Was du liebst lass frei?

... komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Hallo,

das Du so extrem misstrauisch bist und alles wissen möchtest, liegt halt daran, das Du anscheinend vor ihm sehr arg belogen und betrogen wurdest. Kein Mensch ist von Haus aus so.

Auf der anderen Seite muss man aber auch sagen, Du schreibst ja weiter unten, das Dich Dein jetziger Freund auch schon öfter belogen hat, Dein Misstrauen ja noch weiter fördert.

Meine Meinung ist, das er Dich mit der Verschweigen, das er sich ein Zimmer in einer WG nimmt, ganz arg belogen hat. Denn auch ein Verschweigen ist eine Art Lüge. Und dies ist keine Bagatelle, hier geht es um einen Auszug aus Eurer/Deiner Wohnung und so was kann ich nicht einfach heimlich hinter dem Rücken meiner Freundin machen, egal, was zwischen Euch vorher passiert ist und egal, wie sehr ihn Dein Verhalten stört. Dafür gibt es keine Entschuldigung.

Du musst sagen, somit wurdest Du wieder enttäuscht und Dein Misstrauen wieder um ein Stücklein mehr gefördert und wenn ihm das nicht klar ist, dann kann man ihn nicht wirklich verstehen, denn dieses Verhalten geht überhaupt nicht.

Egal, was Du vor ihm erlebt hast. Auch er belügt Dich doch. Wie sollst Du Vertrauen fassen zu jemanden, der Dich auch wieder belügt, wie die vorherigen Freunde in Deinem Leben.

Das Du wahrscheinlich zu viel nachbohrst, wenn Du etwas wissen willst, kann ja sein, aber was ich jetzt vollkommen "normal" finde, das man wohl fragen darf, wohin der Partner geht, wie es dort war und wenn der Partner zu viel mit seinen Freunden unternimmt, dies einem auch nicht immer passt.

Natürlich muss das Misstrauen, die Eifersucht im Rahmen bleiben und Du hast es ja anscheinend selbst bereits erkannt. Nur, meins nicht böse, egal, ob er auszieht oder nicht, Du musst für Dich selber einen Weg finden mit dem Misstrauen fertig zu werden und ich Denke, wenn gerade die Situation so ist, dann kannst Du nicht aus Deiner Haut raus. Darum solltest Du vielleicht über eine Therapie nachdenken, wenn es wirklich so schlimm ist. Das kann man so ein bissl schlecht beurteilen, denn Dein Freund ist schließlich auch nicht ohne.

Das was Dein Freund jetzt macht, diese Zimmer zu mieten, vielleicht auch nicht, ist eine sehr schlechte  Basis für eine Änderung zum positiven in Eurer Beziehung. Es steht als Druckmittel für Dich, das Du Dich sofort änderst und das kann nicht gut gehen. Denn, Du kannst Dich nicht von heute auf morgen ändern, wenn dann nur in kleinen Schritten, weil alles jetzt zu schlucken, nur um ihn zufrieden zu stellen, haut nicht hin. Irgendwann platzt bei Dir die Bombe, weil Du Dich nur zusammen reißt, damit er bleibt.

Das beste wäre, Ihr würdet beide zu Deiner Therapie gehen. Also Du die Therapie und er kommt auch beim ersten Mal mit, denn anscheinend hat er keinerlei Ahnung, das Dein Verhalten auch für Dich selber sehr schlimm ist und das er auch sein Lügen abstellen muss. Das ist in seinen Augen anscheinend richtig. Das mit der Wohnung finde ich voll daneben, Dir das einfach nicht zu sagen.

Auch, wenn es ihm zu viel wurde, Deine Kontrolle usw. Ihr solltet zusammen einen Weg finden, aber nicht die der getrennten Wohnungen. Nur dies allein, wird Dein Verhalten nicht ändern. Und nimm nicht die ganze Schuld nur auf Dich, sondern sag ihm das auch mal klipp und klar, das er Dich anlügt usw. und dies nicht ok ist und er dies auch sofort abstellen soll. Er scheint überhaupt nicht zu kapieren, was er damit zusätzlich in Dir bewirkt.

Wer vertraut einem, der schon oft gelogen hat. Das wird irgendwann schwierig, vor allem, wenn man diesbezüglich schon geprägt ist.

Ihr müsst beide an Euch arbeiten, nicht nur Du und das muss er auch mal kapieren.

Genauso sollte er auch an Dein Kind denken. Wie Du schon sagst, ein hin und her , das geht überhaupt nicht. Denkt er daran gar nicht, das Dein Kind an ihm hängt , ihn vermissen würde, er es nicht einfach so zurück lassen kann? Finde es übrigens sehr schön, das Dein Kind Vorrang hat vor Deinem Freund, denn so muss es sein.

