccjack1337
06.10.2016, 07:08

Interessant das die frage nicht einfach mit "ja" beantwortet werden kann (menschenverstand) sondern ein uraltes Buch (Qu'ran) gefragt werden muss. Wie erbärmlich ist unsere gesellschaft geworden.

0
Kommentar von LuzifersBae2
06.10.2016, 11:27

@Ccjack1337, er möchte wissen wie frauenfeindlich der Islam ist. JEDER kann hier irgendwas behaupten, also wäre es doch besser wenn er selbst bestimmte Stellen von Quran liest und sich selbst ein Bild macht. Denn der Quran ist doch Islam, oder nicht?

Ob er sich davon beeinflussen lässt oder nicht interessiert mich nicht wirklich, aber selber recherchieren ist einfach besser in meinem Augen.

0

Es spielt keine Rolle wo man lebt, wenn sie ein richtige muslimen in dem Fall eine richtige Muslima wäre, dann würden sie sich nicht so benehmen. Auch wenn in manchen Länder die Gesetze unterschiedlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BertRollmops
06.10.2016, 02:17

Sie würde sich niemals sexy kleiden? So wie die Bauchtänzerinnen in unserem türkischen Lokal?

0
Kommentar von valiadale
06.10.2016, 02:48

Wie gesagt wenn sie echte muslimas sind dann 100% nicht.

0
Kommentar von LuzifersBae2
06.10.2016, 11:31

Aha, und du entscheidest also wer eine richtige Muslima ist? Nein mal im Ernst, nur weil das deinem Bild nicht entspricht, ist diese Person gleich ein Kafir? :-)

Was seid ihr nur für untermenschen? Würdest du den Islam ANSATZWEISE kennen, wäre dir bewusst dass du dich grad selbst zum KAFIR gemacht hast. Und das sage ich als Ex Muslima lmao

Kafir » Ungläubig

1
Kommentar von LuzifersBae2
06.10.2016, 11:32

@KateKoko kann dir nur recht geben, meine Familie ist muslimisch (ich nicht) und ich sehe selbst wie Frauen und Männer behandelt werden. Männer, als wären sie Pashas, Frauen, als wären sie nur ein einziges Geschlechtsteil, was sich zu verdecken hat und denn Mann zu gehorchen hat.

1

Muslim ist wer sich dazu bekennt und danach lebt.

Die drei genannte Beispiele sind denkbar schlecht bzw untypisch.

Es hängt sehr davon wie traditionell ihre Glaubensgemeinschaft und die eigene Glaube ausgeprägt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?