Was denkt mein zahnarzt über mich?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Keine Sorge, Dein ZA denkt gar nichts schlimmes über Dich.
Er hat das gelernt, zumindest sollte er es drauf haben damit umgehen zu können.
Vllt solltest Du erst mal einen ZA aufsuchen der sich für Angstpatienten spezialisiert hat, Du kannst ihm Deine Ängste dann in Ruhe erklären und er kann damit besser umgehen.

Mach Dir mal keine Sorgen, dass das nicht normal wäre. Es gibt viele Leute die mit Schmerz und schon mit der Angst davor nicht klar kommen. Belone Dich selber wenn Du Schmerz ertragen hast. Wenn Du vor etwas besonders Angst hattest dann vergleiche mal Deine Angst mit dem tatsächlich empfundenen Schmerz. Ansonsten könnte ein Verhaltenstherapeut hilfreich sein. Das ist nichts Schlimmes. Der übt nur gewisse Sachen mit Dir.

Ich glaube, dass der Zahnarzt schon wesentlich schlimmeres gesehen hat als leises Stöhnen und leichtes Zittern, dafür musst du dich echt nicht schämen.Was die Angst selbst angeht...das ist eine andere Sache...auf die Frage könnte ich auch eine Antwort gebrauchen, ich werde auch leichenblass auf dem furchtbaren Stuhl und zitterte beim Sprechen.Eine Begleitperson ist da natürlich nie verkehrt und gibt umso besseren Halt...ansonsten nehme ich vor solchen Ereignissen Bachblüten-Notfalltropfen um mich zu beruhigen. Möglich, dass es Placebo für die meisten ist doch mir hilft es gut.

Als Zahnarzt erlebt man einiges ;-) Mach dir keine gedanken das zusammenzucken und das stöhnen wenn du schmerzen hast ist nix schlimmes. Es gibt leute die fangen an einen halben Amoklauf zu starten wenn sie beim Zahnarzt behandelt werden müssen.

Meiner Meinung nach ist es die Angst die dir zu schaffen macht & dir somit deine Probleme bringt ;D

Versuche es einfach mal locker zu sehen, geh dahin (ohne Schwiegermutter), lass dir deine Zähne machen & vergesse was der Arzt denken könnte, der wird noch viel merkwürdigere Patienten haben.

Spreche ruhig mit deinem Zahnarzt über deine Angst, das muss dir nicht peinlich sein. Viele Patienten haben Angst vor Spritzen. Sobald er über deine Angst weiß, wird das nicht mehr so schlimm sein.

such dir einen anderen zahnarzt der auf dich eingeht und viel mit dir redet, allerdings nicht über die behandlungen, damit du keine angst bekommst

meiner hat mich erstmal vor den behandlungen zur benachbarten physio geschickt um mich zu entspannen

und ich muss sagen, meine wurzelbehandlung hat kein bisschen wehgetan

Der kennt das Problem und denkt da gar nicht mehr drüber nach, wie die Patienten reagieren.

Ich hatte letztes WE zwei Zahnarztbesuche, wobei am Sonntag der Zahn sogar gezogen werden musste. Was glaubst Du. Ich als Panikpatient bin fast explodiert, als er mit der Zange dann da am Zahnstumpf zog. Und der denkt da heute nicht mal mehr dran.

Aber es tat zwar weh, aber hat doch geholfen. Und: Mir egal und ihm auch. Mach Dir mal darüber nicht nen Kopp?

Wenn Du aber so empflindlich bist, wird er beim nächsten mal ein wenig vorsichtiger sein und vielleicht ein bissel mehr Schmerzmittel geben.

ich glaube , mit dem problem stehst du nicht alleine da, angst ist ein natürliches gefühl und gehört dazu.bei dir ist es eben die angst vorm zahnarzt, bei einem anderen ist es die angst vor einen anderen termin.also keine sorge, dein zahnarzt wird nicht schlecht über dich denken

Der Zahnarzt ist es gewöhnt, wenn beim Borhen oder Spritze setzen, leichte Zuckungen oder Stöhnen auftreten. Da brauchst du keine Angst zu haben.

Deine Schmerzempfindlichkeit sollte der Zahnarzt wissen, Informiere den Zahnarzt,damit er die richtige Betäubung wählen kann, denn es gibt verschiedene Betäubungsstärken.Übrigens, Zahnärzte kennen auch Kotzpatienten.

Es gibt Zahnärzte, die sich auf Angstpatienten spezialisiert haben. Suche mal so einen auf!

Mach dir keine Sorgen. Der Zahnarzt wird sich gar nichts dabei denken, er wird höchstens vorsichtiger sein. Alles Gute!

Genau.

0

Zahnärzte werden nicht für's Denken bezahlt, sondern für's Behandeln !

meinst du mit angst auch dass du nicht schwindelfrei bist?

ja genau!! mir wird immer schwindelig...

0
@stanislausi

tja dass ist dass problem, ich hab schon in tv leute mit höhenangst gesehen die haben dann eben so ein gang über eine hängebrücke gemacht dass war ein park im wald wo man oben auch über seilbrücke läuft und die haben es geschafft. Für dich wäre auch gut wenn du dich hypnotisieren lässt, dass kommt sicher bei ängsten im unterbewusstsein gut an. Und nebenbei ich kann mir nicht vorstellen dass dein zahnarzt es so empfunden hat als würde dich dass anmachen dass du gestöhnt hast. Ich bin mir sicher er hat ein haufen leute auf dem stuhl die sicher auch geräusche von sich geben. :)

0

Ich habe mir mal Deine Fragen durchgelesen. Diese handeln nur von Krankheiten. Ich rate Dir zu einer psychologischen Beratung. Das meine ich ernst .

Was möchtest Du wissen?