was dürfen land schildkröten denn jetzt essen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du dir unsicher bist, was du glauben sollst, dann nimm dir die Natur als Vorbild. Dort fallen weder bananen von den Bäumen noch finden sie fertige Pellets oder was auch immer. Die Schildkröten sollte man so artgerecht wie möglich halten, das heißt also, das Habitat so gut es geht nachzuahmen. Das gilt für die gesamte Haltung, also Ernährung, Temperatur, Winterstarre usw. Es gibt natürlich Leute, die die Schildkröten in terrarien auf Sägespäne halten, mit Salat ernähren und auf die Starre verzichten, aber artgerecht ist es nicht.

Es ist natürlich immer die Frage, um welche Art es sich genau handelt, da jede Art andere Ansprüche hat und der allgemeine Ausdruck "Landschildkröte" kann schnell dazu führen, dass man eine falsche Antwort gibt weil man von der gängigen Art ausgeht. http://www.landschildkroeten-haltung.com/haltung/ern%C3%A4hrung/

Griechische Landschildkröten sollten im Freigehege mit beheiztem Frühbeet leben. Dort sollten viele verschiedene Wildkräuter wachsen, die sie selbst suchen und direkt fressen können sollten.

An Literatur empfehle ich dir "Fester Panzer, Weiches Herz" (Thorsten Geier) und "Futterpflanzen" (Wolfgang Wegehaupt) landschildkroeten-haltung.com/kaufentscheidung/n%C3%BCtzliche-literatur/

lg

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jinia 29.08.2012, 08:29

danke für die seite, die ist wirklich hilfreich ;-) und das buch habe ich mir auch gleich übers internet bestellt.

0

Ich frag mich grad, wo du diese verschiedenen Angaben gefunden haben willst. Auf den einschlägigen Schildkrötenseiten steht nämlich immer dasselbe: Sie ernähren sich von Wildkräutern.

Alles andere, Tomaten, Obst, etc, sollte man nur als Leckerli und höchst selten geben. Tomaten sowie herkömmlicher Salat enthalten zuviel Oxalsäure (gilt im Übrigen auch für Klee), die dem Körper Calcium entzieht. Obst verändert die Darmflora und fördert die Einnistung von Parasiten. Auch die Wildkräuter sollten möglichst abwechslungsreich zur Verfügung stehen, weil auch sie bestimmte Nährstoffe enthalten, die in Maßen besser sind.

Sieh auch hier: http://www.t-hermanni.de/htms/vit-min.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also unsere griechische Landschildkröte (mittlerweile 43 Jahre alt) frisst am liebsten Tomaten, Zuckermelonen, Erdbeeren und Nektarinen - abgesehen vom Klee, den sie sowieso auf der Wiese findet...Probier am Besten aus, was deine am liebsten hat ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jinia 27.08.2012, 13:54

cool! danke das du mir so schnell helfen konntest. respekt! 43 jahre alt...das ist echt alt ;)

0
Freyherrin 27.08.2012, 14:02
@Jinia

Na bitte, gerne - Ich hoffe, dass sie noch älter wird - macht echt Spass, wenn einem ein Haustier über einen so langen Zeitraum begleitet ;o)

0
Jinia 27.08.2012, 14:07
@Freyherrin

das glaube ich dir :) ich hab auch ganz viel spaß mit meinen schildis ;) darf man sie wirklich nicht hoch heben?

0
Freyherrin 27.08.2012, 14:10
@Jinia

Was? Wer sagt denn sowas? Solange du sie vorsichtig hochnimmst und nicht schüttelst oder sowas gibts gar keine Probleme...ich wüsste auch nicht, warum man die Schildis "nicht" hochnehmen dürfte...?

0
Kristall08 27.08.2012, 14:13
@Jinia

Bei der Ernährung bleibt dir da auch nur hoffen....

0
Jinia 27.08.2012, 14:14
@Freyherrin

alle sagen das dass den tieren "schadet" und so was....ich glaube das nicht und alle sagen terrarien haltung ist auch GANZ schlecht für die tiere...was ist deine meinung?

0
Freyherrin 27.08.2012, 14:23
@Jinia

@ Jinia: Kann ich dir nicht sagen, denn unsere rennt den Sommer über in unserem Garten herum (ca. 500m2) und wird im Herbst/Winter eingewintert...eines der wichtigen Dinge, die man bei Terrarienhaltung unbedingt beachten sollte, ist eine der Einbau einer "künstliche" Sonne, denn die Tiere bekommen sonst oft einen verkümmerten Panzer (eine Freundin hatte so ein Modell, als sie dann das Tier allerdings im Sommer auf ihren Balkon gegeben hat, ist der Panzer nach einigen Saisonen auch besser geworden...)

@kristall08: was meinst du mit "der " Ernährung???

0
Kristall08 27.08.2012, 14:30
@Jinia

Siehe unten. Gesund sind alle oben aufgeführten Nahrungsmittel für Schildkröten nicht!

Schildkröten, die in Terrarien gehalten wurden, sieht man das nach wenigen Jahren an. Sie haben ALLE gesundheitliche Schäden.

0
Kristall08 27.08.2012, 14:36
@Kristall08

Die Zeit zum Korrigieren war um, darum noch ein Kommentar. In Terrarien fehlt nicht nur das richtige Sonnenlicht, es fehlt auch die Nachtabsenkung der Temperaturen und die benötigte Bodenfeuchtigkeit.

Terrarientiere bekommen höckrige Panzer und haben meistens Probleme mit den Nieren. Außerdem haben sie es schwerer, sich vernünftig auf die Starre vorzubereiten.

Das Hochheben von Schildkröten lässt sich manchmal nicht vermeiden. Man sollte es aber tunlichst vermeiden. Alle Schildkrötenhalter die ich kenne, die um das Wohl ihrer Tiere besorgt sind und sich gut auskennen, sehen das so. Und ich merke es selber an meinen eigenen, würde diese Aussage also ebenfalls unterstreichen.

0

Was möchtest Du wissen?