Was dürfen Kinder mit Darmvirus essen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Essen kann sie alles worauf sie Lust hat. Ich würde jetzt nicht umbedingt Dinge Kochen mit extrem viel Zucker oder Fett, aber wenn sie sagt sie hätte gerne dies oder jenes...anbieten. Das Essen an sich ist nicht das Problem. Das kann der Körper meist ganz gut ausgleichen. Sehr wichtig ist allerdings die Flüssigkeitszufuhr bei Durchfall-Erkrankungen insbesondere bei Kindern. Es bieten sich dann natürlich Suppen etc an. Das liefert dem Körper Elektrolyte (Salz) und eben Flüssigkeit. Zusätzlich wären sicherlich noch Magen-Darm-Tees empfehlenswert. Was bei Babys hilft ist auch für Kinder und Erwachsene gut : ganz fein geriebender Apfel, Milchgesäuerte Speisen (Naturjoghurt etc.).

Crescent 30.10.2012, 17:27

das problem ist nur leider, dass wir schon einmal, als es besser wurde, normale dinge angeboten haben. dann kam der durchfall und das erbrechen wieder. also irgendwie bezweifle ich, dass sie dann nun auch alles essen darf :/

ich bin ja der meinung, dass sie vielleicht eine intoleranz hat - soll ja auch bei kleinkindern schon vorkommen. aber mir glaubt in der familie ja keiner (: bin ja doof weil ich erst 18 bin. lol

ne aber könnte das theoretisch durch ne intoleranz entstehen ? milch ist auszuschließen, da sie die letzten tage keine oder zumindest weniger als sonst zu sich genommen hat.

0

Bitte auf jeden Fall zum Arzt gehen und testen lassen. Vielleicht hilft ja auch schon Perenterol etc. Aber es sollte definitiv mal nachgesehen werden. Vor allem wenn es schon eine Woche lang anhält. Untersucht werden können Erreger am einfachsten immer via Stuhlprobe.

man kann und darf alles essen. Es liegt ja nicht am Essen. Schokolade ist immer gut

zum arzt, der kann eine liste aufstellen was man dabei essen darf und was nicht.

Was sagt den der Arzt?

generell: nichts fettiges, leicht verdaulich, nicht blähend, keine Milchprodukte (ev. aber Joghurt: frag aber vorher den arzt)

nuuuudeln, reis oder kartoffelbreii

Was möchtest Du wissen?