Mach eine Therapie, aber für Dich und nicht für andere. Auch Du bist sehr unglücklich darüber. Und mach bitte nicht den Fehler, nur damit er bei Dir bleibt, das Du nun alles machst, was er will, nichts mehr frägst usw., weil dies ist dann auch keine Beziehung mehr, wenn Du alles vermeidest und es Dich innerlich aber zerreißt, Du andauernd Angst hast, wenn Du etwas frägst, das er Dich verlässt.

Liebe Grüsse und vergiss nicht bei allem, vor allem auch an Dich selber zu denken und eine Therapie nur für Dich selber zu machen! Ich wünsch Dir nur das Allerbeste!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst an deinem Verhalten arbeiten, denn mit dem Verhalten geht jede Beziehung kaputt!

Es ist deine Entscheidung, für jetzt und für die Zukunft. Mit Misstrauen, Kontrolle, Druck und ständigem Anpaßungsansprüchen lässt sich keine Beziehung gestalten oder aufrecht erhalten.

Du magst schlechte Erfahrungen haben, aber doch nicht mit deinem jetzigen Freund, oder?

Liebe vertraut, Liebe vergibt, Liebe fordert nicht, Liebe verlangt nicht, Liebe kontrolliert nicht. Wenn dir dieses so aktuell nicht möglich ist, dann solltest du die Ursachen dafür ergründet und verarbeiten, gerne auch mit professioneller therapeutischer Hilfe. 

Ohne grundlegende Verhaltensänderung wirst du keine glückliche, langfristige Beziehung führen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:28

Mein jetziger Freund hat mich leider auch schon angelogen daher fällt es mir umso schwerer. Ich möchte mich ändern dad ist Fakt auch mit Hilfe ABER wie gesagt ich hab Panik dass er trotzdem dsnn geht in 2 Monaten, das macht mich fertig.

0

Oh mann, die Entscheidung deines Freundes sollte dich auf jeden Fall motivieren etwas zu ändern. Er hat offensichtlich keine Luft zum atmen, was auch kein Wunder ist bei deinem Verhalten. 

Ich persönlich schätze meine Freiheit sehr und ich würde durchdrehen, wenn mich mein Freund so ausfragen würde wie du deinen. 

Vertrauen ist die Basis jeder guten Beziehung und wenn du das nicht zu deinen Freund aufbauen kannst, dann habt ihr wirklich ein Problem. 

Wenn du selbst doch merkst, dass du ihn so wegtreibst und nicht willst, dass eure Beziehung endet, dann musst du ihm jetzt zeigen, dass du auch anders kannst. 

Sei doch froh, dass du noch eine Chance bekommst deine Beziehung zu retten. Die meisten Typen wären schon längst um ihr Leben gelaufen. 

Klar, war es vielleicht nicht die beste Taktik eine neue Wohnung hinter deinem Rücken zu suchen, aber er hat wahrscheinlich auch einfach kein Bock dir immer wieder einen genauen Bericht über all seine Handlungen zu liefern. 

Wir alle hatten bestimmt schon schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit, aber du musst daraus lernen und nicht die Probleme deiner damaligen Beziehungen auf deine jetzige projizieren. Damit schadest du dir und ihm nur. Und später, wenn du das alles mal überwunden hast, dann bereust du dein Verhalten. 

Also denk dran und änder das! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:25

Danke für deine Antwort. Ich will die Beziehung zu ihm und möchte mich ändern aber ich weiß dass ich die Beziehung nicht mehr will wenn er auszieht das weiß er auch. Er hat sich auch nur ein zimmer in einer WG gemietet anstatt eine Wohnung. Bzw unterschrieben hat er bis jetzt noch nicht. Ich muss mich definitiv ändern und das will ich auch, aber ich möchte nicht dass er in 2 Monaten dann geht. 

0

Wenn du versuchst ihn an dich zu ketten, wirst du ihn verlieren, weil du ihn förmlich erdrückst. Was er braucht ist dein Vertrauen, deine Liebe und deine Fürsorge.

Mit dem, was du gerade tust, vermittelst du ihm gerade das Gegenteil. Die Folge siehst du, er hat bereits die Flucht angetreten.

Versucht es in einem Gespräch zu klären, in dem du ihm zwar erklärst, woher deine Ängste rühren, aber ihm die Chance gibst dir zu sagen, was er braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:33

Danke. Das haben wir. Er meinte er will kein Streit sondern Harmonie. Er will das mit uns sich nochmal anschauen aber das zimmer nicht direkt absagen sondern erstmal behalten und sich ebenso überlegen ob er unterschreibt.

Momentan weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll.

