Was der Tierarzt sagt, muss stimmen? [kastr.Kaninchen]

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn die Rammler schon zeugungsfähig waren, sind es 6 Wochen Kastrationsquarantäne, die eingehalten werden sollten. Mehr nicht.

Mit 7 - 8 Wochen wundert es mich doch aber arg, dass sie da schon zeugungsfähig gewesen sein sollten.
Normal sagt man, dass eine Frühkastration, also vor der Geschlechtsreife, mit 10 - 12 Wochen durchgeführt werden sollte.
Bis zur 10. Woche sollten Kaninchen sogar bei der Mutter bleiben.
Und bei einer Frühkastration fällt die Querantäne komplett weg.

Mir kommen die Zahlen daher etwas seltsam vor, aber wenn der Tierarzt meinte, die Hoden seien schon derart ausgeprägt gewesen, ist es sicherlich sicherer, die Quarantäne einzuhalten.

http://www.diebrain.de/k-kurz.html#kastr

Rechercheur 29.06.2013, 17:04

Mir fällt gerade auf:
21. Mai war der Kastrationstermin. Ggf. hat er sich am Telefon in Hektik vertan, ging vom 21. Juni aus und sagte daher, dass du noch vier Wochen warten sollest.

0
dwarfville 29.06.2013, 17:07

Das dachte ich auch. Wir hatten damals einen Wurf gehabt, da ging ich wirklich wöchentlich zum Tierarzt (besonders wegen eines E.C Falls), da wusste man bis zur 8ten Woche nicht einmal das Geschlecht. Bei meinen drei Rammlern hingegen, kam ich dort an und es wurde mir auf die Nase gebunden, dass diese ja schon Geschlechtsreif gewesen sein könnten und ich meine Weibchen im Auge behalten solle. Ich bin nun einfach verunsichert, ich möchte am Liebsten meine Drei wieder zu allen anderen lassen (die hoppeln denen ja nun freudestrahlend was vor, währendessen die im Holzkäfig oder im Gitterfreigehege schmollen) andererseits will ich auch nicht, dass sie auf Paarungsgedanken kommen.

Einfach nur zum schmunzeln. Teilweise bin ich nun schon der Meinung, ich sollte am Montag mit den dreien beim Tierarzt persönlich vorbei schauen um nochmal darüber sehen zu lassen. Hm!

0
Rechercheur 29.06.2013, 17:44
@dwarfville

Vielleicht schaust du mal in Kaninchenboards in die Tierarztlisten nach einem kaninchenkundigen Tierarzt, schilderst dem das und lässt die Kastration dort einmal überprüfen.

0

So - ich habe mich nun dazu entschlossen, meine 'Kastraten' wieder in die Gruppe zu lassen. Bisher läuft alles als seien sie nie getrennt gewesen (schulterklopf). 6 Wochen Quarantäne werden wohl bei damals 7-8 Wochen alten Kaninchen durchaus ausreichend sein.

Da wird das Wissen schon auf die Goldene Waage gelegt, wenn man "10 Wochen Quarantäne" hört :-)

An deiner Stelle würde ich meinem Tierarzt vertrauen, wenn er so eine Aussage gemacht hat. Das kann er nicht ohne berechtigten Grund sagen und dir anraten. Gut, es scheint umständlich mit der jetzigen Haltung, aber es ist absehbar, es wird sich wieder ändern.

dwarfville 29.06.2013, 17:00

Naja, sonderlich sicher schien man sich am Telefon nicht zu sein. Besonders komisch ist ja, dass man mir erst sagte "6 Wochen" und nach ablauf der Zeit am telefon nun "1 Monat dazu". Ich wüsste nicht, dass jemals jemand 9 Wochen nach einer Kastration noch gewartet hat... Einfach nur eigenartig.

0
dwarfville 29.06.2013, 17:02
@dwarfville

Zumal ich beim Tierarzt angerufen habe, aber nur die Auszubildende am Telefon hatte (sollte ich anmerken, man kann die Eingangsfrage ja nicht bearbeiten.)

0

Wenn es eine Auszubildene war, würde ich noch einmal direkt mit dem Tierarzt sprechen, oder sie soll doch bitte noch einmal Rücksprache mit ihm halten. 6 Wochen sind Pflicht, insgesammt 8 Wochen wenn man auf Nummer sicher geht. Aber 10 Wochen sind wirklich völlig übertrieben

Willst du riskieren das da was Negatives passiert oder hörst du Lieber auf den Arzt der genau über Tiere informiert ist und weis was das Sinnvollste ist?

Ich würde auf den Arzt hören. Den Rest des lebens sind die Kaninchen eh wieder alle zusammen und ich denke das ist genug zeit.

Hallo, Frühkastration heißt,dass die Rammler vor der Geschlechtsreife kastriert wurden.Das heißt,es haben sich noch keine Spermien usw. gebildet und können sich ja nun auch nicht mehr bilden.Also ist nix da was eine Schwangerschaft verursachen könnte und du hättest sie alle gleich wieder in die Gruppe integrieren können. LG

Mit 7-8 Wochen wäre keine Frist nötig gewesen, da die Kastration noch deutlich vor Eintritt der Geschlechtsreife stattgefunden hätte.

Bei bereits potenten Rammlern muss man nach dem Eingriff 6 Wochen abwarten um sicherzugehen, dass sie wirklich nicht mehr erfolgreich decken können.

Nochmals 4 Wochen darauf ergibt keinen Sinn

Was möchtest Du wissen?