was dürfen kaninchen alles essen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Möhrengrün oder wie man das grünzeug an einer möhre auch nennt 41%
sellerie 17%
Kohlrabie(blätter) 17%
kleeblätter 11%
kartoffeln 11%
erdbeeren 0%

15 Antworten

Möhrengrün oder wie man das grünzeug an einer möhre auch nennt

Hallo, die Kannichen dürfen Möhrengrün , Chicorre, Fenchel, Blumenkohl (wenig aber sie dürfen, das gerücht kein Kohl ist falsch, haben sie keinerlei Schwierigkeiten mit Magen und Darm darfst Du auch davon füttern). Googel einfach mal Kannichen. Dort bekommst du viele infos. Gruß dara

Möhrengrün oder wie man das grünzeug an einer möhre auch nennt

kartoffeln dürfen sie nicht essen. kohlrabieblätter ja (aber nicht viel, weil es blähen könnte), möhrengrün immer! sellerie auch, viele mögen es aber nicht... erbeeren ja (meine fahren total drauf ab, aber auch hier nicht zu viel), kleeblätter immer!

Kohlrabie(blätter)

Meine Tierärztin meinte, dass Kaninchen von alleine wissen was gut für sie ist! Meins lebt draußen und hat den ganzen Garten zum rumtollen, ich weiß leider nicht ob die "Stubenhocker" auch wissen was gut für sie ist, einfach mal nachfragen. Ansonsten weiß cih nur dass sie bestimmte zimmerpflanzen nicht essen dürfen : * Agave * Akazie * Akelei * Aloe Vera * Alpenveilchen * Amaryllis * Ampfer * Anemone * Anthurie * Aronstab * Aster * Azalee * Bärenklau * Bärlauch * Bambus (es gibt zwar auch ungiftige Arten...da sich die Arten aber nur recht schwer von einander unterscheiden lassen, habe ich den Bambus hiermit eingeordnet) * Baumfreund * Becherprimel * Begonien * Benediktenkraut * Berglorbeer * Bilsenkraut * Bingelkraut * Bittersüßer Nachtschatten * Blauregen * Bocksdorn * Bohnen * Buchsbaum * Buschwindröschen * Christrose * Christusdorn * Dahlie * Dieffenbachia * Edelweiß * Efeu * Eibengewächse * Einblatt * Eisenhut * Elefantenfuss * Engelstrompete * Essigbaum * Farne * Fensterblatt * Fingerhut * Flamingoblume * Flammendes Kätchen * Gartenwicken * Geranien * Ginster * Glücksbambus * Goldregen * Gummibaum * Gundermann * Hahenfuss * Hartriegel * Heckenkirsche * Heckenysop * Herbstzeitlose * Herkulesstaude * Hoja * Holunder * Hortensie * Hundspetersilie * Hyazinthe * Ilex * Immergrün * Jakobsgreiskraut * Kalla * Kartoffelkraut * Kirschlorbeer * Kolbenfaden * Korallenbäumchen * Kreukraut * Krokus * Kroton * Lebensbaum * Lein * Liguster * Lilien * Lonicera * Lupine * Mahonie * Maiglöckchen * Mistel * Narzissen * Nieswurz * Olenader * Osterglocke * Pfaffenhütchen * Primel * Rebendolde * Rhododendron * Riemenblatt * Rittersporn * Ritterstern * Robinie * Sadebaum * Salomonsiegel * Sauerklee * Schachtelhalm * Schierling * Schneebeere * Schneeglöckchen * Schöllkraut * Seidelbast * Sommerflieder * Stechapfel * Sumpfschachtelhalm * Tabak * Tagetes (Studentenblume) * Tollkirsche * Wacholder * Weihnachtsstern * Wolfsmilchgewächse * Wüstenrose * Wunderstrauch * Yuccapalme * Zimmerkalla * Zyperngras (es gibt über 600 verschiedene Arten, einige giftig, andere nicht und bei einigen ist man sich unsicher...deswegen habe ich Zyperngras hier mit eingeordnet, als Katzengras kann es jedoch verfüttert werden) * Zypressenwolfsmilch

sellerie

Sellerie ohne Einschränkungen.

Alle Frischfutterarten müssen langsam angefüttert werden.

Kartoffeln: zu viel Stärke, grüne Stellen und Triebe sind giftig!

Kohlrabiblätter: blähen, wenn man zu viel davon gibt. Immer mal ein Blatt ist aber in Ordnung

Kohlrabi: geht.

Erdbeeren: Obst generell ist recht zuckerlastig und sollte nur als Leckerchen gegeben werden

Klee: Kann auch aufblähen, der muss besonders vorsichtig angefüttert werden.

Trockenfutter: ist nix für Kaninchen.

Möhrengrün oder wie man das grünzeug an einer möhre auch nennt

Schlangengurke Hasenfutter, Salat, bitte keine kohlsorten, mein ase ist damit 15 Jahre alt geworden

echt? ist ja ein richtiger opi geworden (oder omi). würd mich mal interessieren, wie du den gehalten hast! hab zwei zwergwidder. freilaufend. männchen ist bald 2. das weibchen jetzt sieben monate alt.

0
Möhrengrün oder wie man das grünzeug an einer möhre auch nennt

das ist gesund und gut für die keine kartoffeln

Möhrengrün oder wie man das grünzeug an einer möhre auch nennt

Schau mal auf diese Seite, da wird alles aufgezählt was die süßen alles essen dürfen und/oder sollten!!!http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html

Die Auswahlmöglichkeiten passen irgendwie nicht,

weil man (unter Umständen) mehrere "ankreuzen" kann.

Hier findest Du alles was Kaninchen essen dürfen:

http://tinyurl.com/Karnickel-Food
kleeblätter

kartoffeln haben unsere auch mal gegessen.. sellerie weiß ich jetzt ned genau mehr was des is.. des grüne zeug von den karotten können sie essen... und kohlrabiblätter erdbeeren würde ich ihnen ned geben

Meine essen sogar Pfirsich- und Nektarinenreste.

Oh Weh - warum meinen die Leute immer noch, Kaninchen dürften Kartoffeln essen? Bitte werde Mitglied in einem kundigen Kaninchenforum, damit man Dir dort hilft - ich empfehle Sweetrabbits.

Möhrengrün oder wie man das grünzeug an einer möhre auch nennt

Kartoffel auf jeden Fall nicht! (hab auch ein Kaninchen)

Kohlrabie(blätter)

aber nur 1-2 blätter...möhren kannst du ihm auch füttern

kartoffeln

Kartoffeln dürfen sie nicht wegen der Stärke

Kohlrabie Blätter dürfen sie

Karottengrün so viel sie wollen

Sellerie dürfen sie auch

Erdbeeren auch aber nicht mehr als ca.2-3 am tag

Klee in unmengen

Warum stimmst Du dann für Kartoffeln ab?

Karottengrün enthält zu viel Calzium, das bei Überfütterung zu erhöhtem Blasenschlamm oder sogar zu Harnsteinen führen kann. Damit bitte nur vorsichtig umgehen.

Klee nur viel, wenn sie langsam daran gewöhnt wurden.

0

Was möchtest Du wissen?