0
Kommentar von thlu1
30.05.2016, 10:51

Zuerst solltest du aufhören ihn ständig kontrollieren zu wollen. Sag ihm, dass du ihm den Freiraum geben willst, den er braucht und wichtiger, lass es ihn auch spüren. Das er Harmonie sucht ist mehr als verständlich. Er muss es bei dir auch finden, dann spürt er wie wichtig er dir ist.

2
Kommentar von thlu1
30.05.2016, 11:27

Ich würde an deiner Stelle tatsächlich erst einmal keine Fragen stellen. Das wird ihn evtl etwas irritieren, aber es ist dann okay. Vielleicht kommt er dann auf die Idee, selbst etwas erzählen zu wollen. Für dich bedeutet es, dass du erst einmal sehr viel Kraft aufbringen musst, das überhaupt durchzuhalten. Aber es ist wichtig, dass er spürt, dass du ihm voll vertraust. Dann wird euer Umgang miteinander auch entspannter.

1
Kommentar von thlu1
30.05.2016, 13:40

Natürlich ein Therapeut kann hier wirklich helfen. Ich hoffe sehr, dass es dir gelingt, dich hier von deinen Ängsten zu befreien. Das sagt sich so selbstverständlich, ist es aber nicht, das ist mir bewusst. Insofern ist so eine Hilfe sicherlich ratsam.

0

Warum gehen immer alle eine Beziehung mit dem nächst besten Menschen ein?

Man sollte nicht nach dem ersten Date (oder heutzutage nach dem ersten Mal miteinander schlafen) mit jemandem eine Beziehung eingehen. Eine Beziehung muss mindestens über Wochen, wenn nicht sogar Monate aufgebaut werden, denn dadurch lernt man seinen potentiellen zukünftigen Partner kennen und weiß wie er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
30.05.2016, 13:56

Über die Dauer der Beziehung vor dem Einzug habe ich nichts gelesen. Woher nimmst du dein Wissen, wann die beiden ihre Beziehung gegründet haben oder wann sie zusammen gezogen sind?

0

Ich war auch so.... ich bin zu meinem jetzigen Mann gezogen und wollte auch immer wissen wohin er geht, wann er wieder kommt und was er macht. Ich hab ihm sogar hinterher telefoniert. Ich hatte einfach Verlustängste... wie du so schön bemerkst, treibst du ihn mit deinem Verhalten von dir weg. Es ist schon fast zu spät, denn er hat sich was eigenes gesucht damit er ne Zuflucht hat. Mein Mann hat mir damals auch die Pistole auf die Brust gesetzt und mit dem Ende der Beziehung gedroht. Das hat mir die Augen geöffnet... du musst ihm Freiraum lassen, damit er auch Zeit für sich und Freunde hat. Damit er auch mal was allein machen kann. Wenn du so weiter klettest, dann wirst du ihn verlieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:11

Ich weiß und ich möchte mich wirklich ändern. Nur das mit dem Zimmer belastet mich ziemlich.

0

Ich war immer stille Mitleserin

Um Gottes Willen, ruft hier bitte mal einer den Notarzt???!! ..... Eine Patientin mit akuten Wahnvorstellungen!

STILL warst du in deinen 10 Accounts die fast alle vom Support gesperrt wurden mit Sicherheit nicht!!!

Was läuft denn bei dir schief? So Banane kann man doch gar nicht sein, dass du die Lage mit deinem Freund nicht checkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund will mehr Zeit für sich. Ich gehe mal davon aus das du extrem Eifersüchtig bist und er sich unterdrückt fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:07

Das mag sein :/

0
Kommentar von Rex0101
28.06.2016, 20:11

hat es geklappt?

0

Was warst du bisher immer??

STILLE MITLESERIN?

Merkst du in deinem wahn eigentlich noch irgendwas?

Das ist hier mindestens dein 13. Account und du spamst uns hier seit wochen zu!!!

Man geh ZUM ARZT, DRINGEND!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was warst Du bisher? Immer nur stille Mitleserin?

Glaubst Du da selber dran?

Das hier ist dein13. Account!

(Nur zum auffrischen deines Gedächtnisses!)

@MilkyWayy11

@Schlumpfine6678

@Sarahleiin87

@Natascha9990

@KleineDame123

@KleineKatze1233

@Vanillein123

@Pusteblume1233

@Blümchen

@Mausiilein

usw....

und nun

@SandraKoffer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du dein Verhalten nicht änderst, wird das sowieso nichts mit Euch beiden in einer Wohnung. Also lasse Ihn ziehen und arbeite zwei Monate erst mal an dir. dann könnt Ihr weiter sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:05

Aber das zimmer ist ja erst für in 2 Monaten. Hält er mich solange hin und tut als sei alles gut?

