Was denkt ihr zu diesem Gedanke, was würdet ihr tun oder habt ihr bessere Ideen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hat schon der alte Marx versucht im Kapital zu erklären.Denn so neu ist das Alles nicht.Bei jeglicher Veränderung der Grundpfeiler diese Systems hört bei den denen der Spaß auf,die sperren die Leute ein ,quälen sie bis sie aufgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LIF3MAU5
15.03.2016, 01:13

Ne ne ne, das kannste ned wirklich damit vergleichen... Karl Marx war eher ein Verbrecher in meinen Augen als das er richtige Thesen aufstellte. Daraus hatte ich auch gelesen und gelehrt... aber der denkt auch ganz anderst o.O

0

Handel kommt daher, dass Menschen Besitz haben wollen. Und da rüttelt man schon am den Grundfesten einer 'normalen' Person, denn ich denke, ein wenig egoistisch ist jeder. Wenn nun jemand viele Pflanzen hat kann er die Ernte gegen Kleidung oder ähnliches eintauschen. Dass jeder komplett für sich selbst sorgt halte ich für nicht sinnvoll. Daher der Handel. Geld um dieses zu vereinfachen. Denn ohne Geld gäbe es keine Möglichkeit Preise abzugleichen... Der Warenwert ist ja abhängig davon, wie viel der Käufer bereit zu zahlen ist und wie viel der Verkäufer dafür erwartet. Bei Handel muss man sich auch noch fragen was der Verkäufer möchte. Durch Geld gibt es das Problem nicht. Dafür aber andere.
Ich glaube, der Mensch lebt und sich selbst entfalten zu können. An einen wirklich höheren Sinn glaube ich nicht, aber denke, dass viel durch Mut und Selbstbewusstsein erreicht werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LIF3MAU5
14.03.2016, 23:35

Ich erlaube es mir mal deine Begründung kurz in Frage zu stellen; Warum möchte der Mensch Besitztum, kann er sich nicht mit etwas zufrieden geben das er hat? Ich erlebte es z.B. oft, das mein Schatz damals oft nicht immer zufrieden war. Jedoch ich schnell zufriedenstellend war und auch nicht viel wollte. Ich glaube, der Mensch wollte einfach sein hartes Leben so bequem wie möglich machen. Aber dann stellt sich darin wieder die weise Frage, brauch ich das "unbedingt" oder nehme ich andere Dinge dafür dann in Kauf? Und ich glaube, in der heutigen Lage, sind einige auf diesen blauen winizigen Fleck im All nicht mehr so zufrieden, mit dem was wir seit Generationen uns erschaffen haben, kann das sein *schmunzel*?

0
Kommentar von Hannibu
15.03.2016, 07:33

Der Mensch braucht Besitztum, weil er Sicherheit schafft. Dadurch weiß man, dass man die nächsten Tage, Wochen, Jahre etwas hat und nicht ständig in Sorge leben muss. Der Rest ergibt sich dadurch, dass eben jeder Mensch egoistisch ist, zumindest ein wenig

0
Kommentar von Hannibu
15.03.2016, 19:50

Dann lies nochmal den letzten Satz im Kommentar zum Egoismus... das ist ja genau das

0
Kommentar von Hannibu
16.03.2016, 08:16

Ich glaube nicht, dass man auf Egoismus vollständig verzichten kann. Denn es ist eine Art Schutz davor ausgebeutet zu werden. Keiner ist wirklich komplett selbstlos

0

Ganz einfache Antwort: Ohne Hnadel müsstest du alles, was du benötigst, selbst herstellen. Das wäre dein Plan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LIF3MAU5
15.03.2016, 17:12

Ja, weil ich gerne für mich selbst arbeite, so kann sich jeder auf seine Arbeit konzentrieren ... anstatt alle und jedem etwas recht machen zu müssen :)

0
Kommentar von Hannibu
15.03.2016, 19:51

Genau, jeder müsste sich auf sich selbst konzentrieren, jeder müsste Land besitzen und Ahnung von verschiedenen Berufen haben um sich gerade so selbst zu versorgen

0
Kommentar von Hannibu
16.03.2016, 18:12

Es gibt schon verschiedene solcher Prohekte, die leider alle gescheitert sind. Denn einfach aus Hingabe arbeiten die Meisten nur gern, bis es anstrengend wird.

0

Facepalm

Mehr ist dessen nicht hinzuzufügen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LIF3MAU5
14.03.2016, 23:29

Ist auch eine Meinung, nur ohne Begründung :)

0

Handel und Geld hat auch Vorteile, deswegen wurde es "erfunden". Wenn z.B. ein Jäger ein Reh erlegt hat und dafür ein Messer haben will muss dieser erst lange Suchen, bevor er jemanden findet der gerade ein Messer gegen ein Reh tauschen will. Mit Handel und Geld gibt es das Problem nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LIF3MAU5
14.03.2016, 23:37

Stimmt, dafür andere Probleme, und zwar mehr Probleme als zufriedenstellende Punkte, die man damit erzielen kann, oder ?

0
Kommentar von Hannibu
15.03.2016, 07:37

Ich denke, Handel bietet mehr Vorteile. Denn sonst sind Preise viel zu unsicher, Globalisierung wäre auch nicht möglich ohne Geld/Handel. Aber die negativen Dinge fallen viel eher auf

1
Kommentar von Hannibu
15.03.2016, 19:54

Ich denke, weil es meine Meinung ist, die du nicht teilen musst. Genau genommen bin ich fest davon überzeugt, dass Handel mehr Vor-als Nachteile bietet. Welcher Analytiker hat das gesagt? Geld macht das Leben für einige vielleicht schwer, aber für das Gesamtbild mit Sicherheit leichter. Denn ansonsten gäbe es kaum einen Weg Preise zu vergleichen und zu kontrollieren. Es gäbe kaum einen Weg für technischen Fortschritt ohne Handel

1

Was möchtest Du wissen?