0

Dein Freund hat die einzig richtige Entscheidung getroffen. Er hat sich nicht von dir getrennt, hat aber "für den Fall der Fälle" für sich Vorsorge getroffen. Außerdem hat er Abstand von dir und kann endlich machen, was er will, ohne ständig bei dir Rechenschaft ablegen zu müssen.

Es ist klar, dass du mit deinem Verhalten jeden Jungen vergraulst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:04

Aber ist das Sinn der Sache dann heimlich auszuziehen? Und ein Auszug wäre für mich dann die Trennung :(

0
Kommentar von rosalita96
30.05.2016, 10:08

Aber wieso denn gleich eine Trennung, wenn er auszieht? Die Beziehung kann doch trotzdem weiterhin bestehen bleiben - wird sich wahrscheinlich sogar bessern! Gib dem Ganzen doch eine Chance :)

2

Dein Freund ist auf dem Absprung.

Und nichts kann ihn davon abhalten abzuspringen.

Scheint mir keine harmonische Beziehung zu sein.

Und wenn Du weißt, dass es an Dir liegt, dann musst Du etwas ändern, nicht Dein Freund.

Kein Mensch will in einer Beziehung leben, in der Kontrolle, Streit und Beschwerden an der Tagesordnung sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:08

Nein da hast du Recht. Ich will auch was ändern ABER wie mit dem Hintergedanken dass er bald geht? 

0

Dein Verhalten ist schon sehr extrem.

Verübeln kannst du es ihm auf jeden Fall nicht, dass er nicht auf der Straße stehen will, falls du ihn rauswirfst. 

Auch wenn du in der Vergangenheit viele schlechte Erfahrungen gesammelt hast. Solltest du nicht dein Leben von ihnen bestimmen lassen. Du sollst sie natürlich auch nicht vergessen, denn aus Fehlern und Erfahrungen lernt man.

Jedoch ist jeder Mensch anders. Wenn du in der Vergangenheit verarscht wurdest, bedeutet es nicht, dass es jetzt auch so sein muss.

Allein die Tatsache, dass dein Freund noch bei dir ist, sollte Beweis genug sein, dass er dich liebt und nicht verarscht. Freiwillig würde sowas nämlich niemand mitmachen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:16

Ja da hast du auch Recht. Nur er will ja in Zukunft nicht mehr bei mir sein, sonst hätte er doch kein Zimmer gemietet aber in 2 Monaten. Warum nicht jetzt sofort frag ich mich.

Ich weiß dass ich mich ändern muss und will das auch, aber jeden tag hab ich das Datum im Kopf an dem er dann vor hat zu gehen :/

0

Wenn du den Mann so bedrängst, ist es nur normal, dass er die Flucht ergreift!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird ausziehen. Er braucht Freiraum und muss seine geistige wie auch seelische Gesundheit schützen. Du engst ihn ein mit deinem Verhalten.

Ich rate dir, Hilfe zu suchen (Psychologe etc.). Du musst an deinem Verhalten arbeiten.

Kein Mensch hält es auf Dauer aus, kontrolliert und ausgefragt zu werden. Jeder hat das Recht auf Freundschaften und Freiraum.

Das Problem hast du erkannt.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:06

Ja da hast du und auch er definitiv Recht. ABER wieso sucht er sich was für in 2 Monaten? Dann sollte er doch direkt gehen :(

0

Was du liebst lass frei?

Ja das finde ich auch - nur ist das nicht so gemeint, dass der, den man liebt, ruhig ausziehen könnte. Das Sprichwort meint eher, jemandem Freiheit in seinem Handeln und tun einzuräumen.

Und ich finde, dass Du Deinem Partner nicht genügend Freiheiten gestattest.

Lockere einfach Deine Prinzipien und ich sehe in Eurer Beziehung überhaupt kein Problem.

Im Song "If You Love Somebody Set Them Free" von STING geht es um dieses Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SandraKoffer
30.05.2016, 10:09

Wie gesagt das würde ich zu gerne, ich will mich bessern ABER nun habe ich ständig im Kopf dass er da bald ein zimmer hat und geht. 

0

Naja... Vielleicht ist es das beste für euch zwei, erst einmal zu schauen wie ihr ohne einander klar kommt. Ich meine vielleicht bessert euer verhältnis sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das Perfekte Rezept um ihn zu verjagen, änder dir
Zutaten sonst bist bald allein.

Jeder ist doch nicht das er dich veraschen will,  .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Zufall? Naja...

Wenn du immer alles wissen musst und du dich immer beschwerst wenn er was machst dann wundert es mich nicht das er davon mal eine Pause braucht,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?